Kater macht noch ins Bett (1x am Tag)

M

Melnin

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2 Januar 2021
Beiträge
12
Hallo Liebe Katzenfreunde,

mein Freund und ich haben uns Sonntag einen 11 Woche alten Kater geholt. Er hat sich schnell viel getraut, wenig Angst und hat eine sehr enge und anhängliche Bindung zu uns. Er ist non stop um uns herum, spielt eigenständig und schläft oft auf uns mit dem Bauch nach oben, oder auf dem Sofa, Bett etc. Er hat vor nichts in der Wohnung Angst und traut sich wirklich sehr sehr viel.
Von seiner Mutter hat er bereits gelernt: Putzen und das Katzenklo benutzen. Er lernt ziemlich schnell, sodass er jetzt schon komplett ohne Krallen spielt.
wir geben ihm viele Freiheiten, wenn er alleine bleibt für ein paar Stunden läuft alles super.( er was bis jetzt 2x alleine für nicht zu lange zeit).
Jetzt ist es nun so, dass er ab der ersten Nacht in unser Bett gemacht hat. Sein Katzenklo steht gegenüber in einem kleinen, für ihn vorgesehenen, Raum. Dieses benutzt er den ganzen Tag über. Nachts traute er sich nicht alleine, sodass wir ihm ein weiteres in unser Schlafzimmer Stellten. Seit dem Uriniert er nicht mehr Nachts und nutzt dies auch für seine weiteren Geschäfte. Auch gehen wir mit ihm Nachts, wenn er wach ist kurz zu seinem Katzenklo, wo er manchmal auch macht. Nun ist es aber so, dass er immer morgen, nachdem wir alle 3 wach sind, im Bett, auf unsere Decke pinkelt. Wir haben ihn heute morgen, als wir wach wurden aufs Katzenklo gesetzt. Er stand auf, sprang raus und ging mit uns im Bett. Wir dachten, er müsse einfach nicht. Als er eine Minute im Bett war und spielte, fing er an, sich auf unsere Decke zu setzen und wieder zu urinieren.
wir verstehen es nicht, er macht nachts nicht mehr ins Bett, nur morgens.
Sein Geschäft hat er seit der 2. Nacht ( nachdem wir ihm das Katzenklo auch ins Schlafzimmer gestellt haben) nicht mehr gemacht. Nur uriniert. Seitvorletzter Nacht, traut er sich zudem auch zum anderen Klo alleine.

vielen Dank im Vorraus!^^
 
Werbung:
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30 November 2010
Beiträge
13.588
Ort
Düsseldorf
Hallo und willkommen im Forum :)

Katzen sind keine Einzelgänger und so ein kleines Tierchen schon gleich gar nicht. Er braucht zwingend einen Kumpel, also ein zweites Katerchen, in ähnlichem Alter.

Ob das jetzt mit dem Pinkeln zusammenhängt, kann ich dir nicht versprechen - bei meiner Nachbarin hörte damit das Pinkeln auf - aber ob mit oder ohne Pinkeln, ein zweites Tierchen ist bei Katzenhaltung ein Muss, wenn man es richtig und gut machen möchte und sein Tier lieb :)

Begrüssungspäckchen für Forums- und Katzenanfänger
Warum zwei Katzen besser sind als eine!
Warum Kastration unbedingt nötig ist..
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9 November 2012
Beiträge
9.410
Ort
Oberbayern
Herzlich Willkommen im Forum!

Schon mal vorweg: Euer Kater wurde zu früh von seiner Mutter getrennt. Es kann also durchaus sein, dass die Sauberkeits-Erziehung noch nicht vollständig abgeschlossen war.

Lebt der Kater allein bei euch? Das ist auf jeden Fall ein weiteres Problem, da die Einzelhaltung einer so jungen Katze unter keinen Umständen artgerecht ist.

Außerdem lese ich heraus, dass ihr scheinbar nur ein Katzenklo für den Kleinen hab. Das ist auf jeden Fall viel zu wenig. Solange der Kater noch so jung ist solltet ihr am besten in jedem Raum mindestens ein kleines Katzenklo stehen haben, damit er es immer rechtzeitig aufs Klo schafft. (Die Anzahl der Klos kann dann später wieder reduziert werden.)

Um euch noch weitere Tipps geben zu können wäre es sinnvoll, wenn du diesen Fragebogen ausfüllst?

Fragebogen Thema Unsauberkeit


Die Katze/Kater der/die unsauber ist

- Name:
- Geschlecht:
- kastriert (ja/nein), wenn kastriert wann:
- Alter:
- im Haushalt seit:
- Gewicht (ca.):
- Größe und Körperbau:

Gesundheit
- wann war der letzte Tierarzt-Besuch:
- wurde der Urin untersucht, wann das letzte Mal, mit welchem Befund:
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt:

Lebensumstände
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt:
- wie alt war die Katze beim Einzug bei dir/euch:
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, von privat, Tierschutzverein):
- Freigänger (Ja/Nein):
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. neue Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Berufswechsel):
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, kuscheln sie und putzen sich, ignorieren sie sich eher usw.):

Klo-Management
- wie viele Klos gibt es:
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe):
- wie oft wird gereinigt und wie oft das Streu komplett erneuert:
- welche Streu wird verwendet (bitte genaue Marke und Sorte!):
- wie hoch wird die Streu eingefüllt, ca. in cm:
- gab es einen Streuwechsel:
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.)

- wird ein Klo-Deo benutzt:

- wo steht das Klo bzw. die Klos (welcher Raum, an der Wand, in der Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes Katzenklo):

- mit welchem Reinigungsmittel wird das Klo gereinigt:
- wo ist der Futterplatz, liegt er in der Nähe der Klos, wenn ja wie nah:

Unsauberkeit
- Wann sind die Probleme das erste Mal aufgetreten, wie lange bestehen die Probleme:
- wie oft wird die Katze unsauber:
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot:
- Urinpfützen oder Spritzer:
- wo wird die Katze unsauber:
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich, Bett usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Ecken):
- was wurde bisher dagegen unternommen:
 
M

Melnin

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2 Januar 2021
Beiträge
12
Erstmal vielen Dank für eure Antworten!:)
Wir halten ihn nicht alleine: wir haben einen weiteren Kater. Beide verstehen sich sehr gut und kommen vom gleichen Züchter: mit etwa 2 Monaten Abstand. Er ist komplett stubenrein. Deswegen bin ich nicht auf ihn eingegangen^^. Mein Fehler, sorry:).
wir haben im Schlafzimmer ein Katzenklo und in dem Raum.
Tagsüber nutzt er das Klo im Wohnzimmer nie: er geht immer im Katzenraum.
liegt es eventuell am Waschmittel? Wir haben ein bro Waschmittelvon Ecover.
liebe Grüße
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9 November 2012
Beiträge
9.410
Ort
Oberbayern
Erstmal vielen Dank für eure Antworten!:)
Wir halten ihn nicht alleine: wir haben einen weiteren Kater. Beide verstehen sich sehr gut und kommen vom gleichen Züchter: mit etwa 2 Monaten Abstand. Er ist komplett stubenrein. Deswegen bin ich nicht auf ihn eingegangen^^. Mein Fehler, sorry:).
wir haben im Schlafzimmer ein Katzenklo und in dem Raum.
Tagsüber nutzt er das Klo im Wohnzimmer nie: er geht immer im Katzenraum.
liegt es eventuell am Waschmittel? Wir haben ein bro Waschmittelvon Ecover.
liebe Grüße

Schön, dass euer Kater nicht allein ist sondern Gesellschaft hat :)
Ich möchte aber trotzdem darauf hinweisen, dass es in seriösen Zuchtvereinen nicht erlaubt ist Kitten schon mit 11 Wochen abzugeben, da das viel zu früh ist, um junge Katzen von ihrer Mutter zu trennen.
Wahrscheinlich haben die beiden auch keinen Stammbaum, oder?
Das bedeutet, dass sie nicht aus einer Zucht stammen, sondern von einem Vermehrer.

Ich würde dir auf jeden Fall raten dich mit dem Thema Vermehrer/Schwarzzucht näher auseinander zu setzen. Diese unkontrollierte Vermehrung von Katzen hat leider für die Tiere oftmals fatale Folgen (besonders in Bezug auf Erbkrankheiten!) ganz zu Schweigen von den negativen Auswirkungen auf den Tierschutz.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest du entweder hier im Forum oder auf entsprechenden anderen Websites wie z.B.
Schwarzzucht unterstützen? – nein Danke! – Kauf von Rassekatzen und worauf Sie als Käufer achten sollten
Züchter vs. Vermehrer - Perser vom Taubertal - Taubertalperser
Vermehrer vs. Züchter - warum ich nie wieder beim Vermehrer kaufen würde


Bezüglich der Unsauberkeit wäre es wirklich gut wenn du den Fragebogen ausfüllst. Dann kann man die Situation besser verstehen und dir sinnvolle Tipps geben.
 
M

Melnin

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2 Januar 2021
Beiträge
12
Die Katze/Kater der/die unsauber ist
- Name: Mocca
- Geschlecht: Männlich
- kastriert (ja/nein), wenn kastriert wann: nein, zu jung
- Alter: 12 Wochen
- im Haushalt seit: 7 Tagen
- Gewicht (ca.): 2,5 KG
- Größe und Körperbau:30 cm lang, 15 cm hoch

Gesundheit
- wann war der letzte Tierarzt-Besuch:
- wurde der Urin untersucht, wann das letzte Mal, mit welchem Befund:
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt:
Tierarzt kann erst Montag aufgesucht werden
Lebensumstände
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt:2
- wie alt war die Katze beim Einzug bei dir/euch: 11 Wochen
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, von privat, Tierschutzverein):Züchter
- Freigänger (Ja/Nein): nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. neue Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Berufswechsel): eingezogen
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, kuscheln sie und putzen sich, ignorieren sie sich eher usw.):kuscheln, lecken sich

Klo-Management
- wie viele Klos gibt es: 3
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): 2 offene, 1 zu, Eingang von oben
- wie oft wird gereinigt und wie oft das Streu komplett erneuert: gereinigt mehrmals am Tag, Streu alle 2 Tage
- welche Streu wird verwendet (bitte genaue Marke und Sorte!): Catsbest bio streu
- wie hoch wird die Streu eingefüllt, ca. in cm: 5 cm
- gab es einen Streuwechsel: ja bei Einzug
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.)
Nein
- wird ein Klo-Deo benutzt:
Nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (welcher Raum, an der Wand, in der Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes Katzenklo):
Katzenklo 1: im eigenen kleinen Raum, links in der ecke
Katzenklo 2: im Schlafzimmer vor dem Bett an der wand
Katzenklo 3: Wohnzimmer neben sofa an der Wand

- mit welchem Reinigungsmittel wird das Klo gereinigt: bio Reiniger für katzenklos
- wo ist der Futterplatz, liegt er in der Nähe der Klos, wenn ja wie nah:
Im Flur gegenüber vom Eingang zum Eigen Raum

Unsauberkeit
- Wann sind die Probleme das erste Mal aufgetreten, wie lange bestehen die Probleme: von Anfang an
- wie oft wird die Katze unsauber: jeden Morgen
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot:Urin. die ersten Tage öfters dreckig am , leckt sich mittlerweile aber den Po sauber, seit 3 Tagen sehr sauber am Po Bereich
- Urinpfützen oder Spritzer: urinpfütze im Bett
- wo wird die Katze unsauber: auf dem Bett, wenn decken im Bett liegen
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich, Bett usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Ecken): nein, nur auf der Decke, wenn sie im Bett liegt
- was wurde bisher dagegen unternommen: Mocca wurde vor und nach dem schlafen auf Katzenklo gesetzt, nachts auch. Wenn er miaut gehen wir mit.

liebe Grüße
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9 November 2012
Beiträge
9.410
Ort
Oberbayern
Nachdem ich deinen Fragebogen gelesen habe, tippe ich darauf, dass es am Streu liegt. Cat’s Best verursacht häufig Unsauberkeit, da die meisten Katzen feines Klumpstreu gegenüber grobem Holzstreu bevorzugen.
Versuch doch einfach mal in mindestens zwei der Toiletten ein möglichst feines Betonitstreu (z.B. Premiere Sensitive von Fressnapf) einzufüllen und schau, ob das hilft.

Parallel solltest du außerdem alle verunreinigten Stellen und Textilien mit einem Enzymreiniger (z.B. Biodor oder Bactodes) entduften. Sonst riecht es dort für den Kater weiterhin nach Klo.
 
M

Melnin

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2 Januar 2021
Beiträge
12
Vielen Dank für die schnelle Antwort!!
Ich werde es versuchen. Kann ein Faktor eventuell auch das Waschmittel sein? Falls ja: kennt jemand ein Waschmittel, was für das Zusammenleben mit Fellnasen geeignet ist?
Liebe Grüße
 
Circe

Circe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 November 2020
Beiträge
695
Vielen Dank für die schnelle Antwort!!
Ich werde es versuchen. Kann ein Faktor eventuell auch das Waschmittel sein? Falls ja: kennt jemand ein Waschmittel, was für das Zusammenleben mit Fellnasen geeignet ist?
Liebe Grüße

Wir nutzen auch Ecover und unsere Katzen scheinen damit kein Problem zu haben. Ich finde auch, dass es nicht so intensiv riecht wie so manch anderes Waschmittel. (Mein Mann hat gerade ein anderes als Ecover gekauft und das riecht mir zB zu stark)
 
M

Melnin

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2 Januar 2021
Beiträge
12
  • #10
Wir nutzen auch Ecover und unsere Katzen scheinen damit kein Problem zu haben. Ich finde auch, dass es nicht so intensiv riecht wie so manch anderes Waschmittel. (Mein Mann hat gerade ein anderes als Ecover gekauft und das riecht mir zB zu stark)
Alles klar. Vielen lieben Dank!
 
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25 März 2008
Beiträge
5.738
Alter
59
Ort
Kreis Recklinghausen
  • #11
Ich schließe mich bohemian muse an. Feines, geruchloses Klumpstreu, offene, große Klos anbieten. Die bepinkelten Stellen müssen mit einem Enzymreiniger gesäubert werden, ansonsten riecht es dort für die Katze nach Klo. Enzymreiniger sind Biodor animal und Simple Solution und Bactodes.
Was nicht waschbar ist entsorgen.
 
Werbung:
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9 November 2012
Beiträge
9.410
Ort
Oberbayern
  • #12
Vielen Dank für die schnelle Antwort!!
Ich werde es versuchen. Kann ein Faktor eventuell auch das Waschmittel sein? Falls ja: kennt jemand ein Waschmittel, was für das Zusammenleben mit Fellnasen geeignet ist?
Liebe Grüße

Ich halte es für sehr unwahrscheinlich, dass ihn das Waschmittel stört. Falls euer Waschmittel parfümiert ist kannst du aber natürlich testweise auf ein duftstofffreies Mittel wechseln. Das ist für Katzennasen am angenehmsten.
 
Cloverleave

Cloverleave

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 Mai 2020
Beiträge
438
Ort
Hessen
  • #13
Ich würde auch zu einem feinen Betonitstreu raten. Wenn man sich hier durch das Unsauberkeitsforum liest, stellt man fest, dass Cats Best überdurchschnittlich häufig bei Unsauberkeitsfällen verwendet wird und in den meisten Fällen die Unsauberkeit verschwindet, wenn auf ein feines Betonitstreu (Tigerino, Premiere, von Aldi) gewechselt wird.
Falls das nicht hilft, wäre ein Besuch beim Tierarzt angeraten, um eine Blasenentzündung auszuschließen. In den nächsten Wochen würde ja ohnehin die zweite Impfung anstehen, da kann das sicher vorher überprüft werden.
 
ElfiMomo

ElfiMomo

Forenprofi
Mitglied seit
30 September 2020
Beiträge
2.297
  • #14
Noch eine kleine Anmerkung, falls die Angabe von 5 cm Höhe des Streus stimmt: füll das bitte unbedingt höher ein, Katzen buddeln gern. Falls sie es aus dem Klo befördern sollten, nimm ein Größeres. Hier werden viel die Samla-Boxen von Ik.. benutzt.
Das Streu muss aber nicht alle zwei Tage komplett erneuert werden. Auffüllen, was man raus nimmt und komplett reinigen, je nach Verschmutzung. Gab neulich einen Faden, die meisten lagen wohl bei etwa 2-6 Wochen (oder länger).
Hoffentlich wird es damit schon besser.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
7
Aufrufe
1K
Maiglöckchen
Maiglöckchen
Antworten
12
Aufrufe
352
Petra-01
Petra-01
Antworten
22
Aufrufe
3K
Catana
Catana
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben