Kater grunzt?

  • Themenstarter Senoritafee
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
S

Senoritafee

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21. Juni 2014
Beiträge
2
Hallo ihr Lieben,

leider bin ich mir nicht sicher, ob ich hier am richtigen Platz bin, aber ich hoffe ihr könnt mir vielleicht dennoch helfen.

Mein Katerchen Joey ist 8 Jahre alt und macht seit kurzem seltsame Geräusche, die ich nicht einordnen kann. Ehrlich gesagt macht mir das ziemlich Angst.

Die Geräusche hören sich grunzend an, ich kann nicht sagen ob das durch die Nase bzw. verstopfte Nase kommt oder vom Hals, manchmal atmet er ganz kurz tief aus.
Er verhält sich sonst so frech wie immer, isst normal, spielt normal, macht normal sein Geschäft.
Vor einem Monat hatte er das schonmal, er HASST es, wie wohl so viele andere Fellpfoten, in die Transportbox gesteckt zu werden, daher war es erstmal eine Arbeit, ihn überhaupt da rein zu bekommen.

Der Tierarzt hat alles durchgecheckt, ihn abgehorcht und dann ein Antibiotikum gespritzt, woraufhin es ihm dann bis jetzt wieder gut ging. Geräusche waren weg.
Seine Organe sind auch top, kein Tumor oder sonstiges.
Mir macht es allerdings Angst, dass diese Geräusche jetzt wieder da sind.

Ich weiß, dass ich mit ihm nochmal zum Arzt muss, ohne wenn und aber, aber bevor ich das tue, hoffe ich sehr dass ihr mir vielleicht weiterhelfen könnt.
Auch weiß ich, dass das hier sicher schon oft geschrieben steht, man muss nur lesen ;-)

Aber ich hab so Angst um meinen Tiger :( Er schnarcht auch beim schlafen, hat er vorher nie gemacht, und auch in den ganzen 8 Jahren (wir haben ihn mit 2 Wochen bekommen, er war kerngesund)
hatte er das Glück, nie krank gewesen zu sein.
Er ist auch eine Kämpfernatur, er wurde viel zu früh von seiner Mutter weggenommen soweit ich weiß und wir haben ihn von einer Familie, die ihn aus Rumänien mitgebracht haben.

Habe gedacht, ich warte jetzt noch, ob diese Geräusche wieder aufhören, aber was ist, wenn der Arzt ihm wieder etwas spritzt und es dann wiederkommt? Meint ihr es könnte Asthma sein? Eine Allergie?
Ohje, spekulieren ist immer schön, erst der Gang zum Doc bringt Klarheit :) Aber, bis dahin (Montag) tut es mir auch weh, ihn so zu hören, auch wenn er sonst munter zu sein scheint. So eine Erkältung, wenn es denn so ist, ist ja auch schlimm :(

Es tut mir leid falls ich im falschen Bereich gelandet bin, bitte entschuldigt :)

Danke und liebe Grüße

Steffi
 
Werbung:
S

Senoritafee

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21. Juni 2014
Beiträge
2
Nun gut, danke für 78 Klicks, aber keine Antwort.
Ein Beweis das es doch besser ist, gleich zum Tierarzt zu gehen, statt sich hoffnungsvoll in einem Forum anzumelden.

Mit wildem rumspekulieren ist dem Tier sowieso nicht geholfen.
 
CleverCat

CleverCat

Forenprofi
Mitglied seit
17. August 2012
Beiträge
6.428
Ort
Erfurt
Hallo Steffi,

ich bin auch eine von denen die geklickt, aber nichts geschrieben hatte.
Mir war leider nichts vernünftiges dazu eingefallen.

Morgen geht ihr nochmal zum Tierarzt oder warst du zwischenzeitlich schon?
Im Moment würde ich wohl auf einen nicht ausgeheilten Infekt tippen. Dafür würde ja sprechen, dass das Antibiotikum erst Mal angeschlagen hat.
Es gibt hier ein sehr ausführliches Skript zu Atemwegsinfektionen. Vielleicht willst du da mal reinlesen: https://www.katzen-forum.net/threads/faq-atemwegsinfektionen-erkaeltungen-katzenschnupfen-co.150294/

Falls nochmal der Verdacht Asthma aufkommen sollte, kannst du dich gerne nochmal bei mir melden. Damit kenne ich mich ein bisschen aus.

Liebe Grüße,
CleverCat
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
29.469
Nun gut, danke für 78 Klicks, aber keine Antwort.
Ein Beweis das es doch besser ist, gleich zum Tierarzt zu gehen, statt sich hoffnungsvoll in einem Forum anzumelden.

Mit wildem rumspekulieren ist dem Tier sowieso nicht geholfen.

Deine Frage ist bei mir durchgegangen.
Kannst du mal ein Video aufnehmen?
 
C

cilu

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. April 2013
Beiträge
312
Video ist eine gute Idee.
Ich tippe auf Husten.
Und darauf, dass der Tierarzt ein Antibiotikum verschrieben hat, das nicht gegen die dann vorhandenen Bakterien hilft, deswegen fängt der Husten jetzt wieder an.

So ins Blaue rein.

Deswegen ist es gut, dass Du Dich hier angemeldet hast und guck doch selber mal bei Youtube nach hustenden Katzen UND wenn das so aussieht, was Dein Kater macht, dann lies Dir das FAQ von oben durch. :)
 
S

schnurli

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. September 2012
Beiträge
123
Ort
Österreich
Hallo,
meine Bibi hatte das auch oder so ähnlich,es war mehr ein schnarchen-grunzen.
Wir bekamen Refobacin-Augentropfen die sollte ich dann 3 tgl .in die Nase tropfen für 5 Tage.
Sie ist jetzt seit 2 Monaten symptomfrei.
Alles Gute
schnurli
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
29.469
Video ist eine gute Idee.
Ich tippe auf Husten.
Und darauf, dass der Tierarzt ein Antibiotikum verschrieben hat, das nicht gegen die dann vorhandenen Bakterien hilft, deswegen fängt der Husten jetzt wieder an.

Der Tipp ist nichtmal so verkehrt.


Deswegen ist es gut, dass Du Dich hier angemeldet hast und guck doch selber mal bei Youtube nach hustenden Katzen UND wenn das so aussieht, was Dein Kater macht, dann lies Dir das FAQ von oben durch. :)

Ich habe Senoritafee per PN Links zu Videoaufnahmen von meinen Sternchen geschickt.
Auch ich hatte damals verzweifelt nach Infos gesucht über diese grunzelnden Geräusche und nichts gefunden.

Das FAQ ist wirklich sehr wichtig; ich wünschte es hätte es schon bei meinem Kater gegeben.

Bei Oskar waren es Mykoplasmen; leider zu spät erkannt.
 

Ähnliche Themen

Jnnfrf
Antworten
3
Aufrufe
2K
tiha
F
Antworten
29
Aufrufe
24K
Sunflower82
Sunflower82
B
Antworten
2
Aufrufe
287
Bixi22
B
CenTony
Antworten
8
Aufrufe
7K
CenTony
CenTony

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben