Kater hat Beule unterm Bauch...?!

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
F

Foxette

Benutzer
Mitglied seit
19 Mai 2010
Beiträge
52
Hallo,

ich habe vor einer Woche fest gestellt, dass mein Kater eine rundliche Beule unterm Bauch hat. Er ist 4 Jahre alt, sehr groß und wiegt ca 8 Kilo, was aber zum Verhältnis zu seiner Größe passt.

An der Beule ist er überhaupt nicht empfindlich, hat keine Schmerzen wenn man ihn da berührt.

Anfassen lässt er sich zum Glück auch überall.:)

Ich habe sowieso vor, wenn meine Kleine sich von ihrer Kastration erholt hat, mit ihm zum TA zu fahren, aber bis dahin wäre ich froh über ne Idee von euch, was das sein könnte.:confused:

Klar macht man sich gleich die schlimmsten Gedanken von wg Tumor, ect....aber ich habe gehört das es auch Fettgeschwülste gibt???

Vielleicht kann mir ja Jemand helfen, das ich nicht allzu unvorbereitet zum TA muss.

Danke im Vorraus
 
Werbung:
eireen

eireen

Forenprofi
Mitglied seit
3 Oktober 2008
Beiträge
2.163
Ort
Norddeutschland
Nabelbruch?
Fettgeschwulst wäre auch ne Möglichkeit.

Aber du gehst ja zum TA ...
 
rlm

rlm

Forenprofi
Mitglied seit
19 Februar 2011
Beiträge
16.000
Bruch oder Fettgeschwulst, wie bereits geschrieben wurde.
Ich würde es dringend vom TA untersuchen lassen, laß keien Zeit verstreichen.
Bei meiner Shivi ist es eine Fettnekrose welche sich nach einen Unfall gebildet hat. Diese Fettnekrose ist unsere Glücksbeule. Shivi hatte einen Zwerchfellbruch welchen 2 TA nicht feststellten, als nach ein paar Tagen die Schwellung vom Unfall zurück ging und diese Beule auftauchte, fuhren wir zu unseren TA. Die Zwerchfell-OP mußte schleunigst statt finden, es war alles ziemlich ungünstig, aber Shivi hat es geschafft.
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31 März 2011
Beiträge
4.424
Ort
In einem Hessestädsche
Ich würde schnellstens zum TA und das untersuchen lassen. Vor einer Woche schon hast du es bemerkt????

Dann komm in die Pötte!

So etwas ähnliches hat mein Bruder letzten Samstag bei seinem Hund festgestellt und am selben Tag eine Probe nehmen lassen. Es ist ein schnell wachsender bösartiger Tumor, der am Montag herausoperiert wird.
Genau diesen Krebs gibt es auch bei Katzen.

Es muss ja bei deiner Katze kein Tumor sein, wenn du es aber nicht gleich untersuchen lässt, weisst du das nicht und evtl verstreicht wertvolle Zeit.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
6
Aufrufe
2K
Antworten
7
Aufrufe
381
Moritz2014
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben