Kater hängt zu sehr an mir

Callista

Callista

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. November 2009
Beiträge
339
Ort
Oberfranken
Hallo ihr,

wir haben nun seit kurzer Zeit ein Problem mit unserem "großen" Kater.

Levi ist nun ein Jahr alt, frisst ganz normal, trinkt recht gut, spielt mit dem kleinen, lässt sich streicheln etc. Eigentlich der perfekte Kater.

Aber nun hat er immer mehr die Marotte ausgebreitet, das er das bocken anfängt, wenn ich weg bin.

Ich vermute, das ich einen Fehler gemacht habe, nachdem Hexe ende April diesen Jahres verschwand. Ich habe mich viel um den kleinen gekümmert. Er hing schon immer an mir und kam dementsprechend oft.

Dieses herum schreien und extrem Schmusen hatte aufgehört nachdem wir Asmodis dazu geholt hatten.

Nun ist es aber so, das wenn meine Frau morgens noch mal ganz kurz ins Warme Bett kommt, Levi das bocken anfängt. Wenn ich weggehe (Den kleinen in den KiGa tue) das er da bockt.
Gestern Abend bin ich nur kurz baden gegangen (War noch nicht lange in der Wanne) da kam meine Frau rein und meinte das er wieder gebockt hatte.

Mit bocken meine ich bei ihm, das er dann jedes mal in den Flur zum KaKlo geht, sich einen halben Meter daneben setzt (Leider Gottes direkt vor der Kinderzimmer Tür :massaker: ) und hinmacht. Er setzt keinen Haufen, er pieselt nur.

Er ist noch nicht Kastriert (Kamen die letzten Monate immer sachen dazwischen, das es finanziell nicht funktioniert hatte). Und nun ist unser TA im Urlaub.


Was kann ich machen, das es wieder etwas besser wird? Gesund ist er auf jeden Fall, da er, solange ich zu Hause bin, immer schön ins Klo geht.

Liebe Grüße =/
 
Werbung:
K

Kimber

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
2.481
Ort
Hessen
Er ist noch nicht Kastriert (Kamen die letzten Monate immer sachen dazwischen, das es finanziell nicht funktioniert hatte). Und nun ist unser TA im Urlaub.
Was kann ich machen, das es wieder etwas besser wird?

Kastrieren lassen. Umgehend. Und den Urin untersuchen lassen zur Sicherheit.
Wenn er danach nicht aufhört, kann man weiter sehen.
 
Sahneschnitte

Sahneschnitte

Forenprofi
Mitglied seit
25. Mai 2011
Beiträge
1.060
Ort
Halbemond / Ostfriesland
du mußt dir eins klar machen, das es sich um eine Katze handelt die nicht in der Lage ist Zusammenhänge wie du sie schilderst zu kompensieren. Das der Kater in die Wohnung pieselt hat sicherlich eine Grund doch es hat weder mit Protest noch mit Bocken zu tun. Ihr mußt als aller erstes den Kater kastrieren lassen, er kommt in das Alter wo er sein Revier markiert, das kann durch Pieseln aber auch durch markieren passieren. Der Kater kann auch krank sein, das muss auch immer abgeklärt werden. Also Urinprobe zum TA und schnellstens einen Kastrastraionstermin machne, selbst wnen er kastiert ist dauert es noch ein paar Wochen bis alles wieder in Ordnung geht.
Vorsicht wenn sich das Markieren esrt einmal als Gewohnheit wird kannst du auch nahc der Kastrastion probleme mit den Markieren haben, selbst wenn es dann nicht mehr so unangenehm riecht.
 
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2009
Beiträge
29.437
du mußt dir eins klar machen, das es sich um eine Katze handelt die nicht in der Lage ist Zusammenhänge wie du sie schilderst zu kompensieren. Das der Kater in die Wohnung pieselt hat sicherlich eine Grund doch es hat weder mit Protest noch mit Bocken zu tun. Ihr mußt als aller erstes den Kater kastrieren lassen, er kommt in das Alter wo er sein Revier markiert, das kann durch Pieseln aber auch durch markieren passieren. Der Kater kann auch krank sein, das muss auch immer abgeklärt werden. Also Urinprobe zum TA und schnellstens einen Kastrastraionstermin machne, selbst wnen er kastiert ist dauert es noch ein paar Wochen bis alles wieder in Ordnung geht.
Vorsicht wenn sich das Markieren esrt einmal als Gewohnheit wird kannst du auch nahc der Kastrastion probleme mit den Markieren haben, selbst wenn es dann nicht mehr so unangenehm riecht.

Das klingt doch nicht nach markieren :confused:

Gebt eine Urinprobe beim Tierarzt ab und lasst auf Blasenentzündung untersuchen.
Habt ihr ausreichend Katzenklos?? Stehen sie an ruhigen Plätzen? Haben sie Hauben? Was nehmt ihr für Katzenstreu?
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Der Kater ist 1 Jahr alt und du wunderst dich? Ist er etwa auch Freigänger?
Er hätte längst kastriert werden müssen.
Hol es nach und zwar pronto.


Und vergiß das blöde "bocken", so ticken Katzen nicht.
Wenn es nicht die Geschlechtstreife ist, hat er einen anderen guten Grund, aber mit Sicherheit nicht aus Trotz.
 
Callista

Callista

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. November 2009
Beiträge
339
Ort
Oberfranken
Der Kater ist 1 Jahr alt und du wunderst dich? Ist er etwa auch Freigänger?
Er hätte längst kastriert werden müssen.
Hol es nach und zwar pronto.


Und vergiß das blöde "bocken", so ticken Katzen nicht.
Wenn es nicht die Geschlechtstreife ist, hat er einen anderen guten Grund, aber mit Sicherheit nicht aus Trotz.

Sorry, aber so etwas überlese ich. Arroganz pur von deiner Seite. Weiter oben konnte man auch ganz ruhig und sachlich bleiben. Lächerlich so ein verhalten.


An alle anderen, danke für die Tipps, ich werde schauen, das es so schnell wie möglich weiter geht und ruhe reinkommt.
 

Ähnliche Themen

B
Antworten
3
Aufrufe
594
BillyUndPaul
B
M
Antworten
9
Aufrufe
3K
Sirija
H
Antworten
2
Aufrufe
5K
Polayuki
Polayuki
T
Antworten
29
Aufrufe
2K
Alberta
Alberta
H
Antworten
117
Aufrufe
11K
Tanja88

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben