Kater kaut gern extrem auf Dingen herum

W

Witchblade83

Gast
Hallo Community! ;)

Ich habe ein Anliegen:
Wir haben seit Ende Juni 09 zwei wunderhübsche schwarze Katerchen (Geschwister). Jetzt sind sie knapp 4 Monate alt.
Einer der beiden (Kyle ist sein Name) kaut anscheinend gern auf Dingen herum. Am Anfang habe ich auch mal bemerkt (natürlich erst NACHDEM ich von der Arbeit heim kam), dass z. B. Boxen-Kabel angekaut waren. Da habe ich dann dieses Katzen-Fernhaltespray draufgesprüht - dann war's auch erstmal gut.

Dann habe ich bei Real mal so Kauringe oder so was ähnliches gekauft - extra für Katzen. Das ist dann so ein Plastikteil im Prinzip mit 6 kleinen "Ringchen" dran.
Das erste war schon nach wenigen Stunden nicht mehr auffindbar xD hab ich mir gedacht gut... isses halt weg - wird schon auftauchen.
Das zweite hat relativ lange gehalten... damit wurde auch mehr gespielt! Da hat keiner von beiden so sehr drauf rumgekaut!
Letzte Tage habe ich dann gemerkt, dass dieses auch irgendwie weg ist. Hab ich ihnen ein drittes gegeben.. und SCHWUPPS hat Kyle es sich geschnappt und unmittelbar so sehr drauf rumgekaut, dass er es innerhalb weniger Minuten ZERkaut hatte und so wie mir scheint auch teilweise gefressen hat. Nunja... wird wieder irgendwo rauskommen denke ich mir.

Aber was mache ich mit Katern, die gerne auf sowas rumkauen, damit sie mir von den Kabeln etc. wegbleiben???
Einen Baby-Kauring kaufen? Sowas würde mir nur einfallen.
Weil dieses Katzen-Fernhaltespray hält ja eh immer nur so lange, bis der "Duft" verflogen ist und sie das nächste mal auf die Idee kommen, an die gleiche Stelle zu gehen.

Wie siehts aus, hat jemand eine Idee????

Achso, was ich noch vergessen habe:
Bei der Züchterin haben sie nur Trockenfutter bekommen. Wir haben sie auf Nassfutter umgestellt, was super funktioniert. TroFu haben sie auch dabei stehen, was aber wirklich mäßig gefressen wird - eben nur, wenn der Hunger sooooo stark ist. Also das zum Thema TroFu bzgl. "Kauarbeit".

(Btw: Kabel versuchen wir eh so gut es geht, zu verstauen. Haben für die Boxenkabel (die scheinen wohl besonders lecker zu sein ;)) auch schon extra ein Funkmodul bestellt)

Puh, das war jetzt aber ein langer Post o.Ô
 
Werbung:
S

shirkaninchen

Forenprofi
Mitglied seit
13. August 2009
Beiträge
1.324
ein langer Post :D und kurzes Problem :rolleyes:

es gibt Katzen die Gummi und Plastik lieben (mein Kater gehört auch dazu) besonders Handyladekabel u.ä. sind lecker :confused:

so wie bei Mardern, die gern Autokabel ankabbern, ist es hier leider auch. In verschiedenen Kunststoffen sind Weichmacher drin. Leider finden manche Katzen diesen Geruch oder Geschmack prima. Abgewöhnen läßt sich diese Leidenschaft nicht.

Versuch die Kabel und andere Kunststoffteile weitgehend zu sichern oder aus dem Haushalt zu entfernen. Auch solches Katzenspielzeug würde ich nicht mehr anschaffen. Werden solche Plastikteile verschluckt, kann dass mal dumm ausgehen.

Richtige Topfpflanzen habe ich sicherheitshalber entfernt damit keine giftige dabei ist. Hielt mich für sehr schlau mit meinen Kunststoffpflanzen, grün, pflegeleicht und ungiftig. Na ja, bis mein Kater anfing, Kunststoffpflanzen zu zerlegen und zu verspeisen :D
 
W

Witchblade83

Gast
Hallo Shir :D

Ja das mit den Kabeln verstecken/verstauen ist klar, s. dieser Teil des Posts:
(Btw: Kabel versuchen wir eh so gut es geht, zu verstauen. Haben für die Boxenkabel (die scheinen wohl besonders lecker zu sein ) auch schon extra ein Funkmodul bestellt) ;)

Aber ALLES kann man eben nicht verstauen.
Und ich denk mir, wenn ich ihm vielleicht so einen Kauring für (menschliche) Babys kaufe, dann findet er das vielleicht einfach toll und lässt alles andere in Ruhe?! Vielleicht denk ich auch falsch - kann ja sein. diese Baby-Kauringe sind ja auch wesentlich stabiler als dieses Spielzeug, was ich geholt hatte.
Das hat er so klein gekaut, dass das mit Sicherheit hinten wieder rauskommt ;)
Aber jetzt weiss ich ja, dass er das tut und gebe ihm so ein Ding nicht mehr :verstummt:
 
S

shirkaninchen

Forenprofi
Mitglied seit
13. August 2009
Beiträge
1.324
ich weiß mit dem verstauen hört sich einfacher an als getan, kämpfe ja auch mit dem Problem. Manche lieben übrigens auch die ganz normalen Plastikeinkaufstüten, da gibt es also alle Vorlieben.

War gut gemeint mit dem Spielzeug, so als Ablenkung, aber die Gefahr dass so Zeug verschuckt wird ist echt groß. In einem anderen Forum gab es immer ernsthafte Probleme weil Katzen Haargummis verschluckten.

Die Vorliebe meines Katers für Plastikpflanzen merkte ich auch erst an den Hinterlassenschaften in der Toi, ragte doch da sowas grünes raus, was dort bestimmt nicht hingehörte :eek:
 
pünktchen

pünktchen

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
5.639
Ort
Peine
Huhu,

sag mal, ist der Kleine vllt. im Zahnwechsel und hat deshalb Schmerzen?
Dann besteht doch die Hoffnung, dass er -wenn die Beißerchen durch sind- damit wieder aufhört!

Ansonsten hilft nur alles möglich katzenzähnesicher zu verpacken, weil die Gefahren doch verdammt groß sind, von Vergiftungen durch Pflanzen bis zum tödlichen Stromschlag......
 
B

Betty

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
608
Ort
Allgäu
Als "Kauersatz" würde ich regelmäßig rohes Rindergulasch oder andere Fleischstücke anbieten, aber bitte kein Schwein!

Babykauring würde ich nicht empfehlen, ist auch wieder aus Plastik und ganz schnell durch.

Das Dein Kater die Spielsachen gefressen hat, macht mir etwas Sorgen. :( Beobachte bitte den Kot und ob er auch in regelmäßigen Abständen abgesetzt wird.

Ich habe auch so einen Beißer. Ihm geht es aber eher um Kauen und Knacken und wenn's nach ihm ginge könnte er nur noch Trofu essen. Drum gibt's bei uns öfters rohes Fleisch. ;)
 
Jazzman

Jazzman

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Dezember 2008
Beiträge
333
Ort
Hamburg
wir haben hier auch zwei "Kabelwanzen" :aetschbaetsch2:
...wir haben alle Kabel in flexible Kabelschläuche und Kabelkanäle gepackt und gut is'.
Bitte kaufe kein Spielzeug aus Plastik was von den Katzen zerkaut und geschluckt werden kann...das kann sehr böse enden.
Achte in der nächsten Zeit vermehrt auf den Kot und das Fressverhalten, wenn sich etwas daran deutlich ändert, dann bitte mal zum TA und sicherheitshalber röntgen lassen um evtl. Fremdkörper (Plastikteile) die festsitzen zu lokalisieren und entfernen zu lassen ;)
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Wenn Tiere einen mehr als ausgefallenen Geschmack haben an Textil, Plastik oder ähnlichem, könnte man nach 'Pica' googlen.

Zugvogel
 
W

Witchblade83

Gast
pünktchen

pünktchen

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
5.639
Ort
Peine
  • #10
Du, das weiss ich nicht!
Wie gesagt, die Kater sind jetzt ~4 Monate alt. Wann haben Katzen denn einen Zahnwechsel? :verstummt:

Der Zahnwechsel der Katze beginnt durchschnittlich im 3./ 4. Monat und sollte im sechsten Monat beendet sein (spätestens im 8. Monat, manche Rassen sind da etwas langsamer....)
 
W

Witchblade83

Gast
  • #11
Danke Pünktchen!

Ja das könnte es dann EVTL. tatsächlich sein... ich werde es weiter beobachten.
 
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben