Kater greift Partner nachts an

  • Themenstarter sommerli
  • Beginndatum
sommerli

sommerli

Forenprofi
Mitglied seit
21. April 2012
Beiträge
1.364
Hallo meine Lieben,
ich habe neuerdings ein Problem mit Gin, einem meiner Kater.

Meine Kater schlafen nachts auf, oder neben mir, das ist schon immer so und wir geniesen die vertrautheit sehr. Ich geh deutlich vor meinem Partner ins Bett, da er nachts arbeitet. Seit ein paar Wochen haben wir allerdings ein Problem, nachdem mein Partner sich zu uns ins Bett legt, greift Gin ihn an.

Wobei angreifen zu viel gesagt ist, er "pratzelt" (kenne das hochdeutsche Wort nicht) also er Pfötelt mit Krallen...

Mit mir macht er das nicht und früher gabs die Probleme auch nicht (mein Partner ist schon immer Teil der "Familie") Er streichelt die beiden auch und gibt ihnen hin und wieder Leckerlies (wobei ich ganz klar beider Bezugsperson bin).

Jetzt frag ich mich, wie wir darauf reagieren sollen? Das die Kater nicht mehr ins Bett kommen ist absolut keine Option (kann ohne sie nicht einschlafen und das Schlafzimmer ist ein Durchgangszimmer zum Badezimmer mit Katzenklo). Ich meinte, er soll ihn einfach vom Bett schubsen, sobald er angegriffen wird, aber das scheint Gin nur umso blöder zu finden...

Ich schlafe zu der Zeit fest...
 
Werbung:
sommerli

sommerli

Forenprofi
Mitglied seit
21. April 2012
Beiträge
1.364
Ach ja, Gin ist ein sehr intelligenter Kater, er ist fasziniert von Ursache und Wirkung, ich finde man sieht ihm im Blick an, wenn er Dinge analysiert. So hatte er auch in kürzester Zeit die Funktion einer Türklinke heraussen und ist ein streber beim klickertraining.
 
Dodie

Dodie

Forenprofi
Mitglied seit
23. November 2014
Beiträge
1.708
Ort
Fürth/Nürnberg
Vermutlich ist es ja auch nicht aggressiv gemeint, sondern eher spielerisch. Wenn der Kater ihn wirklich angreifen würde - mein lieber, danach schaut man aus wie nach einer Studentenmensur. Vielleicht sollte Dein Partner vor dem Schlafengehen noch ausgiebig mit dem Kater spielen? Unser erster Kater war auch so ein roter Schlaukopf - es sind halt Kater mit "Abitur"
 
sommerli

sommerli

Forenprofi
Mitglied seit
21. April 2012
Beiträge
1.364
Ist halt schwierig um 5 Uhr morgens erst mal mit den Katzen zu spielen (dann kommt er nämlich heim ;) )

Mich greift er ja nicht an und auch sonst beim Spiel mit Menschen sind Krallen soweit tabu. (heisst bei uns Spiel wird abgebrochen/unterbrochen)
Mein Freund spielt kaum mit den Jungs, das ist meine Aufgabe, er ist es also auch nicht gewohnt, dass mein Freund mit ihm spielt...

Gin steht aber tatsächlich nachts einfach neben ihm, mit wachem Blick und tatscht ihn an...
 
Dodie

Dodie

Forenprofi
Mitglied seit
23. November 2014
Beiträge
1.708
Ort
Fürth/Nürnberg
Na ja - wenn unsereins abends von der Arbeit heimkommt, gehen wir ja auch nicht gleich ins Bett - so zu abschalten ist doch ein kleines Spiel mit den Katzen ganz entspannend.

Vielleicht sollte er sich einfach mehr mit den Katern befassen? Euer Kater denkt sich halt: was soll das denn - haut sich hin - wir sind doch auch noch da??
 
M

MJ08

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. September 2010
Beiträge
438
Wenn er um 5 Uhr morgens nach Hause kommt, könnte er den Katzen dann nicht das erste Frühstück servieren? Vielleicht reicht das als Ablenkungsmanöver.
 
sommerli

sommerli

Forenprofi
Mitglied seit
21. April 2012
Beiträge
1.364
Naja sie haben 24 Std was im Napf. Er könnte ihnen Leckerchen geben, aber ob das hilft? Zumindest würden sie sich dann freuen wenn er heim kommt. (das Leckerli füttern is eh sein Ding)
 
sommerli

sommerli

Forenprofi
Mitglied seit
21. April 2012
Beiträge
1.364
Gestern hat er zum ersten mal MICH angetatscht :eek:

Mein Freund war auswärts, daher ich allein im Bett, wie immer beide Jungs mit mir ins Bett gegangen, Gin ist dann irgendwann aus dem Bett abgehaut, kommt um 4:30 zurück, ich wach auf, kuscheln ein bisschen, ich streichel ihn, er schnurrt, ich mach wieder meine Augen zu und hör auf ihn zu streicheln, weil ich schlafen will und TATSCH -> Kralle im Arm und zwar richtig, also ich hab nen richtigen Kratzer abbekommen. ICh hab dann laut "Hey" gesagt und ihn erst mal vom Bett geworfen.... 3 Minuten später kam er zurück und war dann auch friedlich...
 

Ähnliche Themen

L
Antworten
15
Aufrufe
400
Lucy-Jean
L
M
Antworten
3
Aufrufe
323
thingeebob
T
K
Antworten
6
Aufrufe
464
Margitsina
Margitsina
G
Antworten
26
Aufrufe
1K
Geena0109
G

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben