Kater macht wiederholt aufs Sofa

  • Themenstarter Constanza
  • Beginndatum
C

Constanza

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22. August 2014
Beiträge
2
Hallo zusammen,

erst einmal danke für die Aufnahme. Ich hab ein akutes Problem mit unserem Kater, da er wiederholt aufs Sofa pinkelt und unsere bisherigen Maßnahmen einfach gar nichts gebracht haben.

Meine Eltern haben im April eine Katze und einen Kater aus dem Tierheim übernommen. Anfangs war auch alles super, bis der Kater nach ca. 4 Wochen angefangen hat erst einen Haufen aufs Bett zu setzen und jetzt regelmäßig sobald er alleine ist aufs Sofa zu pinkeln. Wir waren beim Tierarzt, er ist gesund. Die Tierärztin meinte wir sollen unser zweites Klo neben das Sofa stellen (funktioniert leider nicht) und es jetzt eventuell mit einer Antidepressiva versuchen. Das Problem ist er benutzt die Klos und macht auch regelmäßig seine Geschäfte dort und macht trotzdem aufs Sofa, sobald er alleine im Wohnzimmer ist. Wir spielen und kuscheln mit ihm und ihm scheint es sonst eigentlich sehr gut zu gehen. Es geht mittlerweile schon so weit, dass er wirklich auf Momente wartet bis man für 2 Minuten den Raum verlässt und pinkelt dann direkt drauf los.

Meine Eltern sind wirklich verzweifelt und quasi entschlossen den Kater oder da man sie wahrscheinlich nicht trennen kann auch beide zurück ins Tierheim zu geben. Auch wenn ich es verstehen kann versuche ich noch einen anderen Ausweg zu finden.

Hat irgendwer von euch schon mal solche Erfahrungen gemacht und kann mir Tipps geben?

Hier noch die ganzen Infos. Und Danke schon mal!! Conny

Die Katze :
- Name: Nalo
- Geschlecht: männlich
- kastriert (ja/nein): ja
- wann war die Kastration: innerhalb des letzten Jahres ca.
- Alter: 1,5
- im Haushalt seit: April 2014
- Gewicht (ca.): ?
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): Durchschnitt

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: Dienstag 20.08.
- letzte Urinprobenuntersuchung: /
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: keine
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: nein

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: ca. 1 jahr 3 Monate
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): Tierheim, angeblich Vater Wildkatze (unsere Tierärztin glaubt es nicht)
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: sehr viel gespielt und gekuschelt
- Freigänger (ja/Nein): Ja, Katzenklappe vorhanden, beide Katzen gehen aber selten alleine raus
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): nein
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, liegensie gemeinsam, ignorieren sie sich eher usw.): sie schlafen zusammen und spielen, sind quasi unzertrennlich

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): Haube
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: täglich gereinigt und komplett erneuert
- welche Streu wird verwendet: gerade zu einem neuen Streu gewechselt,
- wie hoch wird die Streu eingefüllt: mittelhoch ca.
- gab es einen Streuwechsel: gerade – aber nachdem er schon unrein war
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): ich glaube nicht
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): eins im Bad in einer Ecke, direkt an der Wand, das andere erst draußen neben der Kappe (wurde auch benutzt), jetzt auf Rat des TA neben dem Sofa
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: in der Küche, also anderer Raum

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: ca. 2-4 Wochen nachdem wir die Katzen aus dem Tierheim übernommen haben
- wie oft wird die Katze unsauber: sobald sie die Möglichkeit hat und alleine entweder im Wohnzimmer oder Gästezimmer ist (nur an diese beiden stellen pisst und auch kackt er)
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: anfangs beides, jetzt nur noch Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfützen, wenn nicht Seen
- wo wird die Katze unsauber: Sofa im Wohnzimmer oder Gästezimmer
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): auf die Couch oder Bett
- was wurde bisher dagegen unternommen: neues Klo gekauft, Streu verändert, Klo Standort verändert, Untersuchung beim Tierarzt
 
Werbung:
M

maria s.

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Juli 2014
Beiträge
409
Ich empfehle euch als erstes Mal einen Enzym-Reiniger (z.B Biodor animal) damit die vollgepinkelten Sachen nicht mehr nach Pipi riechen, zum Rest melden sich sicherlich noch die Profis :)
 
Donnerknall

Donnerknall

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Mai 2014
Beiträge
418
Alter
38
Ort
Wuppertal
Guten Morgen,

was genau hat der Tierarzt denn untersucht?
Hast du mal eine Urinprobe abgegeben?

Das, was du sofort machen kannst, ist die Hauben vom Klo zu entfernen.
Das mögen sehr viele Katzen nicht und hat auch bei mir zuhause nach vielen Jahren Unsauberkeit ausgelöst.

Welche Streu benutzt du?
 
C

Constanza

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22. August 2014
Beiträge
2
Eine Urinprobe hat sie noch nicht abgenommen und sonst hat sie sie allgemein Untersucht bzw. auch geimpft.
Die Sache ist er benutzt beide klos ja ganz normal regelmässig und macht nur dann aufs Sofa, wenn er alleine ist.

Meine Eltern, denen die Katzen gehören ahben das Streu gerade gewechselt. Muss ich nachher mal nachfragen.
 
Donnerknall

Donnerknall

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Mai 2014
Beiträge
418
Alter
38
Ort
Wuppertal
Kann trotzdem an den Hauben liegen.

War bei mir ja nicht anders.
Akiko hat seine Toiletten auch benutzt und sein großes Geschäft daneben gemacht, wenn ich nicht da war oder wenn ich geschlafen habe nachts.

Versucht's auf jeden Fall und lasst mal eine Urinprobe untersuchen.
Evtl. hat er eine Blasenentzündung, Harngrieß oder ähnliches.
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.361
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Ganz wichtig und immer als erstes zu machen ist die Urinuntersuchung!!!
Warum Tierärzte das nicht machen wenn ihnen von Unsauberkeit berichtet wird das wird mir wohl immer ein Rätsel bleiben.

Also bitte noch mal da hin und die Tierärztin bitte den Urin zu untersuchen auf Bakterien, auf Entzündung und auch auf Harngries!!!!
Bitte auch den ph und das spezifische Gewicht vom Urin sagen lassen.
Alle Ergebnisse bitte schriftlich geben lassen, wichtig.

Dann von den Klos die Hauben abnehmen bitte.
Was für eine Weil notgedrungen akzeptiert wurde kann nach einer Weile unerträglich werden für Katzen. Und sie können ja nicht sagen: hey, ich weiß daß ich da rein machen soll, notfalls wenn du schaust mach ich das auch. Aber wenn du wegsiehst dann kann ich nicht mehr, dann will ich da nicht rein.
ok?

Dann schreib bitte unbedingt was für Streu benutzt wird, welche Marke und ob es grob oder fein ist und ob es ein Klumpstreu ist oder nicht.
Gut wäre ein feines Klumpstreu anzubieten, je feiner je besser.

Ein drittes Klo wäre auch gut, man sagt pro Katze eines plus ein Klo zusätzlich.

Die Stellen die bepinkelt wurden müßen sehr gut entduftet werden, dazu gibt es oben einen eigenen Thread, bitte selber lesen.


Und Kopf hoch, das ist wahrscheinlich alles wieder hinzukriegen.
In dem meisten Fällen ist es eine Harnwegsinfektion oder Harngries oder es liegt am Klo oder am Streu. Alles behandel- oder änderbar. :)
 

Ähnliche Themen

S
2
Antworten
22
Aufrufe
3K
Lirumlarum
Lirumlarum
T
Antworten
7
Aufrufe
2K
doppelpack
doppelpack
Enila
Antworten
28
Aufrufe
3K
Freddy&Chucky
Freddy&Chucky
Schatten
Antworten
4
Aufrufe
1K
Schatten
Schatten
L
Antworten
26
Aufrufe
45K
Hanneli
Hanneli

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben