Kater hat Bauchspeicheldrüseninsuffizienz

  • Themenstarter Azucena
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Azucena

Azucena

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Januar 2015
Beiträge
118
Ort
Kanarische Inseln
Hallo,

Bei meinem 14 jährigen Kater wurde eine Pankreasinsuffizienz festgestellt. Ich bin froh jetzt endlich zu wissen, was mit ihm los ist. Ich finde hier leider keine Threads zu diesem Thema. Hat jemand von euch Erfahrung damit? Der Tierarzt hat mir heute ein Pulver mit Verdauungssystemen mitgegeben. Ich habe es dem Kater vorhin gegeben und er hat es auch gefressen. Jetzt habe ich irgendwo gelesen, dass man das Pulver vor jedem Fressen geben sollte, der Tierarzt hat aber gesagt, dass man es zweimal täglich vor der Mahlzeit geben soll. Das Futter steht immer zur freien Verfügung, wahrscheinlich geht das jetzt nicht mehr? Ich habe mehrere Katzen.
Auf was sollte man alles achten?

Liebe Grüße
 
Werbung:
F

ferufe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. Dezember 2016
Beiträge
1.940
Hallo,

das hast du schon richtig gelesen, es sollte zu jedem Futter zugesetzt werden. Da es für die anderen kontraproduktiv ist würde ich vermutlich auch so verfahren: zu den Hauptmahlzeiten. Damit ist dann dabei die Vorverdauung des Futters. Die Enzyme sollten ein wenig stehen auf/im Futter bevor gefrssen wird.
Wenn du die freie Verfügung des Futters etwas reduzieren könntest köme es deinem Kater etwas entgegen;).
Habt ihr die Insuffizienz über den TLI-Wert festgestellt? Ich würde jetzt erst einige Tage beobachten und dann kann man weiter sehen ob noch weitere Maßnahmen notwendig sind.
VG
 
  • Like
Reaktionen: Azucena
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30. November 2010
Beiträge
13.420
  • Like
Reaktionen: Azucena
Azucena

Azucena

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Januar 2015
Beiträge
118
Ort
Kanarische Inseln
Danke @ferufe . Gut, dass du mir sagst, dass das Futter mit den Enzymen ein wenig stehen soll. Das werde ich morgen so machen.
Ja, dieser Wert wurde bestimmt, der war bei 6,9. Die Normalwerte liegen zwischen 12 - 82. Das Blut wurde in die USA geschickt
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: ferufe
Azucena

Azucena

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Januar 2015
Beiträge
118
Ort
Kanarische Inseln
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30. November 2010
Beiträge
13.420
Danke, ich werde in ihre Threads schauen, wahrscheinlich finde ich dort weitere Informationen.

Sie wird durch meine Schreibweise benachrichtigt und dann auch bestimmt hier was schreiben :)

Deine Katze war nüchtern bei der Blutabnahme? Sehr viele Stunden (manche Labore schreiben 12 Stunden, vor einigen Tagen habe ich irgendwo "mind. 8 Std. nüchtern" gelesen)?
 
  • Like
Reaktionen: Azucena
Azucena

Azucena

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Januar 2015
Beiträge
118
Ort
Kanarische Inseln
Sie wird durch meine Schreibweise benachrichtigt und dann auch bestimmt hier was schreiben :)

Deine Katze war nüchtern bei der Blutabnahme? Sehr viele Stunden (manche Labore schreiben 12 Stunden, vor einigen Tagen habe ich irgendwo "mind. 8 Std. nüchtern" gelesen)?
Ja, er war nüchtern. Ungefähr 8 Stunden vorher habe ich Futter und Wasser weggestellt.
 
P

pfotenseele

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. September 2014
Beiträge
1.478
@tiha: danke :)
die enzyme sollten über jedes futter, denn jedes futter muss ja verdaut werden.
ich habe kreon für kinder eingesetzt, da kann man die "streusel" direkt übers futter geben und muss nicht stehen lassen.
bei mehreren katzis würde ich getrennt füttern, ich hab das auch so gemacht. ist zwar etwas aufwendiger, aber klar von vorteil, da dein kater seine enzyme braucht (und daher nur selten vom futter ohne naschen sollte) und deine anderen aber nicht ;) falls dein kater in seinem alter nicht mehr hoch springen sollte, könntest du die anderen hoch füttern und dort das futter auch stehen lassen. aber beobachte anfangs gut, ob die anderen vom futter mit enzymen naschen, dann bitte ganz getrennt füttern. anstatt futter stehen lassen kannst du auch mehrmals pro tag füttern und überwachen.
wie sehen denn seine anderen blutwerte aus, sind die alle gut?
ich lege immer viel wert auf den darm bei pankreas-problematik. wie ist denn seine verdauung? soweit normal bis auf den klassischen lehmkot oder hat er df/vermehrten kotabsatz (mehrmals am tag)?
in seinem alter lohnt es sich auch immer, das vitamin B12 zu bestimmen, oft haben ältere katzis mit pankreasproblemen einen mangel. falls vitamin B12 nicht bestimmt wurde und das BB noch nicht lange her ist, kannst du den wert noch nachordern ;) falls er df hat auch noch die folsäure nachordern. diese beiden werte geben wichtige infos über den darm, der sehr eng mit pankreas zusammenhängt.
letzte fragen; der fPLi (der andere pankreaswert, feline pankreas-lipase) ist der im normbreich? frisst er gut?
 
  • Like
Reaktionen: Azucena und tiha
Azucena

Azucena

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Januar 2015
Beiträge
118
Ort
Kanarische Inseln
ich habe kreon für kinder eingesetzt, da kann man die "streusel" direkt übers futter geben und muss nicht stehen lassen.
Da müsste ich in der Apotheke nachfragen, ob man das hier auch bekommt. Normalerweise braucht man bei Medikamenten ein Rezept. Ich brauche die Enzyme, die mir der Tierarzt mitgegeben hat auf und dann schaue ich, ob sie es mir verkaufen.
bei mehreren katzis würde ich getrennt füttern, ich hab das auch so gemacht. ist zwar etwas aufwendiger, aber klar von vorteil, da dein kater seine enzyme braucht (und daher nur selten vom futter ohne naschen sollte) und deine anderen aber nicht ;) falls dein kater in seinem alter nicht mehr hoch springen sollte, könntest du die anderen hoch füttern und dort das futter auch stehen lassen. aber beobachte anfangs gut, ob die anderen vom futter mit enzymen naschen, dann bitte ganz getrennt füttern. anstatt futter stehen lassen kannst du auch mehrmals pro tag füttern und überwachen.
Das wird eine Umgewöhnung für die Katzen sein. Die sind so daran gewöhnt, dass immer Futter da ist. Aber ich werde es versuchen.
Der Kater ist der erste, der auf das Küchenbuffet springt, der ist da schneller, als alle anderen.
wie sehen denn seine anderen blutwerte aus, sind die alle gut?
Die waren alle in Ordnung.
ich lege immer viel wert auf den darm bei pankreas-problematik. wie ist denn seine verdauung? soweit normal bis auf den klassischen lehmkot oder hat er df/vermehrten kotabsatz (mehrmals am tag)?
Er geht normalerweise 2 mal aufs Klo. Ich kannte den Ausdruck Lehmstuhl gar nicht aber genauso sieht es aus. Es sind riesen Haufen und haben einen eigenartigen, penetranten Geruch.
in seinem alter lohnt es sich auch immer, das vitamin B12 zu bestimmen, oft haben ältere katzis mit pankreasproblemen einen mangel. falls vitamin B12 nicht bestimmt wurde und das BB noch nicht lange her ist, kannst du den wert noch nachordern ;) falls er df hat auch noch die folsäure nachordern. diese beiden werte geben wichtige infos über den darm, der sehr eng mit pankreas zusammenhängt.
Das wurde mitgemacht und war normal.
letzte fragen; der fPLi (der andere pankreaswert, feline pankreas-lipase) ist der im normbreich? frisst er gut?
Dieser Wert wurde nicht bestimmt, wäre das wichtig? Er frisst sehr gut. Das war ja das Problem, er ist unersättlich und wurde immer dünner, dazu die riesen Haufen, die er ins Klo setzt. Ich habe dem Tierarzt gesagt, dass ich das Gefühl habe, dass er die Nährstoffe nicht mehr richtig absorbieren kann.


Danke für deine Antwort. :)
 
Azucena

Azucena

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Januar 2015
Beiträge
118
Ort
Kanarische Inseln
  • #10
Übrigens, der Kater hat kein Erbrechen.
 
P

pfotenseele

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. September 2014
Beiträge
1.478
  • #11
na das sind mal richtig gute bedingungen :giggle:
ja, kreon bekommt man auf rezept, da hatte mir mein TA das rezept ausgestellt. aber das gute ist ja dass dein kater die anderen enzyme frisst, denn viele mäkeln dann aufgrund des eigengeruchs (kreon ist geruchlos).
dass er so gut frisst und viel appetit hat, ist mehr als schön! der zweite von mir erfragte wert, das fPLI, zeigt auf ob eine entzündung des pankreas vorliegt. scheint mir aber aufgrund seines guten hungers und keine übelkeit und bauchiweh eher unwahrscheinlich.
vitamin B12 auf ok, wieder eine baustelle weniger (y)
letzte frage (aufgrund heisshunger und abnehmen), T4 (schilddrüse) wurde auch kontrolliert?
ich weiss, das mit dem füttern ist eine umstellung. aber man gewöhnt sich daran. ich füttere sicher 5 mal/tag. das liegt ja auch daran, dass katzis häppchenfresser sind und nassfutter nach stehen sowieso nicht mehr so attraktiv ist. so ist halt bei mir nur der unterschied dass proportional mehr im klo landet, da ich es nach der fütterung nicht noch stehen lasse, sondern halt ein frisches näpfchen herrichte wenn das nächste hunger-miau ertönt :)
dann füttere dein soweit fites katerchen schön oft und so viel wie er will, damit er wieder aufholt und hoffentlich wieder etwas zunimmt :giggle:
 
Werbung:
Celistine

Celistine

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. August 2010
Beiträge
2.024
  • #12
Da müsste ich in der Apotheke nachfragen, ob man das hier auch bekommt. Normalerweise braucht man bei Medikamenten ein Rezept. Ich brauche die Enzyme, die mir der Tierarzt mitgegeben hat auf und dann schaue ich, ob sie es mir verkaufen.

Kreon und Kreon für Kinder sind rezeptfrei, ich hab´gerade mal nachgesehen und hätte es problemlos online bestellen können.
 
P

pfotenseele

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. September 2014
Beiträge
1.478
  • #13
ah gut (y)
habs vielleicht verwechselt und es war ein rezept für die augenvirensalbe (für meinen anderen kater), die garantiert rezeptpflichtig ist. jedenfalls werden zumindest hier (schweiz) auch rezepte von TA's problemlos akzeptiert in der apotheke :)
 
Onni

Onni

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Dezember 2020
Beiträge
624
  • #14
Wenn deine Katze roh mag, kannst du frisch und fein gewolftes Pankreas geben.

Ich habe über zwei Jahre Enzyme gegeben und konnte diese durch BARF Pankreas ersetzen.

Die Insuffizienz geht eigentlich immer mit B12 Mangel einher. Da gibt es zum supplementieren B12 von PlantaVet.

Fiel mir gerade noch ein. Fettreduziert füttern (auch Leckerlis etc.) und mehrere Mahlzeiten pro Tag. Es ist für solche Tiere einfach am besten.
Enzyme bekommst du übrigens rezeptfrei. Da lohnt sich auch der Vergleich, ich habe das immer online gekauft.

Alles Gute. 👍
 
P

pfotenseele

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. September 2014
Beiträge
1.478
  • #15
B12 ist gut, hat sie doch geschrieben ;)
und jetzt für den anfang, bis katerchen gut eingstellt ist und gewicht aufgeholt hat, würde ich nicht am futter was ändern...das kann man sich für evtl später ja als option aufheben
 
  • Like
Reaktionen: Azucena

Ähnliche Themen

W
Antworten
24
Aufrufe
8K
Waterpr00f27
W
Louis&Luna
Antworten
5
Aufrufe
392
CasaLea
CasaLea
M
  • MademoiselleMeow
  • Verdauung
Antworten
14
Aufrufe
569
MademoiselleMeow
M
S
Antworten
152
Aufrufe
18K
Staubwolke
Staubwolke
S
Antworten
4
Aufrufe
659
schinken9
S

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben