Kater hat harten und dicken Bauch

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
F

Fiona&Whisky

Benutzer
Mitglied seit
6. Dezember 2016
Beiträge
47
Hallo,
ich habe seit Dienstag zwei Kitten. Sie sind Geschwister und mittlerweile 8 Wochen alt. Ich weiß es ist viel zu früh aber sie kamen schon mit 3 Wochen ins Tierheim ohne Mutter.
Im Tierheim kamen sie mit starken Katzenschnupfen an der wurde dort auch behandelt. Und am 21.11 wurden die beiden dort auch entwurmt. Nun ich hab sie abgeholt und sie bekamen oder hatten Durchfall was ich anfangs nicht schlimm fand wegen der Futterumstellung. Und beide waren sehr dünn. Whisky hatte 800 g und Fiona hatte 610 g. Allerdings wurde der Durchfall schlimmer anstatt besser und ich ging Freitags zum TA. Diese gab mir stopfende Tabletten für die Beiden. Am Montag war der Kontrolltermin und der Durchfall war zwar besser aber immer noch nicht weg. Also gab sie den beiden estwas Antibiotika und sagte wenn es Mittwoch/Donnerstag nicht besser ist denkt sie, dass es Giardien sind und braucht Kotproben.
So die kleine hat jetzt zwar festen Stuhl, hat aber viel abgenommen. (Wiegt jetzt 540 g)
Und der Bruder hat zwar noch Durchfall aber einen dicken und harten Bauch. Und hat auch zugenommen. (Wiegt jetzt 1080g). Wovon kann der dicke harte Bauch kommen? Und wisst ihr wie ich die kleine dazu krieg etwas zu zunehmen? Fressen tun sie beide genügend denk ich. Ih stelle morgens 100g Nassfutter hin, und sobald das leer ist (Nachmittags) kommt das nexte Päckchendas reicht dann bis späten Abend und über die Naht kommt nochmal ein Päckchen hin das morgens auch wieder leer ist. Und TroFu steht auch da was sie aber nur essen wenn des andere leer ist und ich noch nicht zum nachfüllen gekommen bin.
 
Werbung:
friendlycat

friendlycat

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2009
Beiträge
2.698
Ort
Weststeiermark
Puh! Ehrlich gesagt sträuben sich mir die Nackenhaare wenn die TA den Katzen bei Durchfall Tabletten zum Stopfen gibt.:confused:
....und ein Antibiotikum auf den bloßen Verdacht hin bringt die Darmflora noch mehr aus dem Gleichgewicht....

Die Kleinen sind in einem Alter wo so eine Sache schnell gefährlich und lebensbedrohlich werden kann. Ich würde dir empfehlen mit beiden so schnell wie möglich eine Tierklinik aufzusuchen, ev. gehören sie an den Tropf (Flüssigkeit) und beide müssen gründlich untersucht werden. Gut wäre auch wenn sie mit Päppelnahrung versorgt werden, vor allem die Kleine wenn sie schon so viel abgenommen hat.

Ehrlich, es klingt alles sehr ernst- und es könnte alles Mögliche an Ursache haben, von Parasiten bis zu Infektionskrankheiten....bitte warte nicht zu lange!
 
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3. Februar 2012
Beiträge
7.162
Die Kleinen sind in einem Alter wo so eine Sache schnell gefährlich und lebensbedrohlich werden kann. Ich würde dir empfehlen mit beiden so schnell wie möglich eine Tierklinik aufzusuchen, ev. gehören sie an den Tropf (Flüssigkeit) und beide müssen gründlich untersucht werden. Gut wäre auch wenn sie mit Päppelnahrung versorgt werden, vor allem die Kleine wenn sie schon so viel abgenommen hat.

Ehrlich, es klingt alles sehr ernst- und es könnte alles Mögliche an Ursache haben, von Parasiten bis zu Infektionskrankheiten....bitte warte nicht zu lange!

Dem möchte ich mich anschließen.


Welche Marken verfütterst du?
 
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3. Februar 2012
Beiträge
7.162
Wurden sie nur einmal entwurmt? Weißt du zufällig, wie das Mittel hieß?
 
F

Fiona&Whisky

Benutzer
Mitglied seit
6. Dezember 2016
Beiträge
47
Ich füttere momentan animonda carny und sanabelle des TroFu.
Wie oft und welches weiß ich nicht. Nur das Datum.
 
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3. Februar 2012
Beiträge
7.162
Carny führt bei einigen Katzen zu breiigem, stinkigen Kot. Durchfall ist zwar auch möglich, aber etwas seltener. Trotzdem sollten beide zügig in einer TK untersucht werden. Ich finde die derzeitige Situation kritisch. Einmal wegen der Gewichtsabnahme der Kleinen und dem dicken, harten Bauch des Katerchens.

Kitten müssen übrigens 3x entwurmt werden. Ich würde diesbezüglich zur Sicherheit nachhaken.
 
F

Fiona&Whisky

Benutzer
Mitglied seit
6. Dezember 2016
Beiträge
47
Also zuvor hatte ich whiskas. Und hab gestern morgen das carny genommen und seit dem hat die kleine festen stuhl. Nur bei ihm blieb der Durchfall.
 
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3. Februar 2012
Beiträge
7.162
Also zuvor hatte ich whiskas. Und hab gestern morgen das carny genommen und seit dem hat die kleine festen stuhl. Nur bei ihm blieb der Durchfall.

Auch Whiskas wird von nicht wenigen Katzen nicht vertagen. Zur Sicherheit würde ich keine der beiden Marken verfüttern. Der Stuhl der Kleinen KANN auch durch das AB fest geworden sein.

Was wirst du nun tun?
 
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2014
Beiträge
8.288
Ort
Dortmund
sammel mal an 3 Tagen von jedem Kitten Kotproben. Gut verschlossen im Kühlschrank lagern und dann ab zum TA auf Würmer und Giardien untersuchen lassen. Muss nicht je ein ganzen Häufchen sein. Immer nur ein Stückchen davon.

Zu plötzliche Futterumstellung kann auch Probleme machen. Dann nachforschen wie oft die Kitten entwurmt wurden und womit. Auch vom Tierheim müssten sie einen Impfpass mitbekommen haben.
Im Alter von jetzt 8 Wochen können sie noch nicht 3 x geimpft sein. Und neu impfen bitte erst wenn sie gesund sind.

Besser du fährts mit ihnen zu einer Tierklinik.
 
F

Fiona&Whisky

Benutzer
Mitglied seit
6. Dezember 2016
Beiträge
47
  • #10
Geimpft sind sie noch gar nicht das muss ich erst noch machen lassen in ein paar woche.

Darf ich die proben zusammen tun oder jedes häufchen getrennt?
 
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3. Februar 2012
Beiträge
7.162
  • #11
sammel mal an 3 Tagen von jedem Kitten Kotproben. Gut verschlossen im Kühlschrank lagern und dann ab zum TA auf Würmer und Giardien untersuchen lassen. .
Wenn eine Kotuntersuchung gemacht wird, würde ich nicht nur auf Giardien und Würmer testen lassen, sondern ein großes Kotprofil veranlassen.
 
Werbung:
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3. Februar 2012
Beiträge
7.162
  • #12
Falls die Mäuse tatsächlich am 21.11. das erste Mal entwurmt wurden, wäre theoretisch jetzt die zweite Entwurmung fällig. Dann in zwei Wochen noch einmal.

Ist der Katzenschnupfen komplett auskuriert?
 
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2014
Beiträge
8.288
Ort
Dortmund
  • #13
ja, stimme ich dir zu MäuschenK.

wenn die kleinen noch garnicht entwurmt sind könnte es schon gut möglich sein das sie voller Würmer sitzen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2014
Beiträge
8.288
Ort
Dortmund
  • #14
F

Fiona&Whisky

Benutzer
Mitglied seit
6. Dezember 2016
Beiträge
47
  • #15
Der Katzenschnupfen war eig. ausgeheilt.
 
F

Fiona&Whisky

Benutzer
Mitglied seit
6. Dezember 2016
Beiträge
47
  • #16
Hab auch jetzt im Tierheim nochmal nachgeforscht. Den Durchfall hatten sie schon im Tierheim (mal mehr mal weniger) und wurden einmal mit Banmint oder so ähnlich entwurmt.

Ruf morgen wieder bei meinem TA an und mach nen Termin für morgen
 
Latifa

Latifa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. November 2016
Beiträge
532
  • #17
Kann zwar nicht viel zum Thema Beitragen, aber drücke die Daumen, dass es nichts schlimmes ist und es den beiden bald besser geht! :)
 

Ähnliche Themen

Fairy96
Antworten
0
Aufrufe
7K
Fairy96
P
Antworten
18
Aufrufe
4K
Zugvogel
Z
Mary 86
Antworten
11
Aufrufe
7K
K
N
Antworten
2
Aufrufe
647
doublecat
doublecat
-Sabi-
Antworten
24
Aufrufe
2K
-Sabi-
-Sabi-

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben