Kater liegt nur rum

  • Themenstarter anna819
  • Beginndatum
anna819

anna819

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20. September 2014
Beiträge
6
Hallo :) ich habe mal eine frage...
Seit 3-4 Tagen ist mir aufgefallen dass mein Kater (wir haben zwei, sind acht Monate alt und wurden im November kastriert)
ständig nur rumliegt. Also er läuft auch mal rum aber nicht lange dann legt er sich wieder hin. Selbst wenn der Staubsauger läuft (wo er eigentlich sofort weg ist) bleibt er liegen. Fressen tut er normal. Auch aufs Klo gehen tut er und gestreichelt werden will er auch. Ich mache mir Sorgen das es was ernstes sein kann. Ich meine er ist nicht mal ein Jahr alt und liegt nur rum. Das ist ja eigentlich nicht typisch und so ist er auch nicht. Hatte das vielleicht schon mal jemand?
Danke schon mal im voraus! :)
 
Werbung:
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3. September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
Ich habe hier so ein 7 Monate altes Exemplar. Er kam mit 11 Wochen zu uns und hat sich noch nie wie ein Kitten verhalten. Ab und zu dreht er mal eine Runde draussen oder ärgert Enya, aber er könnte gut schon ein 7-10 Jahre alter Kater sein :verstummt:

Bis auf ein paar Flöhe und Würmer im letzten Jahr ist er aber bisher ganz gesund gewesen.
 
Selina90

Selina90

Forenprofi
Mitglied seit
31. Juli 2014
Beiträge
2.911
Geh mit dem Tier bitte zum TA, wenn er sich eigentlich anders verhält
 
anna819

anna819

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20. September 2014
Beiträge
6
Wenn er früher auch schon nicht rumgetobt hätte und auch da schon rum gelegen hätte würde ich mir ja keine sorgen machen. Aber so war er früher nicht sondern erst seit ein paar tagen :( er ist öfter mal rum gelaufen und hat sich mit seinem Bruder gerauft aber jetzt nicht mehr und wenn, dann nur mal ganz kurz und dann legt er sich wieder hin. So kennen wir ihn gar nicht :(
 
Birgitt

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.388
Geh mit ihm zum Tierarzt.
Warum wartest du damit tagelang?
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Bei einer so plötzlichen Wesensveränderung gibt es keinen anderen Weg, als zunächst umgehend zum TA und ihn durchchecken lassen. Sollte organisch alles ok sein, kann man weiter sehen.

Bitte geh schnell mit ihm zu TA.
 
stuffelschn

stuffelschn

Forenprofi
Mitglied seit
4. November 2010
Beiträge
1.232
Alter
33
Ort
Lübeck
Ich würd auch schnellstens zum Tierarzt fahren.

Besonders wenn die Veränderung so auffällig ist und er so schlapp ist, hätt ich immer Angst, dass das was am Herzen ist.
 
M

Merlin2005

Forenprofi
Mitglied seit
17. Januar 2010
Beiträge
1.899
Würde auch sicherheitshalber zum Tierarzt gehen.
Katzen können nur durch ihr Verhalten zeigen, dass etwas nicht stimmt. Leider können sie ja nicht sprechen:oops:

Häufig können Katzen Krankheiten/ Schmerzen gut verbergen, daher muss man als Dosenöffner immer genau hinschauen.
 
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3. September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
  • #10
Wenn er früher auch schon nicht rumgetobt hätte und auch da schon rum gelegen hätte würde ich mir ja keine sorgen machen. Aber so war er früher nicht sondern erst seit ein paar tagen :( er ist öfter mal rum gelaufen und hat sich mit seinem Bruder gerauft aber jetzt nicht mehr und wenn, dann nur mal ganz kurz und dann legt er sich wieder hin. So kennen wir ihn gar nicht :(

Na dann ab zum TA.
 
anna819

anna819

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20. September 2014
Beiträge
6
  • #11
Ja werde auch zum Tierarzt gehen. Aber hätte ja sein können, dass ihr sowas bei euren katzen auch schon mal erlebt habt!
Aber danke für euren Rat! :)
 
Werbung:
Sheltiecat

Sheltiecat

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2014
Beiträge
1.565
  • #12
Ja ich habe es bei SamSam so schon erlebt, 2 Mal. Beide male hatte er hohes Fieber und einen Infekt. Warst du jetzt beim TA?
 
Ronjakatze

Ronjakatze

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2011
Beiträge
1.025
Ort
Hohenbrunn
  • #13
Bei meinen schon älteren Herren ist es zur Zeit einfach der "Winter-Blues", das hier die absolute "Faul-Zeit" eingezogen ist.

Bei jüngeren Tieren, wie Deinen, würde allerdings schon den TA aufsuchen.
 
Birgitt

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.388
  • #14
Wie geht es deinem Kater?
Warst du mit ihm beim TA?
 
anna819

anna819

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20. September 2014
Beiträge
6
  • #15
Ja, ich war beim Tierarzt. Er hat 39,4 C Fieber und seine Lymphknoten sind angeschwollen. Er ist auch ein bisschen am niesen. Er hat eine spritze mit Antibiotikum bekommen und noch Antibiotikum als Tabletten mit bekommen die wir ihm jeden morgen geben müssen. Nächste Woche sollen wir nochmal zum Tierarzt kommen (außer es wird schlimmer) er macht auf jeden Fall schon einen besseren Eindruck. Er läuft wieder mehr rum und springt auch. Jetzt müssen wir erstmal abwarten und es im Auge behalten!
 
Zuletzt bearbeitet:
Birgitt

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.388
  • #16
Da wünsche ich dem kleinen gute besserung.

Berichte mal wie es ihm weiter geht.
 
Sheltiecat

Sheltiecat

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2014
Beiträge
1.565
  • #17
So ähnlich war es bei SamSam ja auch, armer Kleiner! Gute Besserung und erzähl uns weiter wie es ihm geht! :)
 
wickedwitch

wickedwitch

Forenprofi
Mitglied seit
4. Juli 2013
Beiträge
1.862
Ort
Duisburg
  • #18
Gute Besserung dem Süßen!
 

Ähnliche Themen

Gluecklich
Antworten
17
Aufrufe
8K
Birgitt
Birgitt
P
Antworten
9
Aufrufe
4K
Fairy96
Fairy96
Anterious
Antworten
1
Aufrufe
672
Weihnachtskater
Weihnachtskater
E
Antworten
5
Aufrufe
1K
kITkAT123
K
SoylentGreen
Antworten
6
Aufrufe
2K
SoylentGreen
SoylentGreen

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben