Kater hat sich total verändert HILFE!

  • Themenstarter Happy Sunshine
  • Beginndatum
  • Stichworte
    angst bedrohung kater revier
Happy Sunshine

Happy Sunshine

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. Dezember 2012
Beiträge
5
Hallo. Ich bin neu hier und weiß nicht, ob es schon einen Beitrag hierzu gibt. Wenn ja, würde ich mich über einen Link freuen.
Also: Ich habe ein riesiges Problem. Mein Kater ist 7,5 Jahre alt, wurde bei uns geboren, war von Anfang an Freigänger - wir wohnen auch am Wald - und er war bis vor kurzem der extremste Schmusekater und super gechillt und alles. Also er war vom Verhalten meist mehr Mensch, als Tier. Er geht nachts immer raus und dann kommt er morgens, wenn meine Mutter ihn reinlässt, zu mir hoch und weckt mich. Naja jetzt hat er sich ganz stark verändert und ich bin nicht sicher, warum. Jetzt hat er auf einmal Angst vor meinen Eltern und mir, lässt sich zwar noch hochnehmen und streicheln, ist dabei aber immmer total panisch. Außerdem rennt er hektisch mit groß aufgerissenen Augen durch die Welt und hat gar nicht mehr dieses chillige, lockere, wie früher. Außerdem will er abends nicht mehr raus, sondern geht dann so gegen 5 Uhr und kommt dann 12 Stunden lang nicht wieder. Das alles macht mir Angst :sad: Es könnte damit zu tun haben, dass sich unsere Nachbarn Babykatzen geholt haben, die jetzt groß sind. Drei davon sind glaube ich Kater. Und die kommen dem Revier meines alteingessenen Katers immer näher. Er hat richtig Angst vor denne und traut sich nicht an ihnen Vorbei. kann das an den Katern liegen?
Bitte helft mir ich will meinen alten Schmusekater zurück und habe Angst, dass er irgendwann wegläuft wegen seinem, mir etwas unklaren, Problem
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
locke1983

locke1983

Forenprofi
Mitglied seit
10. Juli 2009
Beiträge
15.999
Ort
Nähe Trier
Könnte es sein, das er krank ist und Schmerzen hat?
Das könnte erklären, warum er nicht mehr hoch genommen werden möchte.

Sind die Nachbarskatzen kastriert?
Gab es bis jetzt Kämpfe zwischen deinem Kater und den Nachbarskatzen?
 
Happy Sunshine

Happy Sunshine

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. Dezember 2012
Beiträge
5
Hallo,
Er lässt sich hochnehmen. Er rennt nur vorher weg, devor man ihn nehmen kann, aber wenn man ihn nimmt, hat er kein Problem damit. Nur wenn man auf ihn zugeht. Ich weiß nicht, ob die Kater unserer Nachbarn kastriert sind. Aber ich weiß, dass er sich schon mal mit ihnen gezofft hat. Mehrmals sogar. Einmal kam er mit einer blutigen Nase nach hause und in letzter Zeit hat er immer Krusten am Kopf. Ich bin aber nich 100 pro sicher, dass es von den Katern kommt. Aber es macht mir Sorge, dass erimmer so lange wegbleibt. Er geht um 6 Uhr morgens raus und kommt erst um 10 Uhr abends wieder!
 
locke1983

locke1983

Forenprofi
Mitglied seit
10. Juli 2009
Beiträge
15.999
Ort
Nähe Trier
Naja, meine Freigänger sind auch oft mal was länger on Tour ;)

Ich würde das mit den Nachbarskatzen mal beobachten. Vielleicht hat er ja wirklich mit denen ein wenig Stunk ;)

Und bitte: der letzte Satz, den du unten drunter stehen hast sprengt meinen Bildschirm. Kannst du das bitte ein wenig verkleinern?
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
Mach mal Deine Signatur kleiner bitte.
 
Happy Sunshine

Happy Sunshine

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. Dezember 2012
Beiträge
5
Hoppla! Ja ich bin halt noch neu und habe das mit der Signatur nicht anders hingekrigt sorry. Jetzt nehme ich halt ein Foto. Bin irgendwie zu doof ... :aetschbaetsch1:
 
SchaPu

SchaPu

Forenprofi
Mitglied seit
16. Februar 2010
Beiträge
1.698
Ort
Unterfranken
Dass er vielleicht krank sein könnte, war auch mein erster Gedanke.

Meine Emmi hat sich vor ca. 1 Jahr auch so komisch entwickelt. Seit ich mich ganz gezielt jeden Tag 10 Minuten nur mit ihr geschäftige (Leckerli verstecken, schmusen), ist es viel besser geworden.

Aber vielleicht sollte doch mal beim Tierazrt geschaut werden?
 
krissi007

krissi007

Forenprofi
Mitglied seit
29. Oktober 2009
Beiträge
7.992
Ort
OHV
Ich würde ihn erstmal auch dem TA vorstellen, nur zur Sicherheit, und auch ein Blutbild machen lassen.

Sollte alles i. O. sein, dann würde ich mich auf die Lauer legen, beobachten was da draußen los ist und ggf. versuchen die Halbstarken mal ein bisschen die Grenzen aufzeigen.

Du könntest die Nachbarn auch fragen, ob die Kater kastriert sind. Und wenn nicht, dann dazu raten. Das wäre besser so für Euren Kater wie auch für die Drei auch.
 
Happy Sunshine

Happy Sunshine

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. Dezember 2012
Beiträge
5
Danke

Hallo, Danke schonmal für die Antworten. Die Nachbarn sind ein bisschen speziell. Unsere Katze - die Mutter von meinem Kater - haben die ausgesetzt, weil sie keine Lust mehr auf Katzen hatten und wir haben sie aufgenommen. Es ist echt schlimm, dass die sich so viele - ich glaube 6 Katzen geholt haben, aber was soll ich machen, man kann es ihnen ja schlecht vrbieten. Ich werde sie mal fragen aber sollten die Kater nicht kastriert sein, habe ich gleube ich schlechte Karten...
 
Maya the cat

Maya the cat

Forenprofi
Mitglied seit
31. Januar 2009
Beiträge
12.929
Ort
BaWü
  • #10
Hallo,
nur nochmal zum Verständnis, euer Kater ist kastriert?
Könnte das lange wegbleiben nicht eher darauf schliessen, dass die drei Kater im Verbund euren Kater einfach nicht heimlassen?
Wenn die tatsächlich unkastriert sind, wird das unter Umständen noch größere Probleme geben.
 
Happy Sunshine

Happy Sunshine

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. Dezember 2012
Beiträge
5
  • #11
Beim TA gewesen

Hi,
Also: JA unser Kater ist kastriert. Waren heute morgen beim TA und der hat einen Abszess festgestellt. Das hatte ich gestern abend vermutet, da stinkender Eiter aus meinem Kater lief:eek: wir konnten den Biss vorher noicht feststellen, da er am Hals unter dickem Fell war. Naja jetzt wurde alles desinfiziert und so. Nun meine Frage: Die Kater von unsern Nachbarn sind nicht kastriert. Könnten wir die nun dazu verpflichten, unsere Rechnung zu bezahlen?
Sind nur 30€ aber es geht mir ums Prinzip
 
Werbung:
krissi007

krissi007

Forenprofi
Mitglied seit
29. Oktober 2009
Beiträge
7.992
Ort
OHV
  • #12
Nur weil die Kater nicht kastriert sind, müssen doch die Nachbarn nicht zahlen.
Wie willst Du es beweisen, dass deren Kater Deinen Kater gebissen haben?
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
7
Aufrufe
2K
J
D
Antworten
12
Aufrufe
755
D
J
Antworten
14
Aufrufe
347
Momodu
höhlenbärin
Antworten
19
Aufrufe
2K
Marita6584
Marita6584
Bonnie<3Clyde
Antworten
17
Aufrufe
3K
ottilie
ottilie

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben