Kater markiert im Haus

N

Nicht registriert

Gast
Hallo, ich bin neu hier. Mir wurde der Tipp gegeben, dass mir hier geholfen werden kann. Danke dafür!
Hier habe ich den Fragebogen gefunden, den ich bestmöglich ausfüllen werde:

Fragebogen Unsauberkeit, neu

Am besten ihr kopiert den Fragebogen und macht damit dann einen neuen Beitrag im Thema Unsauberkeit auf, dann können wir am besten helfen, danke.


Fragebogen Thema Unsauberkeit


Die Katze/Kater der/die unsauber ist
- Name: Hecki
- Geschlecht: m
- kastriert (ja/nein), wenn kastriert wann: ja, Datum leider unbekannt
- Alter: 2 Jahre genau
- im Haushalt seit: Februar 2020, also 9 Monate
- Gewicht (ca.): 4,8kg
- Größe und Körperbau: schmal

Gesundheit
- wann war der letzte Tierarzt-Besuch: vor 2 Wochen
- wurde der Urin untersucht, wann das letzte Mal, mit welchem Befund: nein
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt:
Das wird leider länger. Er hat ein deutliches Herzgeräusch. Wir sind hier noch in der Abklärung, wie schnell es schlimmer wird und er ggf Medikamente benötigt.
Dann hatte er hier sehr übelriechenden Kot und nur Durchfall. Seit ca 3 Monaten bekommt er Allergikerfutter auf Rat der Ärztin. Seitdem nimmt er endlich zu und hat keine katzenuntypische Verdauung.

Lebensumstände
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2 (angeblich Brüder)
- wie alt war die Katze beim Einzug bei dir/euch: 1 Jahr 3 Monate
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, von privat, Tierschutzverein): wir haben sie aus dem Tierheim. Die Vorgeschichte war etwas verwirrend laut Tierheim.
- Freigänger (Ja/Nein): seit 6 Monaten ja
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. neue Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Berufswechsel): nein, nur die Futterumstellung
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, kuscheln sie und putzen sich, ignorieren sie sich eher usw.): sie leben nebeneinander her. Die zweite Katze interessiert sich ein wenig für Hecki, er dich aber nicht für die andere. Sie raufen täglich. V.a. Hecki springt auf die andere Katze drauf und beißt zu.

Klo-Management
- wie viele Klos gibt es: 3
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): eines mit Haube und Klappe, zwei offene
- wie oft wird gereinigt und wie oft das Streu komplett erneuert: tägliche Reinigung, komplettwechsel eher selten. Alle 4 Wochen vielleicht
- welche Streu wird verwendet (bitte genaue Marke und Sorte!): DM Öko-Klumpstreu
- wie hoch wird die Streu eingefüllt, ca. in cm: 5-10cm
- gab es einen Streuwechsel: nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.) Nein

- wird ein Klo-Deo benutzt: nein

- wo steht das Klo bzw. die Klos (welcher Raum, an der Wand, in der Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes Katzenklo):
2 im EG am Boden nebeneinander neben der Treppe. Eines im 1.OG auf der Treppenstufe. Da kommt kaum einer vorbei und es ist ruhig.

- mit welchem Reinigungsmittel wird das Klo gereinigt: wasser
- wo ist der Futterplatz, liegt er in der Nähe der Klos, wenn ja wie nah: auf einem Fensterbrett (ohne Fenster) über den Klos

Unsauberkeit
- Wann sind die Probleme das erste Mal aufgetreten, wie lange bestehen die Probleme:
Das weiß ich nicht. Es ist definitiv schon länger her als die Futterumstellung.
Zuerst begann es im Keller, dass er die Speisekammer markierte. Da waren die Futtersäcke.
- wie oft wird die Katze unsauber: alle paar Tage ohne Regelmäigkeit
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: nur Urin. Aber in markierender Haltung (spritzig stehen waagrecht hinten raus)
- Urinpfützen oder Spritzer: Spritzer in großen Mengen.
- wo wird die Katze unsauber: Keller, Kleidung, Gästebett, Zudecke Gästebett Vorhang im Schlafzimmer
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich, Bett usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Ecken): vertikal eher
- was wurde bisher dagegen unternommen: geputzt und geschimpft. Heute habe ich ihn dann vor die Tür gesetzt. War so sauer

Was mir z.B. besonders auffällt: wenn er in den Keller abhaut und ich sofort hinterherspringe um ihn hichzuscheuchen, rennt er sofort rein, aufs Klo und pieselt.

Danke für eure Hilfe
 
Werbung:
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2007
Beiträge
17.260
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Ich würde erst mal nach den Ursachen suchen ohne von markieren auszugehen.
Als da wären:
Eine Urinuntersuchung beim Tierarzt, auf Blasenentzündung und auf Harngries. Das ist die Basis.

(Wurde wegen dem Durchfall und dem üblen Geruch eine Kotuntersuchung gemacht auf Würmer und vor allem auf Giardien? Denn danach hört es sich an. Wenn nein bitte nachholen.
Ist das Spezialfutter ein Trockenfutter oder ein Naßfutter?
Bei Trockenfutter immer bedenken daß es den Kot hart macht und damit den Durchfall weniger. Aber das Grundproblem dadurch oft/meistens nicht beseitigt ist. )

Hier also noch mehr Ursachenforschung betreiben!

Die Klos sollten nicht direkt nebeneinander stehen, da werden zwei als ein Klo von Katzen eingeordnet.
Noch ein Klo im Keller wäre eine weitere Idee.
Alle Klos sollten offen und groß sein.
Beim Streu bitte mal ein anderes anbieten. Hier hat sich bei Problemen feines Bentonitstreu bewährt, sehr oft!
Öko Holz oder grobes Streu wird von vielen Katzen nicht oder ungern benutzt.
Kauf gerne mal z.B. im Freßnapf das Premiere excellent oder sensitiv.

Bitte alle Klos damit hoch einfüllen, 10-15 cm.
Mindestens zwei mal am Tag alle Klumpen raus machen.

Alle Stellen auf oder an die gepinkelt wurde müssen gründlich und mehrfach mit einem Enzymreiniger gereinigt werden, z.B. Biodor oder Bactodes.

Bitte nicht schimpfen. Der Kater hat ein Problem und mit dem pinkeln zeigt er dir daß er Hilfe benötigt. Er weiß keinen anderen Weg um es dir zu zeigen. Er macht es nicht um dich zu ärgern.
Auch wenn du dich ärgerst, schimpfen hilft nicht. Einfach wegputzen und reinigen.
Und du bist ja hier und fragst um Rat, das ist klasse.
Oft kriegen wir die Probleme gemeinsam mit dem Forenwissen in den Griff.

Wenn das alles nicht ausreichend hilft kann man über das Problem markieren nachdenken und dann gibt es wieder andere Möglichkeiten heraus zu finden warum er das macht und wie es weniger/besser wird.
 
N

Nicht registriert

Gast
Vielen Dank für die ausführliche Antwort!
Ich werde morgen den Tierarzt anrufen. Gardien muss ich suchen. Das weiß ich nicht. Es wurde eine Kotprobe eingeschickt und auf Parasiten untersucht. Dann sollte etwas aufgefordert werden. Aber was genau, weiß ich nicht.
Die Ärztin spritze ihm Cortison zur Stabilisierung des Darms. Und dann bekommt er Trockenfutter von Royal Canin Veterinary Diet Feline Hypoallergenic DR 25 (entschuldige, ich hatte im Ursprungstext den Namen vergessen) und sonst nix mehr anderes. Wasser gibt es Regenwasser und Leitungswasser, aber Regen mögen beide definitiv lieber.
Entwurmt ist er regelmäßig, also alle 3 Monate, zuletzt nach dem letzten Tierarztbesuch.
Das empfohlene Katzenstreu hab ich gekauft und habe jetzt ein Klo mit feinem Holzstreu und zwei mit dem Premier. Eines habe ich an einen neuen Platz gestellt. So richtig fehlen mir aber die Ideen.
Viele Grüße
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
2
Aufrufe
555
Petra-01
Petra-01
Antworten
12
Aufrufe
2K
Petra-01
Petra-01
N
2 3 4
Antworten
77
Aufrufe
5K
Vitellia
Vitellia
Antworten
9
Aufrufe
1K
dexcoona
D
Antworten
4
Aufrufe
426
Claudia70
Claudia70
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben