Kater hat ''Angst'' vor Futter?!

Qitta

Qitta

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. März 2013
Beiträge
465
Ort
Ägypten
Hallo an alle,

habe da ein merkwuerdiges Problem.
Gerade eben gab es Barf, beide Kater schienen ganz normal zu sein.
Bijou frass auch so wie immer, aber Lamour ging hin zum Napf, nahm sich ein Stueck, liess es dann abrupt fallen und lief weg, als wenn er Angst vor'm Futter haette?!

Er machte so ein Miauzen, aber als ich hin ging um ihn zu streicheln, liess er ein weiteres Miauzen von sich, so nach dem Motto ''ich will nicht angefasst werden''.
Kam mir total komisch vor, weil er auch vor mir weglief, aber ich habe ganz ruhig mit ihm gesprochen und habe ebenfalls keine hastigen Bewegungen gemacht, weshalb ich diese Aktion nicht verstehe.

Kann mir das einer erklaeren?! :confused:
 
Werbung:
Brickparachute

Brickparachute

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2014
Beiträge
5.999
Zahnweh kann er aber nicht haben, oder? Vielleicht hat ihm was im Mäulchen weh getan,als er auf das Fleisch biß?
 
Qitta

Qitta

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. März 2013
Beiträge
465
Ort
Ägypten
Danke fuer deine schnelle Antwort.
Das kam mir auch in den Sinn. Ich habe eben nachgeschaut mit einer Taschenlampe, konnte jedoch nichts entdecken.
Zahnschmerzen... in letzter Zeit lag immer wieder mal ein Zaehnchen in der Wohnung (kann also von beiden sein, sie sind ja erst ein halbes Jahr alt)...
Verweigern Katzen denn auch das Fressen, wenn ein Zahn dabei ist auszufallen?
Ist naemlich bisher noch nie passiert. :confused:
 
Qitta

Qitta

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. März 2013
Beiträge
465
Ort
Ägypten
Bevor es Futter gab, ist er mir ganz normal um die Beine gelaufen...
gestern hat sich auch wer uebergeben, kann aber nicht sagen, wer es war.
Vor wenigen Tagen wurden beide kastriert... ob es daran liegt? Aber wieso geht's Bijou dann gut?

Lamour liegt jetzt im Zimmer der Kinder, auf dem Bett, eingekauert, sprich alle Viere unter sich. Laesst sich streicheln, aber nicht gern ins Maul schauen.
 
P

Pfeffertopf

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juli 2014
Beiträge
3.028
Ort
Berlin
Als meine beiden ihren Zahnwechsel hatten, hatte einer eine dolle Zahnfleischentzündung und deutlich schlechter gefressen.
Es kann durchaus sein, dass er wirklich Schmerzen beim Kauen von Fleisch hat.
 
Qitta

Qitta

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. März 2013
Beiträge
465
Ort
Ägypten
Aber wenn er es gewesen sein sollte, der sich gestern uebergeben hat, dann ist ja heute schon der zweite Tag ohne Futter sozusagen.
Dass sich Katzen ab und an uebergeben, ist ja normal... Haarballen und so.
Aber das war ja das Gebarfte und mit dem Zahnwechseln hat das doch nichts zu tun, oder?:confused:
 
Dodie

Dodie

Forenprofi
Mitglied seit
23. November 2014
Beiträge
1.708
Ort
Fürth/Nürnberg
Eine Katze, die so wie Du beschreibst kauert, fühlt sich definitiv nicht wohl. An Deiner Stelle würde ich zum Tierarzt gehen.
 
Qitta

Qitta

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. März 2013
Beiträge
465
Ort
Ägypten
Er laeuft wieder ab und an herum, aber will seine Ruhe haben.

Den TA- Besuch habe ich sowieso vor, wenn er weiterhin nichts frisst.
Allerdings macht mich stutzig, dass er so ploetzlich beim Futter reagiert hat.
Vorher war alles super. Verstehe einer die Maenner ... :oops:
 
Qitta

Qitta

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. März 2013
Beiträge
465
Ort
Ägypten
Jetzt hat er soeben doch ein bisschen gefressen, sich dann aber wieder zurueck auf den Kratzbaum begeben. Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, was hier grad vor sich geht... aber wie gesagt, sollte dieses Verhalten jetzt so bleiben, werde ich den TA anrufen.
Ich hoffe allerdings wirklich sehr stark, dass es nur die Zaehne sind, vor allem, weil die Reaktion so von jetzt auf gleich am Futternapf stattfand.
 
Qitta

Qitta

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. März 2013
Beiträge
465
Ort
Ägypten
  • #10
Ich wollte mal eine Rueckmeldung geben,

also, an besagtem Tag ging's Lamour wohl nicht so dolle.
Allerdings hat er sich einfach hauptsaechlich an diesem Tag zurueckgezogen und viel geschlafen.
Ich habe ihn beobachtet, aber beim TA waren wir nicht, da er ja spaeter (wie oben erwaehnt) doch gefressen hat.
Schon am naechsten Morgen war er wieder voellig der Alte, tollte herum, schmuste ausdauernd (mein Moehrchen:pink-heart: ) und frass wie immer.

Was mir auffaellt ist, dass er etwas feuchter ums Maul herum ist und sich oefter mal uebers Gesicht reibt. Zaehnchen liegen hier ja seit den letzten Wochen ab und an mal mal herum und da es ihm wieder gut geht, schliesse ich daraus, dass er einfach Zahnwechsel hat. Man kann auch kleine Zaehnchen aus dem Zahnfleisch rausgucken sehen, voll suess. :pink-heart:
Er laesst sich auch wieder ohne Probleme ins Maul schauen, was an dem einen Tag nur sehr schwer moeglich war.

Jedenfalls danke fuer eure schnellen Antworten. ;)
 

Ähnliche Themen

N
Antworten
17
Aufrufe
1K
Nicht registriert
N
S
Antworten
3
Aufrufe
919
S
Sanny
Antworten
17
Aufrufe
1K
MR.Cat
MR.Cat
J
Antworten
6
Aufrufe
995
AnnaAn
S
Antworten
16
Aufrufe
2K
Maiglöckchen
Maiglöckchen

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben