Kater macht in Transportbox

  • Themenstarter PinkyFelix
  • Beginndatum
  • Stichworte
    5 monate alt kater kotet alles voll tierarzt transportbox
P

PinkyFelix

Benutzer
Mitglied seit
10. Mai 2015
Beiträge
31
Ort
Duisburg
Hallo,
habe vor einer Woche einen Kater von 5 Monaten zu mir genommen.
Heute war der Tag wo er zum Tierarzt sollte.
Auf der Fahrt miaute er nur. Ich hab versucht ihn zu beruhigen. Irgendwann find es dann sehr an zu stinken. Wir fuhren dann rechts ran und der Kleine hat die ganze Transportbox vollgemacht (groß).
Sind dann wieder zurück gefahren.
Musste die Transportbox wegwerfen, da selbst in den Ritzen der Kot war.
Den Kater musste ich einer Kleinen Dusche unterziehen weil auch er voller Kot war.

Jetzt meine Frage: was kann ich tun, damit der Kleine nicht in die Box kotet?

Mir ist jetzt auch mega schlecht und meine ganze Wohnung stinkt nun danach :dead:
 
Werbung:
Katertreff

Katertreff

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Februar 2009
Beiträge
241
Ort
Ostfriesland
ich kann garnicht verstehen warum du da so ein Theater machst, das kann doch passieren und weg schmeißen musst du sie nicht, einweichen und dann geht alles raus. Ich habe Canneleinlagen die ich reinlege und wenn da mal etwas passiert kann man diese waschen. Ich denke er war aufgeregt und oder hatte angst.
 
P

PinkyFelix

Benutzer
Mitglied seit
10. Mai 2015
Beiträge
31
Ort
Duisburg
Ich mache da kein Theater. Ich weiß auch das der Kleine da nichts für kann.
Leider war wirklich alles voll, die Box konnte ich nicht einweichen lassen leider. Werde mal nach Canneleinlagen schauen, danke.
ich kann garnicht verstehen warum du da so ein Theater machst, das kann doch passieren und weg schmeißen musst du sie nicht, einweichen und dann geht alles raus. Ich habe Canneleinlagen die ich reinlege und wenn da mal etwas passiert kann man diese waschen. Ich denke er war aufgeregt und oder hatte angst.
 
PanjaKoshka

PanjaKoshka

Forenprofi
Mitglied seit
28. Oktober 2014
Beiträge
1.318
Alter
37
Ort
Nähe Olten CH
Ich sag einfach mal: Shit happens!

Kommt bei mir öfters, also eigentlich immer vor, dass Panja in die Box macht wenns zum TA geht. Ja und? Mal grob reinigen beim TA und zu Hause dann Katze im geschlossenen Bad rauslassen. Box in der Badewanne reinigen und bei Bedarf Katze putzen bevor man sie in die Wohnung lässt. Ich brauch dazu meist Babyfeuchttücher. Und alles ist wieder i.O. Auto kann man auslüften, Wohnung übrignes auch...

Ich dneke nicht, dass du was dagegen machen kannst. Bei Panja ist es ganz klar der Stress, der sie dazu bewegt in die enge Box zu machen.
 
PanjaKoshka

PanjaKoshka

Forenprofi
Mitglied seit
28. Oktober 2014
Beiträge
1.318
Alter
37
Ort
Nähe Olten CH
Was hattest du denn für ne Box?? Ich würd die eine einfache Transportbox aus Plastik empfehlen, die kann man problemlos reigigen/einweichen.
 
P

PinkyFelix

Benutzer
Mitglied seit
10. Mai 2015
Beiträge
31
Ort
Duisburg
Ist der Stress dann wahrscheinlich. Hatte bisher nie einen Kater der so gestresst ist, aber in Ordnung ich werde mich an Ihren Ratschlag halten :)
Eine Box aus Plastik habe ich auch gerad bestellt. :grin:
Was hattest du denn für ne Box?? Ich würd die eine einfache Transportbox aus Plastik empfehlen, die kann man problemlos reigigen/einweichen.
 
Paty

Paty

Forenprofi
Mitglied seit
11. Juni 2010
Beiträge
12.535
Alter
61
Ort
LKR NEA
Samsi pieselt mir jedesmal in die Transportbox - Problem wie folgt gelöst

Unten in die Box so eine billige Ikea Badematte (rutscht auch nicht) http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/70075638/ und obendrauf ein altes Handtuch.

Immer einen Plastikbeutel dabei in den ich das Handtuch dann packen kann.
 
Demotivation

Demotivation

Forenprofi
Mitglied seit
23. September 2013
Beiträge
1.770
Du kannst nichts tun, damit das nicht wieder passiert. Das ist eine ganz normale Reaktion auf Stress und keine Unsauberkeit!

Polstert ihr denn die Box nicht irgendwie aus?!

Wenn ich mit Peppi zum TA muss, kotet er grundsätzlich in die Box. Er hat dann halt Panik. Wir regeln das so: Der Kennel wird dick mit Handtüchern ausgelegt, so dass er im Notfall auch etwas scharren könnte (zum Glück ist der Weg zum Tierarzt aber sehr kurz). Mit im Gepäck habe ich Ersatzhandtücher und einen Müllbeutel.

Beim TA muss der Kater ja eh aus der Box, da pack ich dann direkt die verdreckten Tücher in den Müllbeutel, verschließ den geruchsdicht :oops: und packe neue Handtücher in die Box.

Wieder zu Hause, kommen die Handtücher direkt in die Kochwäsche, die Box wird gesäubert, fertig ist das.

(Und ja, ich habe einen ganzen Stapel Handtücher, die nur für sowas reserviert sind.)
 
AnnaAn

AnnaAn

Forenprofi
Mitglied seit
2. September 2010
Beiträge
6.258
ich hatte mal ne Katze, die hat sich übergeben UND eingenässt UND eingekotet noch bevor wir um die erste Ecke gefahren sind. Manche Tiere sind eben so sensibel und wenn noch kurz vorher gefressen wurde, passiert das Malleur.

Mein Rat:
- Plastiktransportbox, die man gut auswaschen kann
- Windeleinlagen (sogenannte Puppy-Trainer), die in mehrfachen Lagen in die Box legen, so dass Du einfach die oberste entsorgen kannst, sowie das Tier sie beschmutzt. Vorteil - sie saugen jede Feuchtigkeit sofort auf und das Tier bleibt trocken und wenn es sich einkotet, dann kratzt die Katze die Einlagen meistens über den Kot so dass sie sich auch nciht vollschmieren kann.
- 2-3 Stunden oder länger vor einer Autofahrt kein Futter geben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

K
Antworten
15
Aufrufe
4K
Josephine2012
J
Pablinho
Antworten
20
Aufrufe
693
Polayuki
Polayuki
C
Antworten
4
Aufrufe
1K
Kittieeee
Kittieeee
S
Antworten
10
Aufrufe
2K
LadyAlucard
LadyAlucard
K
Antworten
13
Aufrufe
2K
Lilli211
L

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben