Kater hat immer wieder Durchfall und nichts hilft!!!

  • Themenstarter SimbaJimbo
  • Beginndatum
  • Stichworte
    allergie bauchspeicheldrüse bauchspeicheldrüsenentzündung durchfall erbrechen erbrechen durchfall futterunverträglichkeit

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
S

SimbaJimbo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. September 2021
Beiträge
8
Hallo ihr lieben,

nachdem ich gefühlt ein Jahr hier still vor mich hin gesucht habe. Muss ich nun auch einen Beitrag verfassen.

Es geht um unser Sorgenkind Simba.
Mal eine „kurze“ Vorstellung:


Abholung der Katzen im Juli 2016:

  • laut damaligen Tierarzt keine Darmflora vorhanden
  • Darmaufbau mit Bakterien Bene-Bac


2017:

  • Gastritis


2020:

  • September: durch Abtasten Bauchspeicheldrüsenentzündung vom Tierarzt festgestellt
  • Oktober: Klinikaufenthalt, da häufiges Erbrechen innerhalb ein paar Stunden
  • Durch Biopsie Entzündung der Bauchspeicheldrüse und verdickte Dickdarmwand festgestellt.
  • Durch Blutergebnisse wurde eine leichte Blutarmut festgestellt und auch die leichte Bauchspeicheldrüsenentzündung bestätigt.
  • Canikur pro Paste zum Darmaufbau gegeben, aber kein langfristiger Erfolg.
  • Bactisel-HK probiert, auch kein langfristiger Erfolg.


2021:

  • Februar bis April: mehrere Tierarztbesuche. Durch Kotuntersuchung wurde eine Darmentzündung festgestellt
  • Heilmoor wurde zur Unterstützung gegeben
  • Mai: Zahnsteinentfernung, Röntgen und Blutabnahme
  • Bei Röntgen HD auf beiden Seiten festgestellt, laut Tierarzt aber aktuell nichts zu machen, da es dem Kater gut geht.
  • Bei Blutuntersuchung Nierenwerte im Grenzbereich festgestellt.
  • Außerdem eine Bauchspeicheldrüsenentzündung festgestellt. (20 Tage Antibiotikum)
  • In dieser Zeit wieder vermehrtes Erbrechen bis hin zu täglichen Erbrechen (Futter und/oder Flüssigkeit mit Haaren
  • Währenddessen auch mit Spezialfutter keine Verbesserung des Durchfalls
  • Besuch bei einer Tierheilpraktikerin, danach kam es aus ihm gefühlt wie aus einer Fontäne. Vielleicht das falsche Mittel?
  • Anfang August wurden zu viele schlechte Bakterien im Kot nachgewiesen. Tierarzt spritzte ihm: Arnica, Nux Vomica und noch etwas für Magen und Darm.
  • Ende August: Großes Kotprofil C. Keine Auffälligkeiten


  • Tierarzt vermutet nun eine Futtermittelunverträglichkeit
  • Simba bekommt nun seit Freitag MjamMmjam Pur Pferd.
  • Montag kamen schöne Würstchen und seit dem wieder nur Durchfall.
  • Was kann ich denn sonst noch ausprobieren?
  • Tierarzt schlägt Anallergenic von RC vor
  • Sorry für diesen langen Ausheulpost. Aber so langsam sind meine Nerven wirklich am ende :
 
Werbung:
Kiara_007

Kiara_007

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Januar 2020
Beiträge
731
Oje, da habt ihr ja schon einiges durch!

Futtermittelunverträglichkeit ging mir beim Lesen auch durch den Kopf, wichtig ist nun, 6 Wochen ausschließlich Pferd zu geben (kannte er vorher nicht? Das ist ein wichtiger Punkt: Ausschlussdiät muss mit unbekannten Protein gemacht werden).

Bzgl Darmflora-Aufbau hilft dir das vllt:
INFO: Darmflora-Aufbau bei Dysbiosen

Die Bauchspeicheldrüse ist wieder ok?
Wurde im Blutbild mal der fPli-Wert bestimmt?
 
S

SimbaJimbo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. September 2021
Beiträge
8
Nachdem wir schon viel querbeet gefüttert haben, sind wir uns nicht ganz sicher, welche Fleischsorten sie jetzt schon hatten 🙊 aber Pferd gab es auf jeden Fall wenn dann schon mehrere Jahre nicht mehr.

Kann es denn wirklich sein, dass der Kot erst 3 Tage besser wird und dann wieder komplett flüssig ist bei gleichem Futter?

Haben das bei ihm schon häufiger festgestellt, dass er bei gleichen Futter mal besseren Kot und mal komplett Durchfall hat.

Wir hatten auch nie das Gefühl, dass etwas mit der Bauchspeicheldrüse ist, da er sich immer gerne am Bauch kraulen hat lassen. Der Tierarzt meinte dann im August auch, dass der Fettgehalt im Kot passt und er nicht, dass nichts mehr mit der Bauchspeicheldrüse ist.

Ich glaube nicht dass fPli auch bestimmt wurde. Für was ist der Wert aussagekräftig?
 
S

SimbaJimbo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. September 2021
Beiträge
8
Ich habe gerade einmal nachgesehen. Im Mai wurde der Feline Spezifische Pankreaslipase (ELISA)-Wert bestimmt.
Ist das der fPli?
 
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
2.068
Wann am Tag tritt der Durchfall auf? Ist das egal, oder auffällig zu einer bestimmten Zeit am Tag?
 
S

SimbaJimbo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. September 2021
Beiträge
8
Der Durchfall kommt immer wieder mal, unabhängig von der Uhrzeit.
Er geht normalerweise ca 2 mal am Tag aufs Klo.
Wenn der Durchfall schlimmer ist auch mal vereinzelt 3 bis 4 mal.
 
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
2.068
Also nicht auffällig oft gegen Abend, oder nachts?
 
S

SimbaJimbo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. September 2021
Beiträge
8
Jetzt wo ich drüber nachdenke. Am Montag hatte er mittags noch einigermaßen Würstchen gemacht und die letzten Abende waren eher Fladen drin.
Heißt wenn wir abends das Katzenklo machen ist vom Tag manchmal so halb halb und in der Früh dann meistens nur Fladen beim sauber machen.
Hat das was zu bedeuten? 🙊
 
Alberta

Alberta

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Februar 2015
Beiträge
747
Bekommt Simba Leckerchen?
 
S

SimbaJimbo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. September 2021
Beiträge
8
  • #10
Nein er bekommt keine. Wenn dann nur passend zum Futter das Trockenfutter als Leckerlie. Aber dass vielleicht nur alle paar Wochen.
Für die jetzige Zeit in der er Pferd bekommt haben wir von MjamMjam das gefriergetrocknete Pferdefilets als Leckerlie. Aber davon bekommt er maximal einmal die Woche was.
 
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
2.068
  • #11
Jetzt wo ich drüber nachdenke. Am Montag hatte er mittags noch einigermaßen Würstchen gemacht und die letzten Abende waren eher Fladen drin.
Heißt wenn wir abends das Katzenklo machen ist vom Tag manchmal so halb halb und in der Früh dann meistens nur Fladen beim sauber machen.
Hat das was zu bedeuten? 🙊
Wir hatten (hoffentlich hatten...seufz...) das Problem bei unserem Kater mit unspezifischen Durchfall. Er trat 1 Mal die Woche für 1 bis 3 Tage auf und zwar immer gegen Abend/nachts/frühen Morgen. Die Tierärztin meinte, das wäre typisch für ein psychsiches Problem.
In der Zeit hatte sich tatsächlich etwas verändert, womit der Kater wohl nicht klar kam/es nicht verstand und es betraf tasächlich die Nachtzeit. Es ging viele Wochen so, bis es bei ihm vor kurzem wohl irgendwie "klick" gemacht hat und er festgestellt hat, das seine Befürchtungen nicht zutrafen. Jedenfalls ist der Durchfall seit einer Woche weg.

Vielleicht hat sich bei euch ja in dem Zeitraum, seit euer Kater Duchfall hat, irgendwas verändert, womit er Probleme haben könnte?
 
Werbung:
S

SimbaJimbo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. September 2021
Beiträge
8
  • #12
Das freut mich zu hören, dass es bei euch jetzt weg is.

Naja seit einem Jahr sind wir wirklich unter her seinen Durchfall in den Griff zu kriegen.

Davor waren wir bei einem anderen Tierarzt der meinte, dass er halt einfach zu Durchfall neigt. Deshalb haben wir da nicht viel unternommen.

Deswegen glaube ich fast nicht dass er was psychisches hat.

Wir waren natürlich relativ häufig nun mit ihm beim Tierarzt und der andere Kater faucht ihn nun hin und wieder an.

Aber wie gesagt, der Durchfall war vorher schon da. :(
 
S

SimbaJimbo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. September 2021
Beiträge
8
  • #13
Habt ihr euren Kater in der Zeit irgendwie unterstützt?
 
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
2.068
  • #14
Die Tierärztin hat Tropfen auf Cannabisbasis verschrieben, weiß nicht mehr den Namen, aber wir hatten nicht das Gefühl, das es wirken würde.
Der Durchbruch kam, wie gesagt, als der Kater feststellte, ja, es ist jetzt zwar anders, aber mein Mensch ist auch dann noch da.
Es war eine Veränderung die den Kater nur indirekt betraf, also nichts, was ihn einschränkte, im Gegenteil, er hatte sogar noch ein wenig mehr Möglichkeiten bekommen herumzulaufen. Aber er ist jemand, der die Stimmungen um sich herum spiegelt, ein sehr sensibles Tier.

Darum hatte ich gefragt, ob sich bei euch vielleicht auch was geändert hat, längere Abwesenheit, neue Menschen, oder so etwas in der Art.
 

Ähnliche Themen

Polayuki
2 3 4
Antworten
78
Aufrufe
25K
dexcoona
D
S
Antworten
5
Aufrufe
183
Black Perser
Black Perser
ale_dev
Antworten
35
Aufrufe
2K
Linnet
Linnet
A
Antworten
117
Aufrufe
6K
F
K
Antworten
0
Aufrufe
132
Kathi & Smilla
K

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben