kater leo pinkelt phasenweise überall hin

  • Themenstarter Mauziewauzie
  • Beginndatum
Mauziewauzie

Mauziewauzie

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. Januar 2011
Beiträge
7
Ort
Rastatt
hi leute.
vielleicht kann mir jemand von euch helfen. ich habe 2 kastrierte kater (je 3 jahre alt), sie heissen leo und tiger. leo pinkelt seit 2 jahren phasenweise auf alles was ihm vor die nase kommt. sei es frisch gewaschene wäsche, das sofa, eine herunter gefallene jacke oder sonstiges. einmal hat er auf die bettdecke gepinkelt, als mein partner und ich noch darin schliefen. ihm scheint es egal zu sein ob wir das mitbekommen oder nicht, teilweise schaut er uns sogar an, während er etwas anpinkelt. er benutzt zusätzlich auch die katzentoiletten (habe 4 stück im haus aufgestellt).
wir haben ihn schon auf harngries untersuchen lassen, bei der ersten untersuchung hatte er es auch... nur bei den letzten untersuchungen war alles ok...
mit tiger habe ich in dieser hinsicht keine probleme.
hat jemand vllt einen tipp wie ich meinem leo das abgewöhnen kann???
oder will er vielleicht nur mehr aufmerksamkeit???
andererseits wenn man ihm aufmerksamkeit zukommen lässt, dann verschwindet er recht schnell. er ist kein richtiger schmusekater :-(
ich bin echt ratlos.
 
Werbung:
C

catfaerie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. August 2010
Beiträge
423
Ort
Berlin
Wie lange ist die letzte Urinuntersuchung her?
 
Mauziewauzie

Mauziewauzie

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. Januar 2011
Beiträge
7
Ort
Rastatt
so ca einen monat is die letzte untersuchung her. der tierarzt meinte es sei alles in ordnung. ich geh mit leo so ca alle 2 - 3 monate zur kontrolle, ausser ich merke akut, dass er schmerzen hat oder andere anzeichen hat, dann geh ich natürlich direkt mit ihm zum arzt.
die beiden bekommen auch ein spezielles futter (sanabell urinary). das hab ich in absprache mit m tierarzt gekauft, zur vorbeugung gegen den harngries.

wir hatten schon die vermutung, dass es mit m mond zusammen hängen könnte... aber kann das sein???
 
Zuletzt bearbeitet:
Nougats Cornflake

Nougats Cornflake

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2010
Beiträge
1.280
Ort
Berlin
Vielleicht passt ihm irgendwas nicht.
Er hat vielleicht Langeweile, möchte raus oder er ist so wie unser Haribo, der konsequent auf Klamotten auf dem Badezimmerboden pinkelt. Das ist recht eng und er kann schlechter langlaufen, wenn was im Weg liegt. Eer zwingt uns zur Ordnung.

Bei ihm hat es auch viel geholfen, ihn ab und zu am Tag aufs Klo zu setzen und zu loben/Leckerlie zu geben, wenn er auch reingemacht hat.
 
die_ananas

die_ananas

Forenprofi
Mitglied seit
23. März 2010
Beiträge
1.751
Ort
Sachsen-Anhalt
Vllt hat er wieder Harngries? Ich finde Trockenfutter als Vorbeugung für Blasenprobleme eigentlich schwachsinnig...aber nunja...
 
Katzenpack

Katzenpack

Forenprofi
Mitglied seit
7. Mai 2010
Beiträge
6.010
Ort
Brandenburg
Also, macht er das jetzt intensiv oder immer mal wieder?

Guck mal, hier gibt es einen Fragebogen zur Unsauberkeit, dass erspart das Nachfragen ;)!
 
Mauziewauzie

Mauziewauzie

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. Januar 2011
Beiträge
7
Ort
Rastatt
ja klar, nur trockenfutter reicht da nicht... aber wie gesagt, ich geh regelmäßig zur kontrolle. und wenn ich merke, dass was nicht stimmt, geh ich direkt mit leo zum tierarzt. der tierarzt hat mir das futter empfohlen.



und das mit dem öfter aufs katzenklo setzen, das werd ich mal ausprobieren. er geht zwar schon regelmäßig, aber vllt tut ihm etwas mehr auch gut.
 
die_ananas

die_ananas

Forenprofi
Mitglied seit
23. März 2010
Beiträge
1.751
Ort
Sachsen-Anhalt
Ich würde vllt einfach mal nachfragen was er genau für Blasenprobleme hat und ihn dann dementsprechend behandeln...wenn ich hier meiner Ginny nur TroFu geben würde, dann könnte ich sie gleich dauerhaft beim TA lassen... :rolleyes:
 
Mauziewauzie

Mauziewauzie

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. Januar 2011
Beiträge
7
Ort
Rastatt
Fragenkatalog bei Unsauberkeit

Die Katze:
- Geschlecht: männlich
- kastriert (ja/nein): ja
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen (ja/nein): nein
- Alter: 3 Jahre
- im Haushalt seit: mit 11 wochen bekommen
- Gewicht (ca.):
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): durchschnitt

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: anfang November
- letzte Urinprobenuntersuchung: anfang November
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: Harngries
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: nein

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 11 wochen
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): von privat
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt?: er spielt nicht gerne, schaut lieber zu wie ich mit dem spielzeug spiele, mit tiger spielt er, aber wie lange am tag weiss ich nicht
- Freigänger (ja/Nein): nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): nein
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere: verstehen sich sehr gut, ab und zu ärgern sie sich gegenseitig etwas, aber danach ist alles wieder gut

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 4
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): alle 4 mit Haube und klappe, maße kann ich nicht sagen, aber sie sind schon ziemlich gross (gehen nicht auf offene toiletten)
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: gereinigt: 1-2 mal am tag, komplett erneuert mindestens 1 mal die woche
- welche Streu wird verwendet: feliton extreme mit babypuderduft (anderes wird von beiden verweigert)
- gab es einen Streuwechsel: anfangs haben wir viele streus ausprobiert aber seit ca 2,5 jahren gab es keinen wechsel mehr
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): babypuder
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): Badezimmer-ecke, wohnzimmer- ecke, büro- wand, keller-wand.
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: futterplatz ist nicht im gleichen raum

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: vor ca. 2 jahren
- wie oft wird die Katze unsauber: eher unregelmäßig, kann ne woche am stück jeden tag sein, dann mal wieder ne woche pause, dann mal wieder nen tag... ganz unterschiedlich
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: urin
- Urinpfützen oder Spritzer: pfützen
- wo wird die Katze unsauber: frisch gewaschene kleider, bett tücher, teppiche, sofa... oft wenn wir dabei sind und schaut uns dabei noch direkt an.
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): horizontal
- was wurde bisher dagegen unternommen: anfangs geschimpft, inzwischen machen wir es direkt weg und sagen nichts dazu


da hab ich mich vllt falsch ausgedrückt, meine miezies bekommen natürlich auch nassfutter, nicht nur trocken.
 
Zuletzt bearbeitet:
die_ananas

die_ananas

Forenprofi
Mitglied seit
23. März 2010
Beiträge
1.751
Ort
Sachsen-Anhalt
  • #10
Ok, dann sieht das ja schonmal ganz anders aus... ;)

Weißt du was für Harngries er hat? Wenn es Struvit is, würd ich mir an deiner Stelle Guardacid zum ansäuern und PH-Teststreifen kaufen und auf das TroFu verzichten... :) Dazu gutes NaFu mit nem Schwapp Wasser drin... Ich denke nich dass dein Katerchen auf den Mond reagiert... :D Ich würde eher denken, dass er vllt unsauber wird wenn der PH-Wert nich im Lot is oder ihm sonst irgendwas blasenmäßig nich passt...

Ich denke bei 4 Klos für 2 Katzen sollte das nich am Klomanagement liegen... ;)
 
C

catfaerie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. August 2010
Beiträge
423
Ort
Berlin
  • #11
Hast du schon mal versucht die Klappen von den Klos zu entfernen? Selbst wenn offenen Klos nicht akzeptiert werden, sind die Klappen möglicherweise störend.
 
Werbung:
Mauziewauzie

Mauziewauzie

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. Januar 2011
Beiträge
7
Ort
Rastatt
  • #12
danke für die tipps :yeah:

ich werd auf jeden fall bei ta nachfragen, was es für ne art harngries ist, die tetstreifen besorgen und die klappen von den toiletten entfernen...
mal schauen obs klappt :smile:

ich lass euch wissen, wenn sich was getan hat :zufrieden:

liebe grüsse

yvonne, tiger und leo
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #13
Wenn eine Katze an Struvit erkrankt ist, genügt es nicht, nur ein Diätfutter zu geben und Trockenfutter ist schon gar eher schädlich als nützlich.

Zur Struvitvorbeugung bzw. -behandlung gehört immer:

Ausreichend Flüssigkeit
pH regelmäßig messen
ansäuern


Hochwertiges Naßfutter ist unbedingt nötig, dabei auf den Rohaschegehalt achten, je tiefer umso besser. Es muß kein ausgesprochenes Diätfutter sein, i.d.R. ist die Qualität dieser speziellen Futtersorten nicht sonderlich gut.

Struvit ist nur selten eine Krankheit, die nach angemessener Behandlung wieder verschwindet, sondern meistens ein Leiden, das lebenslang beachtet und therapiert werden muß. Nur so kann die Lebensqualität des Tieres gewährleistet werden.

Bei Katern ist Struvit nicht häufiger, sondern es kommt öfter zu Komplikationen beim Wasserlassen aufgrund der längeren, ausleitenden Harnröhre den Kätzinnen gegenüber. Dadurch kommt es auch bei Katern viel öfter zu den gefürchteten Harnleiterverschlüssen und nur durch intensive Überwachung des pH und entsprechend ansäuern, wird es gelingen, dieses Symptom zu vermeiden und damit auch eine Penisamputation.

Zugvogel
 
Mauziewauzie

Mauziewauzie

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. Januar 2011
Beiträge
7
Ort
Rastatt
  • #14
ahhhh mach mir keine angst...

ich lass auf jeden fall alles testen und hoffe das beste...

Lg yvonne, leo und tiger
 

Ähnliche Themen

K
Antworten
10
Aufrufe
2K
Marita6584
Marita6584
C
Antworten
4
Aufrufe
776
Belphobe
Belphobe
R
Antworten
17
Aufrufe
2K
Rya
Leo&Mikesch
Antworten
11
Aufrufe
3K
Leo&Mikesch
Leo&Mikesch
C
Antworten
3
Aufrufe
328
Petra-01
Petra-01

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben