Kater hat immer mal wieder Durchfall

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
S

Snowowl

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. Mai 2010
Beiträge
12
Guten Abend,

ich habe seit 2 einhalb Wochen einen norwegischen Waldkater, der aus einer sehr problematischen Situation kam, in der er mit 2 grossen Hunden und 3 Katzen zusammenlebte, die ihn nur gemobbt (gebissen) haben. Er ist ein völlig verängstigtes Tier, dass sich nicht hochheben, kaum anfassen und nicht einfangen lässt. Wir haben ihn an diesem Tag nur mit Mühe und Not einfangen können als wir ihn abgeholt haben... Der erste Kotabsatz bei uns war annährend normal, aber dann find der Durchfall an. Richtig wässrig. Ich habe dann bei Fressnapf Spezialnaßfutter für Durchfall geholt und dadurch wurde es schnell besser. Anfang letzter Woche habe ich dann angefangen auf normales Nassfutter umzustellen. Immer weniger von dem Spezialfutter zu geben. Ich habe ihm dann zwei große Dosen Select Gold gegeben und es war alles kein Problem. Diese Woche habe ich ihm Animonda gegeben Reh/Preiselbeere - kein Problem und heute Animonda Ente / Huhn und jetzt ist der Stuhlgang dunkel und von breiger Konsistenz. Ich habe noch einmal mit der Vorbesitzerin Kontakt aufgenommen und sie meinte als er zu ihr kam hätte er auch sehr lange Durchfall gehabt und das sie glaubt, dass bei ihm jetzt der ganze Streß durchkommt. Sonst würde er immer gut auf die Umstellung von Futter reagieren. Kann mir jemand ein hochwertiges Futter empfehlen, was man einem offensichtlich doch empfindlichen Kater füttern kann?

Vielen Dank
SnowOwl
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Ich würde eine Weile jetzt bei Futter bleiben, das er einigermaßen verträgt, zumindest so lange, bis das 'Nachhausekommen' offensichtlich wird.
Wenn überhaupt, dann würde ich zu Hühnchen raten, selber gekocht mit etwas Kartoffel dabei, eine kleine Möhre und eine kleine Prise Salz. Das Huhn wird sorgfältig entbeint (gekochte Knochen splittern, nicht den Katzen geben), Möhre und Kartoffel in der Brühe zerdrückt bis zum sämig rühren - fertig.

Wenn man wüßte, was den allerersten DF ausgelöst hat, könnte man u.U. eher zu einem Darmaufbaumittel raten, das jetzt wohl unbedingt noch angebracht erscheint. - Mag er Naturjoghurt?

Für das belastete und unglückliche Gemüt würde ich vielleicht eine Bachblütenmischung geben, aber immer von einem kundigen Bachblütenkenner genau angemessen und zusammengestellt.


Zugvogel
 
T

Timm

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. August 2011
Beiträge
8
Hallo,

vielleicht gehst du doch mal zu einem Tierarzt - zum ordentlichen durchchecken damit es nicht vielleicht doch eine Krankheit ist und es nicht am Futter liegt. Schließlich ist mit Durchfall in jeglicher Form nicht zu spaßen und kann viele verschiedene Ursachen haben.
Wir haben ein nettes Portal, auf dem wir uns informieren, wenn wir Fragen haben oder etwas bezüglich unserer Schnuffis wissen möchten.
Hier der Link zu der Seite: http://www.tiermedizinportal.de/

Ich wünsche gute Besserung.
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27. November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
Egal was die Vorbesitzerin sagt, Umzugsstress und Futterumstellung gleichzeitig kann schon zu Durchfall führen.
Ich würd auch sagen, fütter ein paar Wochen lang weiter das Futter, das er vertragen hat, bis er sich auch sonst sichtbar entspannt. Auf keinen Fall noch mehr neue Futtersorten einführen, außer vielleicht Hühnchenschonkost.
Und es wär sicher auch sinnvoll, eine Sammelkotprobe zum Tierarzt zu bringen und auf Parasiten und Bakterien untersuchen zu lassen. Dazu musst du den Kater nicht mitnehmen. "Stressbedingter Durchfall" heißt ja nicht unbedingt, dass nicht was Mess- und Behandelbares im Darm falsch läuft.
 
T

Timm

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. August 2011
Beiträge
8
Ja, so würde ich das vielleicht auch machen, da hat Nonsequitur schon recht. Klar, stressbedingter Durchfall heißt nicht gleich, dass etwas im Darm falsch läuft, da stimm ich dir zu. Aber ein Tierarzt kann vielleicht noch entsprechende Tipps geben, wenn er das häufiger bei Stress hat. Und den Kot untersuchen zu lassen ist vielleicht auch nicht verkehrt - damit man auf Nummer sicher gehen kann, dass es wirklich nur rein am Stress liegt.
Aber ich bin auch ein kleiner Hypochonder ;-)
 
C

Cooncat

Forenprofi
Mitglied seit
29. Juli 2009
Beiträge
1.046
Ort
Deutschland
Egal was die Vorbesitzerin sagt, Umzugsstress und Futterumstellung gleichzeitig kann schon zu Durchfall führen.
Ich würd auch sagen, fütter ein paar Wochen lang weiter das Futter, das er vertragen hat, bis er sich auch sonst sichtbar entspannt. Auf keinen Fall noch mehr neue Futtersorten einführen, außer vielleicht Hühnchenschonkost.
Und es wär sicher auch sinnvoll, eine Sammelkotprobe zum Tierarzt zu bringen und auf Parasiten und Bakterien untersuchen zu lassen. Dazu musst du den Kater nicht mitnehmen. "Stressbedingter Durchfall" heißt ja nicht unbedingt, dass nicht was Mess- und Behandelbares im Darm falsch läuft.

... und auf Viren ;)
Meine Freundin hatte das selbe Problem, es waren letztendlich Coronaviren.
 
S

Snowowl

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. Mai 2010
Beiträge
12
Vielen lieben Dank für die zahlreichen hilfreichen Antworten.

Ich bin jetzt erst einmal bei einer Futtersorte geblieben, die auch getreidefrei ist und er hat jetzt schon seit einer Woche keinen Durchfall mehr.

Trotzdem werde ich die anderen Tipps im Hinterkopf behalten. Er fühlt sich zusehends wohler und entspannt sich auch immer mehr.
 

Ähnliche Themen

G
Antworten
6
Aufrufe
4K
Samtpfote ♥
S
Kasia
Antworten
20
Aufrufe
6K
Cary20
T
Antworten
5
Aufrufe
1K
Merlin2411
M
S
  • schuffelkönigin
  • Verdauung
Antworten
1
Aufrufe
4K
schuffelkönigin
S
D
Antworten
11
Aufrufe
4K
Die zwei ES
D

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben