Kater kratzt und beißt

  • Themenstarter Skahexe
  • Beginndatum
T

Tassi

Forenprofi
Mitglied seit
7. April 2009
Beiträge
1.010
  • #21
Hallo zusammen, ich hätte da auch mal ne Frage zu dem Thema.
Also mein Kater ist ca6Jahre, kastriert, reiner Wohnungskater, war schon immer allein und wohnt seit April bei mir. Seitdem er gegen seine Struvitkristalle positiv behandelt wurde blüht er richtig auf - so wie am Anfang als er zu mir kam. Er spielt auch manchmal wieder nachts mit seinem Tischtennisball :oha:
Teilweise hat er dann auch fünf minuten in denen er wie vom Floh gebissen durch die Wohnung fegt.
Das is ja alles schön. Er ist jemadn wenn er auf der Seite liegt und man ihn streichelt "spielt" er schnell mit krallen und zähnen - nicht schlimm, aber tut es. Letztens habe ich nach kurzer zeit meine Hand nicht weggenommen und mit ihm weiter "gerauft", daraufhin lies er ab und fauchte....
Seitdem hat er einige Male am Tag (bin momentan ganztags daheim weil ich krank bin), den Anfall sich neben die Couch zu setzen, dann hochzuspringen und mich zu kratzen und richtig zu beißen (noch blutet nix, aber wie ein spiel sieht das net aus...).
Will er mir sagen, dass er der Chef im Haus is, will er mehr spielen da ich ja momentan nur daheim bin...woran liegt das?
Die Wassersprühflasche ist auch im Einsatz, hilft aber scheinbar nix.
Ansonsten is er wie immer, frisst aus der Hand, lässt sich hochnehmen und streicheln...
Weis jemand Rat?

Hm also grundsätzlich ist das ja bis zu einem gewissen PUnkt normal, dass die so raufen, und Kater ja auch sowieso heftiger als Katzen....aber das klingt ja schon so ein bisschen nach richtigen "Angriffen"....vielleicht passt ihm irgendwas nicht? Gab es irgendeine Veränderung in letzter Zeit? Oder vielleicht will er raus?
 
Werbung:
Samtpfote1979

Samtpfote1979

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. Mai 2009
Beiträge
7
Ort
Hessen
  • #22
@Alannah
Naja ich fühlte mich eher angegriffen, als das ich es las "normal" interpretiert hätte, und wollte ihm durch das Wasser einfach zeigen, dass das so nicht geht.

@Tassi
Okay wenn das normal is, dann hat er es halt bislang nur nicht gemacht. Deshalb kam es mir komisch vor.
Also ich denke die entscheidenste Veränderung war die, das nach monatelangem Streit, mein Freund und ich uns trennten (wir wohnen zusammen) und wir nun doch wieder zueinander gefunden haben.
Also erst war viel Anspannung und jetzt ist die Stimmung gelassener.
Naja und seit 1,5WO bin ich krank geschrieben und zu Hause. Das sind so die elementaren Veränderungen.

Also raus is er noch nie gegangen. Er schnüffelt ab und an mal am Fenster frische Luft aber auf´n Balkon geht er sehr selten. Er sitzt lieber am offenen Fenster und guckt nur.
Aber dann scheint er raufen bzw mehr spielen zu wollen. Na das kann ich ändern.:muhaha:
 

Ähnliche Themen

Marlon2020
Antworten
44
Aufrufe
2K
Marlon2020
Marlon2020
Schokokex
Antworten
24
Aufrufe
6K
okina
miiriii
Antworten
19
Aufrufe
2K
huckelberry
huckelberry
H
Antworten
32
Aufrufe
3K
knuddel06
K
V
Antworten
4
Aufrufe
1K
doublecat
doublecat

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben