Kater hat geschwollene Mandeln und vergrößerte Nieren

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
tibonnie

tibonnie

Benutzer
Mitglied seit
5 August 2013
Beiträge
93
Ort
RLP
Hallo,
bin heute mit meinem Kater zum Tierarzt weil er seit gestern nicht frisst und träge ist. Der Tierarzt stellte fest, dass die Mandeln geschwollen sind und er Schluckbeschwerden hat und das außerdem seine Nieren vergrößert sind. :sad: Er hat ihm Antibiotika verschrieben und Loxicom. Er hat ihm auch eine Infusion gegeben. Jetzt scheint es ihm besser zu gehen, aber fressen tut er noch nicht. Leider ist er auch sonst sehr mäkelig mit dem Futter. Gibt es irgendwas was ich probieren sollte? Mache mir ziemliche Sorgen.
 
Werbung:
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
54.336
Ort
NRW
Hat der Tierarzt Blut abgenommen, um die Nierenwerte zu bestimmen? Das wäre bei vergrößerten Nieren notwendig. Außerdem ist bei Verdacht auf eine Nierenerkrankung Loxicam nicht gerade das Schmerzmittel der Wahl, der Wirkstoff Meloxicam ist da kontraindiziert. Was war das für ein AB? Ein 14-Tage-Langzeit-AB?

@Edit: Wenn er weiterhin nichts friss, dann besorg bitte morgen früh Reconvales Tonikum und flöße ihm das mit der Einwegspritze ein. Manche Tierärzte und TK haben das vorrätig.
 
Zuletzt bearbeitet:
tibonnie

tibonnie

Benutzer
Mitglied seit
5 August 2013
Beiträge
93
Ort
RLP
Nein, der Tierarzt hat kein Blut abgenommen, das wollte er am Montag machen. Er meinte heute kriegt er die Auswertung nicht mehr rechtzeitig, da wir erst abends dort waren. Er hat ihm Ampitab gegeben, sollte erstmal für 2 Tage sein. Vorhin war er kurz bei seinem Fressnapf hat aber nur geschnüffelt und ist dann weiter :sad: Das Reconvales besorg ich morgen, wobei das einflößen sicher nicht einfach wird aber hoffe es klappt einigermaßen.
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
54.336
Ort
NRW
Kannst Du nicht morgen früh zu einem TA oder in eine TK fahren, die die Nierenwerte vor Ort bestimmen könnten?
 
tibonnie

tibonnie

Benutzer
Mitglied seit
5 August 2013
Beiträge
93
Ort
RLP
Vor lauter Stress habe ich es nicht mehr geschafft hier zu schreiben. Ich war mit meinem Kater doch wieder beim Tierarzt und es wurden Röntgenaufnahmen gemacht und Blut abgenommen. Beim Blut war alles unauffällig, die Nierenwerte leicht erhöht (waren sie schon beim letzten Mal) ansonsten nichts aus der Norm. Seine Nieren sind noch vergrößert und der Kot saß fest. Er hat dann einen Einlauf bekommen. Gefressen hat er dann wenn auch nicht besonders viel. Heute frisst er mal wieder gar nichts, weder Thunfisch noch Tatar oder irgendwas anderes, weiss nicht weiter :sad:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
2
Aufrufe
1K
Maiglöckchen
Antworten
42
Aufrufe
13K
Muggili
Antworten
25
Aufrufe
15K
jessy38
Antworten
86
Aufrufe
23K
Petra-01
Antworten
7
Aufrufe
7K
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben