Kater mit 19 Wochen geschlechtsreif- Kastration?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
J

Joujou

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Mai 2011
Beiträge
130
Hallo zusammen!

Mein Kater Caspar (Samstag 19 Wochen alt) zeigt schon jetzt, dass er gerne an meine Katze Mia (Samstag 20 Wochen alt) "ran" will. Er jagt sie förmlich, schreit viel rum und bespringt sie von hinten, wobei sie sich das nicht gefallen lässt und es macht den Anschein, dass sie auch gar nicht genau weiß was er da eigentlich von ihr will. Ich habe allerdings noch nicht sehen können, dass Caspar sein Geschlechtsteil zeigt. Er wirkt generell total unzufrieden momentan. So unruhig und als wüsste er nie wohin mit sich. Ich habe gestern (da hat er sie das erste Mal angesprungen) direkt bei meinem Tierarzt angerufen- im Urlaub! Also habe ich direkt sämtliche andere Tierärtze angerufen. JEDER hat gesagt, dass sie nicht vor dem 6. Monat kastrieren wollen und dass sie Mia gerne eine Hormonspritze verabreichen würden. Allerdings bin ich da auf Grund der Dinge die ich hier und auch auf anderen Internetseiten gelesen habe gegen.

Außerdem möchte ich unbedingt beide zusammen kastrieren lassen.

Der TA hat bei meinem letzten Besuch vor 2 Wochen gesagt, dass die Hoden bei Caspar schon sehr ausgereift sind und dass auch beide vorhanden sind. Ich denke eienr Kastration steht somit eigentlich nichts im Wege?

Kennt jemand einen TA im Raum Wesel/Duisburg, der auch vor dem 6. Monat kastriert?

Sorry dass es so viel geworden ist.

Liebe Grüße und in Hoffnung auf hilfreiche Antworten!
 
Werbung:
Coonboys

Coonboys

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2009
Beiträge
2.254
Ort
Raum Ludwigsburg
Der Kater kann mit fast 5 Monaten auf jeden Fall geschlechtsreif sein. Du solltest ihn schnellstmöglich kastrieren lassen...

Aber bedenke das er noch 4-5 Wochen nach der Kastra zeugungsfähig ist.
 
Jubo

Jubo

Forenprofi
Mitglied seit
4 Dezember 2008
Beiträge
3.933
Hallo,

bei verschiedengeschlechtlichen Pärchen würde ich IMMER früher als später kastrieren lassen. Deine Katzen haben beide ein vorzügliches Kastraalter.

Meine Beiden (Wurfgeschwister) wurden mit 4,5 Monaten kastriert, weil Bolle ebenfalls bereits eindeutiges Interesse an seiner Schwester zeigte. Auch wenn diese noch nicht wirklich kapierte, was er von ihr wollte. Aber ich wollte auf gar keinen Fall Katzennachwuchs, zumal der Kater nach der Kastra noch bis zu 6 Wochen potent sein kann.

Auch ich rate dir dringend, beide schnellstens kastrieren zu lassen. Mach' es beim TA zum "Notfall", dann sollte ein schneller Termin möglich sein.

Gruß
Jubo
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
J

Joujou

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Mai 2011
Beiträge
130
Danke für eure schnellen Antworten!

Ich habe gestern 3 Tierärzte im Umkreis angerufen die ich empfohlen bekommen habe (ich will die beiden ja auch nicht zu irgendeinen "Stümper" bringen, nur weil mein TA im Urlaub ist) und alle 3 waren auch unter dem Stichwort Notfall nicht bereit zu kastrieren, sondern haben gesagt dass sie allenfalls Mia eine Spritze verabreichen würden.

Ich muss dazu sagen, dass ich hier schon relativ ländlich gelegen wohne und generell ein sehr veraltetes Bild zur Kastration vorherrscht. Ein TA meinte sogar am Telefon, dass ich bei meiner Katze doch bitte die erste Rolligkeit abwarten soll und er dann mit frühestens 9 Monaten kastrieren würde?! Schrecklich! Die armen Mäuschen!

Ich habe nun auch unter dem Stichwort Tierärzte nochmal nach Empfehlungen gefragt, denn ich möchte das schon so schnell wie möglich über die Bühne bringen!
 
HappyKerky

HappyKerky

Forenprofi
Mitglied seit
5 Januar 2010
Beiträge
10.963
Alter
38
Ort
NRW
J

Joujou

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Mai 2011
Beiträge
130
Hm, das sind laut Google Maps schon 40 Minuten Fahrtzeit von mir aus. Meine beiden sind bisher nie länger als 15 Minuten gefahren... Ob das dann gerade zur Kastration so eine gute Idee ist weiß ich nicht.. :-/
Aber vielen Dank für den Tip! Wenn ich hier in der Nähe niemanden finde werde ich dort definitiv noch nachfragen!
 
Jubo

Jubo

Forenprofi
Mitglied seit
4 Dezember 2008
Beiträge
3.933
Naja, wenn wir dann schon Korinthen kacken wollen...die Frage lautet u.a.:

Der TA hat bei meinem letzten Besuch vor 2 Wochen gesagt, dass die Hoden bei Caspar schon sehr ausgereift sind und dass auch beide vorhanden sind. Ich denke eienr Kastration steht somit eigentlich nichts im Wege?

Gruß
Jubo
 
VelvetRose

VelvetRose

Forenprofi
Mitglied seit
30 April 2011
Beiträge
3.195
Ort
Kölner Raum
Bei solchen TAs frage ich mich Ja ob sie wissen das sich seit 1950 doch schon einiges geändert hat! :mad: Der armen Katze ne' Hormonspritze reinjagen...macht nix kein Thema...aber Kastra Nee ganz schlimm :rolleyes:

Ich würde ja die nächte Tierklinik ansteuern u. keinen "Landtierarzt" also wenns nur i-wie möglich wäre!
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25 Januar 2008
Beiträge
14.556
Ort
NRW
  • #10
Hallo, rufe bei einer Klinik an und mache einen Termin.
Laß' Dich auf keine Diskussionen ein!

Viele TA's haben sie nicht mehr alle beisammen, wenn es um Kastras geht.


Katzenschwemmen allenthalben aber keine Kastras vor dem Zahnwechsel, dem ersten markieren blablabla...das tut schon fast weh.:grummel:
Was lernen die auf den Uni's?
Bzw. bekommen die nichts mit aus dem ganz realen Leben?

LG
 
Fean

Fean

Forenprofi
Mitglied seit
23 Juni 2011
Beiträge
2.627
Alter
37
Ort
Wiesbaden
  • #11
Bei uns ist das Thema auch gerade aktuell.
Mein Tierarzt meinte am Anfang auch " mit 6-7 Monaten machen wir das" ich dachte schon, na toll muss ich zu einem anderen :( da ich sehr zufrieden mit ihm bin bekam ich bei dem Gedanken schon Bauchweh.

Nachdem wir letztens bei der Nachimpfung waren habe ich ihn nochmal drauf angesprochen das Charlie ab und an schon mal auf Lilly rumhüpft und ich gerne möchte das er die beiden früher kastriert.

Zack, am 6. September sind sie etwas über 16 Wochen und werden beide kastriert. Er ist zum Glück aufgeklärt das eine Frühkastration keine Probleme darstellt.

Von einer Spritze oder sonstigen Sachen halte ich gar nichts.

ich drück dir die Daumen das du einen TA findest der deine Wünsche respektiert und das durchführt.
LG
 
Werbung:
VelvetRose

VelvetRose

Forenprofi
Mitglied seit
30 April 2011
Beiträge
3.195
Ort
Kölner Raum
  • #12
Ist für einen TA ja auch ein guter Nebenverdienst, Hormone in die Katze bis sie seiner dumpfen Ansicht nach "reif" für die Kastra ist u. dann eventuell noch ne' Sprite bei der nöchsten Rolligkeit........das klingelt in der Kasse! :cool:
 
J

Joujou

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Mai 2011
Beiträge
130
  • #13
Ich bin mit meinem TA auch sehr zufrieden und möchte auch ungern jemand anderen "dran lassen". Wir haben jetzt in der kurzen Zeit schon 6 TA Besuche hinter uns bei 3 verschiedenen TÄ. Daher bin ich recht schnell geschädigt worde was TÄ angeht und ich möchte meine kleinen Schätzen auch eigentlich nicht schon wieder in eine völlig fremde Umgebung bringen, schon gar nicht für einen "größeren Eingriff". Aber wenn es nicht anders geht, dann muss das wohl sein.

Ich habe eben mit einer Tierklinik gesprochen die ca. 30 Autominuten entfernt ist. Montag ist mein Lieblingsdoc, den anscheinend übrigens sogar meine Babys mögen (sie schnurren sobald er sie untersucht), wieder im Lande und dann werde ich direkt mit ihm sprechen, ob er die Kastration nächste Woche durchführen würde. Wenn nicht kann ich Dienstag in der Tierklinik auflaufen.

Puh, ist das alles aufregend!
 
Eispfote

Eispfote

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 März 2011
Beiträge
882
Ort
NRW
  • #14
Hi,

also Sam hat mit 19 Wochen auch immer wieder Shari von hinten angesprungen.
Hab dann sofort in der Tierklink angerufen und zwei Tage später hatte ich einen Termin für beide. Also wurden sie mit 4 Monaten kastriert. Unsere Klinik hat da gar kein Theater gemacht.
 

Ähnliche Themen

Antworten
15
Aufrufe
692
MagnifiCat
Antworten
7
Aufrufe
217
Kayalina
Antworten
2
Aufrufe
1K
Maitreya
Antworten
30
Aufrufe
2K
SisterCat
Antworten
4
Aufrufe
1K
Fluppes
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben