Kater jagt Kater

C

ChichiU

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. November 2014
Beiträge
3
Hallo zusammen.

Ich habe zwei süße Kater, nur leider habe ich in letzter Zeit Schwierigkeiten und ich hoffe, ihr könnt mir helfen.

Sammy ist ein Britische Kurzhaar Kater und 6 Jahre alt. Percy ist eine Europäisch Kurzhaar und 4 Jahre alt. Beide haben wir aus dem Tierschutz. Sammy von einer Futterstelle und Percy aus dem Tierheim. Sammy war als erstes bei uns und entgegen aller Befürchtungen, sehr zufrieden eine Wohnungskatze zu sein. Percy haben wir einige Monate später dazu geholt und ist eine reine Wohnungskatze.
Sammy war sehr deprimiert und hatte vor Türen, Dachfenstern und laute Geräusche Angst. Das hat sich mit dem Einzug Percys gelegt. Er blühte auf und wurde richtig mutig.

Die beiden haben auch etwa einen Monat später angefangen miteinander zu kuscheln und sich gegenseitig zu putzen.

Soviel zum guten. Leider fing es sporadisch auch damit an, dass Percy Sammy gejagt hat und er ihm hinten drauf gesprungen ist. Für uns sah es immer danach aus, als ob er mit Sammy raufen wollte.
Sammy fauchte und knurrte Percy an und haute ab. Er kam nach spätestens zwei Minuten immer wieder.
Im September haben wir dann Sammys rechten Reißzahn entfernen lassen. Dieser war abgebrochen, schon als wir ihn bekommen hatten, und eiterte immer mehr. Die Wunde ist auch sehr schön verheilt und Sammy geht es seit dem gut. Er ist richtig lebhaft geworden und hat Percy total verblüfft. Er saß immer daneben und hat Sammy staunend beobachtet, so dass er alles um sich rum vergessen hat.

Mittlerweile ist die Situation schlimmer geworden. Percy springt ihm täglich auf den Rücken und hat versucht ihm in die Kehle zu beissen. Es hat nicht geblutet, weil ich dazwischen gegangen bin. Percy läßt sich davon auch abhalten.
Sammy hat keine Angst vor ihm, nur so richtig kuscheln möchte er derzeit nicht mit Percy. Aber schlafen können die beiden in einen Raum, ohne das irgendetwas passiert. Auch zusammen auf der Couch schlafen geht.

Ich bin einfach nur ratlos, was wir dagegen tun können oder ob das ganze völlig normal ist.
Ich hab schon Cattiude in die Steckdose gesteckt. Es hilft, aber irgendwann ist ja auch mal damit Schluss.
Ich clickere und bespaße die Katzen jeden Tag, doch irgendwie scheint es nicht ausreichen.
 
Werbung:
T

Tante

Forenprofi
Mitglied seit
30. März 2014
Beiträge
1.624
Ort
Heppenheim
Hm, also generell können Kater ja schon ganz furchtbar raufen was für uns Menschen richtig böse aussehen kann.

Hat Sammy denn mal Wunden (jetzt nicht kleine Kratzer im Gesicht) davongetragen? Ihr seid ja nicht ständig dabei zum eingreifen denke ich mal.
Springt Sammy auch mal Percy an oder rennt mit ihm durch die Gegend?
So wie ich das rauslese kommt Sammy immer schnell zurücl zu Percy?

Kritisch wird es meiner Meinung nach erst wenn Percy Sammy Klomobben würde (anstarren, wegjagen) das ist dann wirklich Stress zwischen den beiden. Auch unschön wäre natürlich wenn Sammy sich komplett zurückzieht und quasi nur noch auf der Flucht ist.

Aus der Ferne ist so etwas dennoch immer etwas schwierig zu beurteilen, hilfreich wäre ein Video von 1-2 dieser Ereignisse wo Sammys Körpersprache dabei sehr wichtig ist - aber die Möglichkeit hat auch nicht jeder.
 
C

ChichiU

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. November 2014
Beiträge
3
Sammy hatte bis jetzt am Kopf mal ein paar Punktierungen. Und Percy eine Schramme auf der Nase.

Sammy springt Percy nie an, aber sie jagen sich hin und wieder gegenseitig. Sammy fängt dieses Jagdspielchen hin und wieder an. Er faucht Percy nur dann an, wenn der es wieder mal übertreibt. Also mit der Pfote nach ihm angelt, wenn Sammy unter dem Wohnzimmertisch liegt und so.

Ja, Sammy kommt immer recht schnell zurück zu Percy.

Percy lauert schon Sammy beim aufs Klo gehen auf. Aber er jagt ihn nicht weg oder so. Er wartet geduldig bis Sammy fertig ist und dann jagen sie zusammen den lange Flur lang. Aber die beiden haben die Angewohnheit nach dem großen Geschäft durch den Flur zu jagen bis ins Wohnzimmer. Sammy ist eine kleine Kanonenkugel :omg:

nee auf der Flucht ist Sammy zum Glück nicht. Wenn es ums Futter geht, sind die beiden sich auch absolut einig. Sie haben auch schon mal einen Schrank aufbekommen und das futter gemopst. Seit dem ist das in der Abstellkammer. :)

Ich versuch mal ein Video zu machen, kann da aber nichts versprechen, ob ich schnell genug bin.
 
T

Tante

Forenprofi
Mitglied seit
30. März 2014
Beiträge
1.624
Ort
Heppenheim
Also von dem was du schreibst hört sich das für mich einfach so an, dass Percy einfach lieber rauft als Sammy.
Da aber Percy Sammys' Zurückweisungen aka Fauchen akzeptiert, beide einstecken (kleine Schrammen bzw. Kratzer bei beiden nicht nur einem) und Sammy nicht generell ängstlich wirkt oder sich zurückzieht spricht das alles für normales Katerverhalten... Gefressen wird ja auch entspannt sagst du.

Wie gesagt Percy scheint einfach nur etwas 'Kateriger' zu sein, aber solange keiner von beiden zu frustriert/ängstlich/unausgelastet wirkt ist das alles okay, glaube da musst du gar nicht in Lauerstellung für Videos sein :)

*eine Runde Beruhigungstee und Kekse reich*
 
Dr.Mausfred

Dr.Mausfred

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2014
Beiträge
1.079
Ort
an der Grenze
hey,

ich habe auch so zwei raufkater zusammen. wie du es beschreibst, kommt es auch bei uns ab und an zu der Situation, dass einer der beiden, dem anderen richtig in den Nacken springt, sich festbeisst, bis der andere "sagt": nu ist schluss.

bei uns geht es manchmal echt heftig zu, beide haben auch kratzer oder mal ne macke am kopf, aber meist wird danach gekuschelt, oder zumindest nebeneinander gelegen.

ich denke, dass ist normales Katerraufen, solange die beiden nebeneinander fressen, schlafen, etc. würde ich mir keine sorgen machen!
beobachte es weiter, ob du ein geändertes verhalten hinsichtlich der zuneigung der beiden erkennst!

ach ja, seit dem wir anfang des jahres umziehen mussten, haben wir nun auch einen sehr langen flur.........deine Beschreibung, dass die beiden es lieben sich durch den Flur zu jagen: kenne ich :omg:
 
Zuletzt bearbeitet:
C

ChichiU

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. November 2014
Beiträge
3
Das beruhigt mich doch. Danke euch.
 
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2014
Beiträge
8.288
Ort
Dortmund
hast halt 2 gesunde Raufbolde. Alles normal.:zufrieden:
 

Ähnliche Themen

Elch208
Antworten
5
Aufrufe
435
Elch208
Elch208
J
Antworten
17
Aufrufe
2K
Julia07
J
Fealin
Antworten
2
Aufrufe
686
C
Z
Antworten
8
Aufrufe
880
T
J
Antworten
25
Aufrufe
2K
Jutta H.
J

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben