Kater hinkt seit gestern

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

John1

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4 Dezember 2013
Beiträge
28
Unser Moritz knapp 6 Jahre alt, hinkt seit gestern an der linken Vorderpfote. Er ist ein Freigänger und kann sich natürlich draussen verletzt haben.
Von aussen ist nichts zu sehen, also schliesse ich eine Bisswunde aus. Er frisst ganz normal und auch sonst ist er wie immer. Er spielt und rauft mit seinem Kumpel, er geht auch raus. Wenn man sein Bein abtastet zeigt er keine Reaktion. Er klettert den Katzenbaum hoch und runter auch springen, ob vom Sofa oder vom Katzenbaum scheint ihm keine Probleme zu bereiten.
Nun bin ich mir nicht sicher ob ich sofort zum TA soll oder ob ich noch ein paar Tag abwarten soll.
Was meint Ihr?
 

Pemico

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17 März 2015
Beiträge
965
Tja, das ist so eine Gewissensfrage... das Wochenende steht bevor, das macht den Tierarztbesuch nicht leichter...

Aber wenn es ihm sonst gut geht, hat er sich vielleicht wirklich nur vertreten und es ist in ein paar Tagen besser.
 

NaMa

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15 Juni 2016
Beiträge
304
Hallo, wenn er heute noch hinkt, würde ich wahrscheinlich einen Tierarzt draufschauen lassen, ggf. mit Röntgenbild. Dann muss meines Erachtens was sein, das weh tut.

Es kann sicherlich sein, dass er sich nur vertreten hat, aber wenn nicht und es wird am Wochenende schlimmer musst du zu einem Notdienst.
 

Hope81

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19 Juni 2020
Beiträge
7
Hallo,

ich würde den TA Besuch immer vorziehen. Lieber einmal mehr gegangen und es kommt nichts bei raus, als das sich irgendetwas hochspielt

Ich würde am Montag zum TA gehen. Katzen zeigen prinzipiell schlecht wenn sie Schmerzen haben.

Viel Glück dem/der Kleinen :)



Unser Moritz knapp 6 Jahre alt, hinkt seit gestern an der linken Vorderpfote. Er ist ein Freigänger und kann sich natürlich draussen verletzt haben.
Von aussen ist nichts zu sehen, also schliesse ich eine Bisswunde aus. Er frisst ganz normal und auch sonst ist er wie immer. Er spielt und rauft mit seinem Kumpel, er geht auch raus. Wenn man sein Bein abtastet zeigt er keine Reaktion. Er klettert den Katzenbaum hoch und runter auch springen, ob vom Sofa oder vom Katzenbaum scheint ihm keine Probleme zu bereiten.
Nun bin ich mir nicht sicher ob ich sofort zum TA soll oder ob ich noch ein paar Tag abwarten soll.
Was meint Ihr?
 

FindusLuna

Benutzer
Mitglied seit
19 Dezember 2017
Beiträge
1.854
Alter
27
Unser Moritz knapp 6 Jahre alt, hinkt seit gestern an der linken Vorderpfote. Er ist ein Freigänger und kann sich natürlich draussen verletzt haben.
Von aussen ist nichts zu sehen, also schliesse ich eine Bisswunde aus. Er frisst ganz normal und auch sonst ist er wie immer. Er spielt und rauft mit seinem Kumpel, er geht auch raus. Wenn man sein Bein abtastet zeigt er keine Reaktion. Er klettert den Katzenbaum hoch und runter auch springen, ob vom Sofa oder vom Katzenbaum scheint ihm keine Probleme zu bereiten.
Nun bin ich mir nicht sicher ob ich sofort zum TA soll oder ob ich noch ein paar Tag abwarten soll.
Was meint Ihr?
Wie geht es Moritz denn inzwischen? Wart ihr beim TA?
 
Ähnliche Themen





Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben