Kater macht überall hin

  • Themenstarter <~DaNi~>
  • Beginndatum
Weihnachtskater

Weihnachtskater

Forenprofi
Mitglied seit
8. März 2010
Beiträge
1.775
  • #21
Für ihr alter sind die Katzen aber recht klug und damit auch klug genug um zu checken das das Katzenstreu nicht zum spielen, kauen, fressen, etc. da ist.

Entschuldige, aber ich musste ein bisschen darüber schmunzeln. Es sind Kitten! Die haben einfach einen Haufen Blödsinn im Kopf, das hat nichts mit clever oder dumm zu tun. Eine Katze macht das, was ihr grad in den Kopp kommt, so lang sie damit keine schlechten Erfahrungen gemacht hat. Und um mich mal eben selbst zu zitieren von weiter oben:

Ein fein klumpendes kann für Kitten gefährlich sein, das sie ja noch alles anknabbern und es verschlucken. Das kann auch passieren wenn Körnchen im Fell hängen bleiben und sie sich putzen. Das Streu quilt dann im Magen auf und kann das Kätzchen umbringen.

Da hat auch die klügste Katze der Welt keinen Einfluss drauf ...
 
Werbung:
D

<~DaNi~>

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. April 2010
Beiträge
20
  • #22
Naja aber ich habe sie noch nie gesehen das sie so dumm waren und Katzenstreu gefuttert haben. :D Bei ihnen bleibt auch nix hängen.
 
Weihnachtskater

Weihnachtskater

Forenprofi
Mitglied seit
8. März 2010
Beiträge
1.775
  • #23
Mehr als sagen kann ich es dir nicht.
Es kann gut gehen, es kann auch schief gehen. Ein verantwortungsbewusster Katzenhalter versucht alle Risiken zu minimieren.
 
D

<~DaNi~>

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. April 2010
Beiträge
20
  • #24
Aber ansonsten wird whitee überall hinpinkeln.

Morgen gehe ich das Myrtheöl kaufen damit whitee nicht denkt er kann hinpinkeln wohin er will. xD

EDIT: Ich will kein Doppelpost machen also: Es liegt wirklich am Streu! Whitee macht jetzt immer seit gestern früh in seine Toilette. Kann das den wirklich sein? XD ABer ich danke euch allen auf jeden Fall für eure schnellen Antworten. =)
 
Zuletzt bearbeitet:
D

<~DaNi~>

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. April 2010
Beiträge
20
  • #25
Sooo ich nerve mal wieder XD.
Ich wollte noch fragen ab wann ich die zwei rauslassen darf. Sie werden am Dienstag 10 Wochen alt. Ich gehe auch schon ab und zu mit ihnen in den Garten aber so richtig drausen waren sie noch nie.
 
D

Damiani

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Mai 2010
Beiträge
305
Ort
Schweiz
  • #26
wenn sie kastriert sind, also ca. mit 6 monaten (ausser der garten ist gesichert). aber auch dann erst nach allen impfungen (also der grundimmunisierung).
 
Ponschuh

Ponschuh

Benutzer
Mitglied seit
7. Juni 2010
Beiträge
73
Ort
Im Norden Deutschlands
  • #27
Hallo,

Noch zum Thema rumpinkeln: es kann gut sein, dass es am Streu lag. Manche Katzen mögen aber auch keine Katzenklos mit Deckel. Darum hätte ich gefragt, ob ihr Katzentoilette mit Haube habt und ob das Klo mit Deckel auch ausreichend groß ist. Manche Katzen mögen lieber Kisten mit freier Sicht zu allen Seiten.

Anderes: ich würde die Kleinen lange Zeit (mindestens noch 6 Wochen) nur in Anwesenheit nach draussen lassen. Und dann Schrittweise, heisst Minutenweise, mal aus ihrem Blickwinkel gehen. Erhöhe die Minuten dann peu à peu. Durch die frühe Trennung von der Mutter musst Du den Kleinen nun einiges beibringen. Die Geduld und Zeit musst Du jetzt aufbringen.

Auch Wohnungskatzen müssen zumindest gegen Katzenseuche, Katzenschnupfen grundimmunisiert werden. Die Erreger trägt man auch mit Schuhen ins Haus. In der Stadt oft noch häufiger als auf dem Land, sicher sind nicht geimpfte Katzen nirgendwo.

Kater makieren immer, evtl. war der Kater Deiner Bekannten noch nicht geschlechtsreif oder hat bisher nur draussen markiert, falls er Freigänger ist. Nicht alle Katzen erlangen im gleichen Alter die Gechlechtsreife. Nur darauf verlassen würde ich mich nicht, spätestens mit 10 Monaten würde ich den ersten, vielleicht aus finanzieller Hinsicht, den anderen Kater einen Monat später kastrieren lassen. Erst recht, wenn man zwei Kater in einem Haushalt wohnen hat, werden sie auch in der Wohnung als Kater markieren. Aus unkastrierten Brüdern werden Rivalen...

Ein wenig habe ich die Befürchtung, dass die weibliche Katze wegen fehlender Kastration abgegeben wurde und die Kater behalten wurden, weil sie keinen Nachwuchs "anschleppen" können. Natürlich möchte ich nicht vorverurteilen.

Du bist erst fast 13 Jahre alt, der Freundeskreis ruft auch -in den nächsten Jahren noch viel mehr-.

Ich finde es ganz toll, dass Du die Verantwortung für die Katzen übernimmst, nur ohne Liebe zu den Katzen und ohne wirkliche Unterstützung für die Pflege der Tiere durch deinen Eltern, sehe ich keine rosige Zukunft für die Katerchen. Bedenke das Katzen um die 20 Jahre alt werden können...
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

freshchica
Antworten
13
Aufrufe
1K
EagleEye
EagleEye
S
Antworten
18
Aufrufe
2K
raven_z
raven_z
P
Antworten
15
Aufrufe
2K
Moopshi
Moopshi
C
Antworten
14
Aufrufe
3K
Courtage
C
A
Antworten
4
Aufrufe
798
abraxas8383
A

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben