Kater kratzt an Haube nach Geschäft

  • Themenstarter TatsiKatzi
  • Beginndatum
T

TatsiKatzi

Gast
Huhu da draußen,

Ich hätte eine Frage zu meinem Kater Gizmo, der eine seltsame Eigenart hat.
Er verrichtet sein Geschäft ordentlich in unsere beiden Toiletten. Davon haben wir zwei in der Wohnung stehen. Eine ist eine Haubentoilette XXL und eine ist eine große Wanne in einer IKEA HOL Truhe versteckt. Bei beiden Toiletten hat er die selbe Eigenart.

Anfangs scharrt er recht wenig je nachdem ob eine größer Erhöhung an Streu auf einer Fläche ist oder nicht. Dann verrichtet er sein Geschäft und fängt dann an alles genauer zu begutachten und schnuppert daran. Hört sich alles gut an bis hier hin. :/ dann fängt er an mit seinen Pfoten ein bisschen zu scharren und geht dann sofort auf die Haube und kratzt die komplette Haube entlang, sodsss er sich sogar ein bisschen in die Höhe streckt. 'Manchmal macht er seine Hinterlassenschaften zu, aber in 70% der Fälle bleiben diese offen.
In der anderen Toilette kommt es nicht so häufig vor, aber auch dort scharrt er die Kunststoffwanne an. Zum Schluss krallt er sich immer am Rand ein und kratzt dort von außen nach innen.

Mir ist es ein Rätsel was er damit auslösen will.
Man muss wissen, dass der Kleine gerade 7 Monate ist und dies von Anfang an so zelebriert hat. Er wurde vor kurzem kastriert, ich dachte es legt sich dann mit der Zeit aber er macht fleißig so weiter. In unserem Haushalt lebt noch ein weiterer Kater mit 4 Jahren. Die beiden verstehen sich gut und putzen sich auch gegenseitig. Also keine allzu große Konkurrenz.
Sobald der Kleine seine Hinterlassenschaft zurück lässt kommt der Große vorbei und macht den Dreck auch fein säuberlich zu.

Das mit dem offen oder zumachen von der Hinterlassenschaft stört mich eher weniger. Man sagt ja auch in der Wildnis lassen sehr dominante Kater ihren Kot offen, sodass andere deren Geruch bemerken.

Was mich wundert ist nur, warum der Kleine eine solche Zeremonie veranstaltet und ob ich mir Sorgen machen muss. Mit ein, zweimal kratzen ist ja auch nicht getan. Er macht das schon sehr ausgiebig und es dauert bis zu 5 min., bis er fertig ist.
Ich kenne dieses Verhalten von keiner anderen Katze.
Habt ihr einen Tipp? Muss ich ihm das Scharren beibringen?

PS: wir haben auch schon alle möglichen Streu ausprobiert und sind derzeit bei Multifit Holzstreu fein und Premiere Carbon oder white Sensation (Blue Control) . Bei allen Streus macht er das selbe und auch egal ob Haube oder nicht Haube.
Bei allen Toilettenformen kratzt er rum, einziger Unterschied, je niedriger die Haube desto mehr kratzt er über den Rand von außen nach innen ...

Hmmm. Hoffe die Infos sind ok, habt ihr eine Idee was da los ist?

Liebe Grüße tatsikatzi
 
Werbung:
Momodu

Momodu

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. Juni 2016
Beiträge
716
Tja, es kann durchaus seine ganz spezielle Eigenart sein, ein special Effect:)
Unser Kater hat das 17 Jahre lang gemacht, nach jedem Geschäft die Wände innen und aussen am Eingang die Pfoten sauber geschrappt. Zum Zubuddeln hat der Elan meist nicht gereicht. Das hat sein Kumpel für ihn erledigt.

Er war übrigens ausreichend lang bei Mama Katze.Daran lag es nicht.
 
RheKro

RheKro

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Oktober 2015
Beiträge
132
Für mich hört es sich ebenfalls nicht krankhaft an. Unser Kronos buddelt auch immer Ewigkeiten nach Verrichten des großen Geschäfts an der Haube herum.
Er kündigt zudem sogar noch theatralisch sein Geschäft an :zufrieden:

Würde mir also keine Gedanken machen.
Das einzige was mir einfallen würde: vielleicht ist ihm nicht genügend Streu zum Scharren im Klo. Wie hoch füllst du denn ein?

LG Bibi
 
nicker

nicker

Forenprofi
Mitglied seit
28. Dezember 2013
Beiträge
15.203
Ort
Klein-Sibirien
Bei uns machen das alle Katzen an den offenen flachen Klos, also dass sie dort am Rand scharren, ggf. auch an der Wand dahinter und/oder auf der Erde (Fliesen/Laminat) vor dem offenen Klo.
Bei den Modkats wird dann eher oben auf der Fläche gescharrt, also sozusagen auf dem Deckel.

Wir haben drei kastrierte Mädels und einen kastrierten Kater im Alter zwischen vier und fast sieben Jahren, und die scharren alle. Alle wurden etwa im Alter von sechs Monaten kastriert, also noch recht jung und vermutlich vor dem Einsetzen der ersten Rolligkeit bzw. der Geschlechtsreife.

Insofern denke ich, dass das, was dein Kater macht, ganz normales Verhalten ist.

Ob das nun eine Variante vom Zuscharren ist oder aber Kratzen im Sinne von Kratzmarkieren, kann ich so nicht sagen.
Ich würde es aber eher in die Kategorie fehlgeleitetes Zuscharren packen als in die Markierungsecke, denn kratzmarkiert wird bei uns erfreulicherweise ausschließlich an den Kratzpappen bzw. den Kratzstämmen/-bäumen. Sie gehen auch nicht ans Sofa, ans Bett oder die Raufasertapeten, soweit diese noch vorhanden sind. *freu*

LG
 
fusseltrine

fusseltrine

Benutzer
Mitglied seit
28. September 2016
Beiträge
39
wir haben hier auch so eine nervtröte mit

madame geht ins klo, kackt, dreht sich danach umständlich im klo um, kommt rückwärts zur hälfte wieder heraus. nach einem kurzen moment der sammlung scharrt sie links neben ihrem haufen von innen an der haube, dann rechts.
anschließend steigt sie auch mit den vorderpfoten aus dem klo und scharrt ausgiebig links seitlich von außen an der haube, dann rechts und dann direkt über dem eingang.
häufchen liegt dann immer noch unbedeckt im klo.

danach werden vor dem klo eventuelle streukrümel gleichmäßig auf dem pvc verteilt. :rolleyes: muss ja alles seine ordnung haben.

ob das normal ist :)D welche katze ist schon "normal"?) weiß ich nicht.
es kommt aber offenbar gar nicht mal so selten vor.
 
Zuletzt bearbeitet:
kymaha

kymaha

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2010
Beiträge
6.596
Ort
Hamburg
kenn ich , machen 7 alle bei mir :grin:
 
saga

saga

Forenprofi
Mitglied seit
5. Juni 2014
Beiträge
5.329
Alter
31
Ort
Aus dem wunderschönen Berlin-Oberschweineöde
Saci gräbt auch riesige Löcher in die Streu nur um dann auf den Hügel zu ka***, dannach scharrt sie links und rechts an der Wand vom Klo. Schnuppert, ärgert sich das es immer noch stinkt, kratzt weiter an der Wand schnuppert wieder, es stinkt immernoch.
Sie kratzt weiter an der Wand, dann geht sie genervt raus und der Kater buddelt es zu.

Unsere Klos sind wirklich riesig und die Streu ist sehr hoch, sie ist einfach speziell.
 
vie_birma

vie_birma

Forenprofi
Mitglied seit
23. August 2015
Beiträge
1.309
Macht meine Nala auch. Entweder ist es ihm zu wenig Sand oder er hat Reste vom Streu zwischen den Pfoten der er rausbekommen möchte.
 
friendlycat

friendlycat

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2009
Beiträge
2.698
Ort
Weststeiermark
Auch unser Leopold kratzt nach dem großen Geschäft an der Haube, und das auch noch fuuurchtbar lang und laut!
Aber das Häufchen ist dann schon schön zugescharrt!:D
 
T

TatsiKatzi

Gast
  • #10
:omg: das ist ja unglaublich! Aber ich bin heilfroh dass es relativ normal
Ist haha. Vielen Dank für die vielen Antworten ;)

Ich war nur etwas verwirrt, da dies die erste Katze ist, die einen solchen Special Effekt hat haha

Wie kann man das alles angenehmer gestalten?
Hatte mir schon gedacht das eine Haubenklo durch eine Toilette ohne Haube auszutauschen. Meine Angst ist dann nur ob der Kleine dann seine kratzeskarpaden an der Wand verrichtet :wow:

Hat das jemand von euch schon mal ausprobiert?
 
Momodu

Momodu

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. Juni 2016
Beiträge
716
  • #11
Das kannst du ja ganz einfach testen, indem du die Haube mal runter machst. Unser Kater hat aber auch fröhlich am Rand der Schüssel, also unten, gekratzt, plus Haube. Es war ihm einfach ein Bedürfnis;)
Da machst du nix :grin:

Ach ja, fast vergessen, bei uns wohnt auch so ein Benjamin Blümchen. Tröröö, ich geh jetzt ins Klo, tröröö, ich bin jetzt drin......ich bin fertig, ergänze die Töne sinngemäß.....
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:

Ähnliche Themen

B
Antworten
11
Aufrufe
255
Phillis
K
Antworten
11
Aufrufe
2K
Jule390
J
Fjara
Antworten
2
Aufrufe
1K
Petra-01
Petra-01
N
Antworten
3
Aufrufe
1K
Baset
A
Antworten
2
Aufrufe
1K
A

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben