Kater krank, Ursache nicht bekannt

  • Themenstarter Komorchen
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Komorchen

Komorchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Januar 2017
Beiträge
184
  • #21
Ja, ist ein sensitives Trockenfutter.

Die Futternamen sagen mir leider überhaupt nichts. Bis auf Coshida, das hab ich schon bei unserm LIDL gesehen.
Sind die übers Internet zu bestellen oder wo bekommt man die? Wie gesagt, wohne auf dem Land und müsste je nachdem echt gucken, wie ich ran komm oder meine Mutter ausschicken^^"

Pute habe ich bisher ausgelassen, weil er das im Feuchtfutter nicht sonderlich mochte. Lamm ist auch wieder die Frage, wie ich dran komm *sfz*

Der bekommt eigentlich auch keine Malzpaste. War ne Probe die ich vom örtlichen Tierfutterhändler bekam.
 
Werbung:
N

Nimsa

Forenprofi
Mitglied seit
23. Dezember 2016
Beiträge
1.565
  • #22
Zooplus.de
Oder zooroyal.de
Zum Beispiel ;)
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #23
J Bis auf Coshida, das hab ich schon bei unserm LIDL gesehen.
Sind die übers Internet zu bestellen oder wo bekommt man die? Wie gesagt, wohne auf dem Land und müsste je nachdem echt gucken, wie ich ran komm oder meine Mutter ausschicken^^"

Es sollten aber die sensitive Schälchen sein, alle anderen Schälchen sind wieder mit Vorsicht zu genießen. Ich wohne auch auf dem Dorf, aber Zoofachgeschäfte wie Fressnapf oder Futterhaus gibt es doch mittlerweile fast in jeder Kleinstadt.

Vielleicht begleitest Du Deine Mama mal beim Einkaufen, das wäre vermutlich am besten

Lammgulasch gab es gerade im Tiefkühler beim Aldi, da gibt es oft auch Hirschgulasch.

Wenn Du für längere Zeit selbst Gekochtes verfütterst, musst Du irgendwann supplementieren, also Calcium, Taurin und andere Mineralstoffe und Vitamine zufügen. Aber jetzt geht es ja erst einmal darum, was Katerchen verträgt und was nicht.

Dass Katerchen Pute im Nafu nicht so mochte, heißt nicht, dass er es gekocht auch doof findet. Ich hab hier eine Katze, die liebt Gänsebraten. Aber nur selbst gekochte Gans, Futtersorten mit Gans sind bäh )
 
Zuletzt bearbeitet:
Komorchen

Komorchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Januar 2017
Beiträge
184
  • #24
Danke Nimsa


Wo wir schon beim Problem sind. Dorf und Kleinstadt ist doch noch Mal ein Unterschied. Erst Recht wenn man keinen Führerschein und kein Auto hat und auf Öffis oder die Mutter, die 60km weit entfernt wohnt und auch nicht auf Abruf bereit steht, angewiesen ist. In Bruchsal hatten wir ein Futterhaus, aber die haben zu gemacht - Wenn die zu allen Kunden so waren, wie zu mir, keine Überraschung. War da zwei Mal drin und hab danach keinen Fuß mehr in den Laden gesetzt und damals waren die noch die einzige Möglichkeit an Frostfutter zu kommen...
Zudem geh Ich um 6 Uhr aus dem Haus und komme selten vor 17 Uhr nach Hause.
Bringt also alles nichts, ich müsste meine Mutter schicken oder bestellen. Letzteres geht aber erst, wenn mein Erzeuger Unterhalt überwiesen hat... Noch ein Grund mehr, meine Mutter zu schicken *sfz*

Hm. So gesehen wäre Pute also doch einen Versuch wert.
Meine Hoffnung ist ja eher, dass wir ein Futter finden, dass er frisst und verträgt. Bin so ehrlich und gebe zu: Mir fehlt einfach auf Dauer die Zeit fürs Kochen, weder für uns Menschen, noch fürs Tier.
 
Komorchen

Komorchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Januar 2017
Beiträge
184
  • #25
Status-Update
Letzten Donnerstag kamen vier Zähne raus. Gismo war ziemlich bedröppelt für den Rest des Tages, aber erholte sich zusehends von dem Eingriff. Nur das vier Zähne fehlen, das musste er noch lernen :omg:
Fraß auch gut, nach wie vor seine Schonkost. Trotz Päppelei wog er aber beim Wiegen vor der OP nurnoch ca 4 1/2kg
Eigentlich dachten wir damit: Juhe, alles überstanden. Noch das Herzschall wenn die Kardiologin da ist, aber das Gröbste haben wir hinter uns.
- Bis er Sonntag wieder mit dem Erbrechen anfing. Heute morgen auch wieder weißen Schaum.
An der Stelle mache ich drei Kreuze und muss mir wirklich noch ein angemessenes Dankeschön für die Katzenhilfe Karlsruhe überlegen, denn meine Mutter fuhr heute in der tiefsten Nacht in den Urlaub und konnte uns nicht fahren. Dank der Katzenhilfe konnte er aber doch zum Tierarzt gebracht werden.
Die möchten ihn jetzt erstmal da behalten, anscheinend hat er trotz Fresserei weiter abgebaut, und weitere Untersuchungen durchführen. Unter anderem ist wohl auch ein Ultraschall geplant.
Irgendwie hoffe ich, dass er einfach nur eine Magenschleimhautentzündung hat und gut ist... Die ganzen anderen, möglichen Horrorszenarien will ich mir nicht ausmalen...
 
Sunflower82

Sunflower82

Forenprofi
Mitglied seit
7. Januar 2014
Beiträge
5.245
Alter
39
Ort
Stuttgart
  • #26
Status-Update
Letzten Donnerstag kamen vier Zähne raus. Gismo war ziemlich bedröppelt für den Rest des Tages, aber erholte sich zusehends von dem Eingriff. Nur das vier Zähne fehlen, das musste er noch lernen :omg:
Fraß auch gut, nach wie vor seine Schonkost. Trotz Päppelei wog er aber beim Wiegen vor der OP nurnoch ca 4 1/2kg
Eigentlich dachten wir damit: Juhe, alles überstanden. Noch das Herzschall wenn die Kardiologin da ist, aber das Gröbste haben wir hinter uns.
- Bis er Sonntag wieder mit dem Erbrechen anfing. Heute morgen auch wieder weißen Schaum.
An der Stelle mache ich drei Kreuze und muss mir wirklich noch ein angemessenes Dankeschön für die Katzenhilfe Karlsruhe überlegen, denn meine Mutter fuhr heute in der tiefsten Nacht in den Urlaub und konnte uns nicht fahren. Dank der Katzenhilfe konnte er aber doch zum Tierarzt gebracht werden.
Die möchten ihn jetzt erstmal da behalten, anscheinend hat er trotz Fresserei weiter abgebaut, und weitere Untersuchungen durchführen. Unter anderem ist wohl auch ein Ultraschall geplant.
Irgendwie hoffe ich, dass er einfach nur eine Magenschleimhautentzündung hat und gut ist... Die ganzen anderen, möglichen Horrorszenarien will ich mir nicht ausmalen...

Die Zähne wurden dental geröntgt?
 
Komorchen

Komorchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Januar 2017
Beiträge
184
  • #27
Ehrliche Antwort?
Keine Ahnung
Bei der Zahn-OP hat ihn meine Mutter gebracht und geholt und obwohl ichs ihr aufgeschrieben habe, hat sie vergessen, zu fragen.
Heute wurde er ja von der Katzenhilfe abgeholt und zum Tierarzt gebracht. Wobei die meinte, dass sich die Ärztin eh noch bei mir melden wird um alles weitere zu besprechen. Ich schreib mir also mal lieber auf, danach zu fragen... (2017 ist einfach nicht mein Jahr. Erst Bänderriss, jetzt grippaler Infekt. Mit Medikamenten vollgepumpt bin ich auch nicht gerade zu geistigen Höchstleistungen fähig... :dead: )
 
Sunflower82

Sunflower82

Forenprofi
Mitglied seit
7. Januar 2014
Beiträge
5.245
Alter
39
Ort
Stuttgart
  • #28
Ehrliche Antwort?
Keine Ahnung
Bei der Zahn-OP hat ihn meine Mutter gebracht und geholt und obwohl ichs ihr aufgeschrieben habe, hat sie vergessen, zu fragen.
Heute wurde er ja von der Katzenhilfe abgeholt und zum Tierarzt gebracht. Wobei die meinte, dass sich die Ärztin eh noch bei mir melden wird um alles weitere zu besprechen. Ich schreib mir also mal lieber auf, danach zu fragen... (2017 ist einfach nicht mein Jahr. Erst Bänderriss, jetzt grippaler Infekt. Mit Medikamenten vollgepumpt bin ich auch nicht gerade zu geistigen Höchstleistungen fähig... :dead: )

Dann hat der Tierarzt einfach mal so auf Verdacht 4 Zähne gezogen?
 
Komorchen

Komorchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Januar 2017
Beiträge
184
  • #29
Nein, sondern weil sie total vereitert waren
 
Sunflower82

Sunflower82

Forenprofi
Mitglied seit
7. Januar 2014
Beiträge
5.245
Alter
39
Ort
Stuttgart
  • #30
Dann frag bitte nach ob er die Möglichkeit hat Dental zu röntgen. Wenn nicht suche bitte einen Fachmann auf.
 
Komorchen

Komorchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Januar 2017
Beiträge
184
  • #31
Wie gesagt, steht auf meinem schlauen Zettelchen (Den ich vermutlich nicht zur Hand haben werde beim telefonieren. Wäre der Klassiker :stumm: )

Wobei sein Mäulchen heute morgen gut aussah. Er ließ mich ohne Probleme reingucken und ich muss sagen, so gut wie jetzt sah es da drinnen seit Beginn des Dramas im Dezember nicht mehr aus. Da macht mir gerade der weiße Schaum größere Sorgen. Unter der Antibiotikagabe wurde das besser, also scheint doch noch etwas im Gange zu sein, unabhängig von der Zahngeschichte
 
Werbung:
Komorchen

Komorchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Januar 2017
Beiträge
184
  • #32
So, nach längerem Schweigen und für die, die es interessiert:
Gismo hatte drei Tage Knast beim Tierarzt, bei denen er total unauffällig war und danach noch einen kleinen Urlaub bei der Katzenhilfe, damit er aus dem Knast raus kommt, aber dennoch jemand da ist, der ihn im Auge hat und wenn etwas ist, sofort reagieren kann.
Seit dem 20.2. ist er wieder zu Hause und anhänglich wie nie die ersten Tage gewesen. Ich dachte echt, die brachten das falsche Tier, weil er sogar auf dem Schoß blieb. Mittlerweile ist er aber wieder ganz der alte und will da bloß weg :pink-heart:
Er hat bei uns noch ein paar Tage Magenschonendes Futter bekommen, das wir nach und nach wieder mit normalen Futter ersetzt haben. Ein wilder Sortenmix, über Whiskas, über Purina bis hin zu Carny. Das eine weil ers sicher frisst, dass andere um ein neues Futter zu finden, das er mag und das nicht so viel Müll enthällt, Bozita bekommt er nicht mehr.
Mittlerweile läuft es mit Carny recht gut, zwischendurch auch Mal ein Experiment mit Miamor, Coshida... Trockenfutter habe ich weitestgehend wieder vom Speiseplan gestrichen und die Reste bekommt er über selbst gebaute Fummelspiele ab und an Mal.
Ansonsten kann ich mich nicht beklagen. Er hat ordentlich Appetit und erholt sich von seinem Gewichtsverlust, hat seither nicht mehr erbrochen und auch sein Bauch ist bei weitem nicht mehr so aufgebläht - wenn überhaupt, in der Regel ist gar nichts
Mitte des Monats sollte dann auch die Kardiologin da sein, sodass ich noch einen Termin fürs Herzschall machen kann um da Sicherheit zu haben.

Unterm Strich: Er ist jetzt vergoldet, ich meine Ersparnisse los, aber unser Pascha ist wieder fit :grin:

Bei der Gelegenheit danke an die hilfreichen Posts und Ratschläge, die mich vom Durchdrehen abgehalten haben
 
Sunflower82

Sunflower82

Forenprofi
Mitglied seit
7. Januar 2014
Beiträge
5.245
Alter
39
Ort
Stuttgart
  • #33
Was ist mit den Zähnen?
 
Komorchen

Komorchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Januar 2017
Beiträge
184
  • #34
Ein Dentalröntgen wurde nicht gemacht, falls du das meinst.
Solange er da nicht weitere Probleme zeigt (Ich weiß ja jetzt, wann bei mir da betreffend die Alarmglocken schrillen müssen) werde ich das auch sein lassen. Sollte er wieder Zahnprobleme haben, kann ich das immernoch abklären lassen
 
Sunflower82

Sunflower82

Forenprofi
Mitglied seit
7. Januar 2014
Beiträge
5.245
Alter
39
Ort
Stuttgart
  • #35
Ein Dentalröntgen wurde nicht gemacht, falls du das meinst.
Solange er da nicht weitere Probleme zeigt (Ich weiß ja jetzt, wann bei mir da betreffend die Alarmglocken schrillen müssen) werde ich das auch sein lassen. Sollte er wieder Zahnprobleme haben, kann ich das immernoch abklären lassen

Katzen müssen keine Anzeichen bei Zahnprobleme haben.
Meine Bella hat keine Anzeichen gehabt, hat aber Forl, wurde durch dentales röntgen beim Zahnstein entfernen fest gestellt.
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
14
Aufrufe
7K
Hannibal
H
Ewo79
Antworten
16
Aufrufe
935
pfotenseele
P
H
Antworten
7
Aufrufe
5K
HollysMama
H
kleine66
2 3
Antworten
50
Aufrufe
5K
Cikey
M
Antworten
11
Aufrufe
3K
mondtigerchen
M

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben