Kater leckt After des anderen Katers- genervt

  • Themenstarter Fla
  • Beginndatum
F

Fla

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. März 2021
Beiträge
249
Hallo zusammen, ich wir haben vor drei Wochen einen zweiten Kater (Diego) zu unserem im März zugezogenen Charly geholt. Beide sind 3 Jahre alt (3 Monate Altersunterschied). Soweit verstehen sie sich gut, fressen zusammen, raufen hin und wieder und schlafen hin und wieder nebeneinander. Nun ist Charly aus einem Haushalt, in dem eine ältere Katzendame und ein kleiner Hund lebten. Er hat allerdings immer raufen wollen und die anderen Mitbewohner „gequält“. Er war nicht kastriert und die Konstellation war nicht die beste.
Diego war bisher in Einzelhaltung.

Jetzt will Charly allerdings öfter Diegos Hintern beschnuppern und den After lecken 🙈 Diego ist sichtlich genervt davon, faucht ganz fürchterlich und „flüchtet“ hin und wieder (nicht immer!). Meist ist das Abends ein großes Thema, teils auch Vormittags, also immer dann, wenn Charly aufdreht. Ich bin etwas überfordert mit der Situation. Wenn Diego faucht, verhält sich Charly freundlich, blinzelt, guckt weg und legt sich hin. Diego beruhigt sich, legt sich hin, Charly fängt wieder an. Er will Diego auch immer wieder putzen; dieser lässt es aber nicht zu. Ich will natürlich nicht, dass Diego oft gestresst ist, Charly lässt sich in den Momenten aber schlecht ablenken. Ich versuche schon, Charly viel zu bespaßen, habe wieder mit dem Clicker angefangen. Er ist aber so aufgedreht, dass er einfach ein Kommando nach dem Anderen ausführt, ohne auf Anweisungen zu warten. Und sobald Diego (der interessiert ist, aber mit Leckerlies nicht viel anfangen kann und nicht begreift, was ich von ihm will) dabei ist, ist Charly abgelenkt.

Hat jemand eine Idee, wie ich die Situation „entschärfen“ kann?
 
Werbung:
M

Mrs. Marple

Forenprofi
Mitglied seit
17. April 2021
Beiträge
1.203
Ich denke da bleibt nur so ein Verhalten konsequent zu unterbinden, irgendwann hört das dann schon auf.
 
F

Fla

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. März 2021
Beiträge
249
Wie unterbinde ich es denn am Besten? Schimpfen? Kurze Zeit trennen? Charly macht das meist auch, wenn ich nicht dabei bin (z.B. oben im Bett liege oder abgelenkt bin). Ich bekomme das schon öfter mit, aber ja nicht immer 🤷‍♀️
 
F

Fla

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. März 2021
Beiträge
249
Was kann denn dahinter stecken, dass Charly so oft den After leckt? Ich habe schon überlegt, ob ihm etwas fehlt (irgendwelche Nährstoffe? Ich habe keine Ahnung davon). Er flehmt dann auch oft.
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
30.334
Alter
53
Ort
NRW - Münsterland
das "problem" ist, es gehört dazu. also zum verhalten miteinander. es ist eine möglichkeit der katzen, vieles zu erkennen. laune, erkrankungen etc. ich schätze, es wird etwas nachlassen, wenn charly oft genug ne ansage bekommt. oder diego lässt es vermehrt zu, das wäre die andere lösung.

ich persönlich würde da nicht eingreifen. diego sagt ja an, dass ihm das zuviel ist.
 
  • Like
Reaktionen: GroCha, MaGi-LuLa, Sancojalou und 3 weitere
Rina21

Rina21

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. November 2017
Beiträge
649
Ganz ehrlich würde ich mich da überhaupt nicht einmischen. Es ist komplett normales Katzenverhalten und deinem Charlie fehlen auch keine Nährstoffe oder so.
 
  • Like
Reaktionen: TiKa, Grinch2112, cakehole und eine weitere Person
F

Fla

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. März 2021
Beiträge
249
Ok, das beruhigt mich. Danke, dann lasse ich sie es untereinander klären. Man sorgt sich ja schnell um jede Kleinigkeit 😅🙈
 
  • Like
Reaktionen: TiKa
D

dexcoona

Forenprofi
Mitglied seit
2. Juli 2018
Beiträge
3.646
Ich habe hier eine ähnliche Situation: Yori "rummst" Dexter ständig mit dem Kopf an, was Dexter überhaupt nicht leiden kann. Yori macht das teilweise in einer wirklich penetranten Taklung, Dexter äussert dann seinen Unmut, knurrt auch manchmal und hebt die Pfote. 10 Sekunden später kommt Yori erneut. Am Anfang fiel es mir auch schwer, da nicht einzugreifen. Da sie ansonsten aber miteinander spielen und sich auch gegenseitig putzen, lasse ich sie das untereinander klären, sie scheinen sich das ja nicht übel zu nehmen. Aber eigentlich müsste Yori jetzt auch nach 6 Wochen mal verstanden haben, wie kacke Dexter das findet :)
 
  • Like
Reaktionen: Fla und TiKa
F

Fla

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. März 2021
Beiträge
249
Ich habe hier eine ähnliche Situation: Yori "rummst" Dexter ständig mit dem Kopf an, was Dexter überhaupt nicht leiden kann. Yori macht das teilweise in einer wirklich penetranten Taklung, Dexter äussert dann seinen Unmut, knurrt auch manchmal und hebt die Pfote. 10 Sekunden später kommt Yori erneut. Am Anfang fiel es mir auch schwer, da nicht einzugreifen. Da sie ansonsten aber miteinander spielen und sich auch gegenseitig putzen, lasse ich sie das untereinander klären, sie scheinen sich das ja nicht übel zu nehmen. Aber eigentlich müsste Yori jetzt auch nach 6 Wochen mal verstanden haben, wie kacke Dexter das findet :)
Danke für die Erfahrung- ich hätte mir sonst wahrscheinlich noch Sorgen gemacht, wenn sie es länger durchziehen 😂
 
Christian89

Christian89

Forenprofi
Mitglied seit
11. April 2020
Beiträge
1.372
Ort
NRW
  • #10
Also am Popo schnüffeln ist eigentlich ganz normales Sozialverhalten unter Katzen und dein Diego versteht es nicht, weil er bisher in Einzelhaltung war.
Meine Damen umkreisen sich manchmal gegenseitig, eine mit der Nase am Po der anderen 😸
 
F

Fla

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. März 2021
Beiträge
249
  • #11
Dass schnüffeln normal ist, wusste ich ja. Aber After lecken kam mir komisch vor 😅
 
Werbung:
D

dexcoona

Forenprofi
Mitglied seit
2. Juli 2018
Beiträge
3.646
  • #12
After lecken habe ich bei meinen auch noch nie gesehen🤷🏻‍♀️
 

Ähnliche Themen

B
Antworten
25
Aufrufe
3K
B
F
Antworten
9
Aufrufe
1K
FluffyCharly
F
Momo8701
Antworten
48
Aufrufe
2K
minna e
minna e
P
Antworten
1
Aufrufe
615
Starfairy
S

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben