Kater Mauzi beisst unserem Kater Maxi immer in die Hoden ??? *grübel*

  • Themenstarter Maxi2011
  • Beginndatum
Maxi2011

Maxi2011

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Mai 2011
Beiträge
156
Ort
Potsdam
Hallihallo,

ich habe da mal eine Frage. Hat es was zu bedeuten, dass unser Katerle Mauzi unserem Kater Maxi beim balgen & spielen in die Hoden beisst. Ich habe die Befürchtung, dass, wenn die Beiden geschlechtsreif sind, es damit noch schlimmer wird und einer den anderen "zerfleischen könnte" :(
Sonst sind die Zwei sehr lieb miteinander, aber sie sind noch sehr jung.
Mauzi ist etwas wilder und hat die Hosen an - unser Maxi ist etwas zurückhaltender und ruhiger. Wenn die Zwei kastriert werden, legen sich diese Beissattacken wohlmöglich etwas? Was meint Ihr? Hat damit jemand schon Erfahrungen gemacht? Werden die Zwei denn nach einer späteren Kastration auch ruhiger oder gehen sie auch dann noch immer mal wieder die "Wände hoch" ;) ???

Danke für Eure Antworten.

Liebe Grüße
 
Werbung:
K

katzenclub

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Juni 2011
Beiträge
134
Ort
Irgendo im Nirgendwo
Also, sowas hab ich noch nie gehört.:D
Ich würde dennoch ganz normal mit 5-6 Monaten kastrieren.
Bin echt auf Antworten gespannt. :grin:
 
HaMau

HaMau

Forenprofi
Mitglied seit
7. Juni 2011
Beiträge
4.787
Alter
38
Ort
Hessen -home is where the cat is-
Ruhiger werden sie sicher nach einer Kastration. (auch mit dem Älter werden)

Aber: Läßt Maxi sich das einfach so gefallen??? :wow:
 
L

lahjadea

Benutzer
Mitglied seit
26. Mai 2011
Beiträge
85
Ort
Tampere, Finnland
bei unseren beiden katern ist es auch so. Vaju ist der etwas wildere von beiden und versucht Lollo immer in die Hoden zu beissen. Der wehrt sich natürlich wehement, aber es ist trotzdem seltsam.
wüsste auch gern, was das zu bedeuten hat.
 
J

Juik

Forenprofi
Mitglied seit
12. Juli 2010
Beiträge
9.238
Wie alt sind deine beiden denn?
 
Vita

Vita

Forenprofi
Mitglied seit
10. Oktober 2010
Beiträge
1.192
Ort
Nds.
Also unsere beiden sind jetzt fast 1,5 Jahre alt und kastriert... Baghira macht's auch :rolleyes:

Bei ihm ist das aber eher so "hinterfotzig"...

Immer wenn er beim Raufen verloren hat versteckt er sich hinter einer Tür oder so und wenn Brutus dann fröhlich daran vorbeiläuft: Zack!
Entweder wird in die Hoden oder in den Schwanzansatz gebissen. So richtig aus dem Hinterhalt...

Andersrum konnte ich das auch schon von Brutus beobachten, wenn er gerade mal eifersüchtig auf Baghira war...

Sie beißen dann auch immer nur einmal. Eben so "Zack! - Das haste jetzt davon!"
 
L

lahjadea

Benutzer
Mitglied seit
26. Mai 2011
Beiträge
85
Ort
Tampere, Finnland
Ja bei uns (beide sind 14 wochen alt) wirkt es auch immer wie ein wenig aus trotz. Wenn ich so schon nicht gewinnen kann,dann wehre ich mich halt auf unfaire art und weise.
 
Vita

Vita

Forenprofi
Mitglied seit
10. Oktober 2010
Beiträge
1.192
Ort
Nds.
Also ich denke, das gehört zum ganz normalen Gekloppe,,,

Zu der Frage, ob das Getobe weniger wird:

Geboren wurden unsere 03/10, kastriert in 08/10... ruhiger sind sie meiner Meinung nach erst in den letzten Monaten geworden. Eigentlich nach unserem Umzug im März...

Hier kann man/frau sich ganz gut auf die Rabauken einstellen :D Bei uns geht nämlich jeden Tag um 21 Uhr die Luzie ab! (manchmal versieht man sich um eine Std.)
Dann wird gekloppt, es fliegen Fellfetzen und man gurrt sich die Seele aus dem Leib.
Man sieht aber, dass es wirklich Kloppe aus Spaß ist :D wahrscheinlich brauchen sie das einmal am Tag.
 
Maxi2011

Maxi2011

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Mai 2011
Beiträge
156
Ort
Potsdam
Also unser Mauzi (der Rabauke) ist Mitte März 2011 geboren. Er ist der Pascha hier und beisst dem kleinen, schüchternen Maxi beim raufen und balgen in die Geschlechtsteile. Maxi quiekt dann und wehrt sich auch, aber Mauzi ist einfach der Stärkere der Beiden :( Hab deshalb etwas Angst, dass, wenn sie älter und geschlechtsreif sind, es schlimmer wird und Mauzi dem Maxi noch schlimmer gegenüber tritt. Sonst sind sie lieb miteinander. Fressen aus einem Napf, kuscheln zusammen, spielen zusammen...nur manchmal bekommt Mauzi seine 5 Minuten und wird richtig gemein und der Jagdinstinkt scheint durchzukommen, wie bei einem kleinen Löwen, der seine Beute reisst :/ so wirkt er dann! ...

Könnt Ihr mir vielleicht noch sagen, wieso das Geniesse bei den Beiden nicht aufhört. War deshalb schon beim Tierarzt. Daraufhin bekam unser Maxi eine Spritze, Vitamine und Augentropfen. Die Augentropfen gab ich dann Beiden - trotzdem niesen sie noch immer und scheinen verschnupft zu sein :(
Ist das schlimm oder geht das wieder weg? ... wollte sie jetzt eigentlich nochmal impfen lassen, aber wenn sie verschnupft sind, kann dies der Tierarzt ja leider nicht ...

Liebe Grüße und allen ein erholsames Wochenende!

:)
 

Ähnliche Themen

Mäusespecklis
Antworten
21
Aufrufe
775
Mel08
A
Antworten
111
Aufrufe
3K
Motzfussel
M
C
Antworten
24
Aufrufe
1K
Benny*the*cat
Benny*the*cat
M
Antworten
8
Aufrufe
895
Mihasmorgul
Mihasmorgul
Andreabarbarella
Antworten
82
Aufrufe
6K
Andreabarbarella
Andreabarbarella

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben