Kater kratzt an der Tür

C

Candyxoxo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. Februar 2014
Beiträge
5
Hallo ihr Lieben,

wenn ich mit meinem Mann am Wochenende ausschlafen möchte, kratzt unser Kater Rambo am Morgen unermütlich an der Schlafzimmertür und Miaut fürchterlich. Wir reagieren nicht darauf. Meistens können wir dann gar nicht mehr schlafen und machen die Tür nach einiger Zeit auf.
Abends schlafen die Kätzchen bei uns im Bett aber so gegen 4 Uhr werden sie meistens aktiv und wir machen dann die Tür zu.
Das ist wirklich immer nur wenn wir mal so bis um 10 Uhr schlafen wollen, dann gehts schon um 8 Uhr los mit kratzen und miauen.

Schonmal vorab danke für eure Hilfe :)
 
Werbung:
L

Lubbi123

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Dezember 2013
Beiträge
271
Naja sie sind es eben gewöhnt dass ihr früher aufsteht und können nicht verstehen warum ihr jetzt so lange braucht. Wie lange geht das denn schon so? Und was heißt, ihr macht die Türe "nach einer Weile" auf?
Im Regelfall hilft bei sowas nur: Konsequent ignorieren und die Tür nur aufmachen, wenn Ruhe ist.
 
C

Candyxoxo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. Februar 2014
Beiträge
5
Das Problem haben wir seit ca. 3 Monaten.
Ja genau die Tür machen wir erst auf wenn Rambo nicht mehr kratzt oder miaut.
Schwierig schwierig, ich würde die Tür ja gerne dauerhaft auf lassen aber die beiden machen manchmal so ein Krach, da kann man einfach nicht mehr schlafen.
Lg Candy
 
L

Lubbi123

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Dezember 2013
Beiträge
271
Also bei uns bleibt die Tür offen, die ersten zwei Wochen war das bei uns auch sehr nervig, erstens hat die eine Katze morgens um halb 5 angefangen zu weinen, weil sie heimweh hatte (und zwar JEDEN morgen) und zweitens wurds eben auch mal laut wenn sie wach wurden. Aber mittlerweile haben sie sich ein wenig an unseren Rythmus gewöhnt, wir sind ein wenig unempfindlicher gegen die Geräusche geworden und so sind wir uns entgegengekommen, und jetzt funktioniert das super mit der offenen Schlafzimmertüre ;-)
Wenn wir allerdings versuchen würden, die zuzumachen wenn die Miezen wach sind, würden die auch Terror machen :-D
Katzen können nicht gut verstehen, warum sie manchmal in einen Raum hineindürfen und manchmal nicht. Am besten wäre es, ihr würdet euch entscheiden, entweder ihr lasst die Tür IMMER offen, oder aber IMMER zu und haltet das dann Konsequent durch, sonst verwirrt ihr die Katzen nur...
 
C

Candyxoxo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. Februar 2014
Beiträge
5
Alles klar, dann werden wir bestimmt die Tür offen lassen ;)
Danke für deine Hilfe
 
L

Lubbi123

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Dezember 2013
Beiträge
271
Das ist schön, ihr werdet sehen, auch wenn es manchmal unruhig wird, es gibt absolut nichts schöneres als morgens die Augen zu öffnen und in das Gesicht einer Katze zu schauen ;-)
Ich wollte am Anfang auch nicht, dass die Miezen bei uns im Schlafzimmer sind, aus genau diesem Grund. Aber meine Freundin war da resolut, sie sagte, wenn wir die Katzen schon in ner Wohnung halten, die kleiner ist als die in der sie vorher gelebt haben, dürfen sie wenigstens in jedes Zimmer.
Die ersten paar Wochen habe ich sie dafür verflucht :-D
Aber sie ist da knallhart, und mittlerweile kann ich mir gar nicht mehr vorstellen, sie auszusperren^^
Gern geschehen ;-)
 

Ähnliche Themen

P
Antworten
8
Aufrufe
862
hazelundpaul
H
Juliena
Antworten
17
Aufrufe
9K
Sovelina
S
K
Antworten
19
Aufrufe
1K
Akiri
Z
Antworten
18
Aufrufe
2K
L
Z
Antworten
7
Aufrufe
1K
Petra-01
Petra-01

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben