Kater greift mich an, meinen Freund aber nicht

tashina87

tashina87

Benutzer
Mitglied seit
27. August 2010
Beiträge
61
Hallo ihr Lieben,
unser Kater ist eigentlich ein ganz lieber und verschmuster. Er ist uns im Sommer zugelaufen und wir haben ihn ein halbes Jahr aufpäppeln müssen bis er wieder so richtig fit war.
Von Anfang an war es so, dass er meinen Freund als Autorität akzeptiert hat, mich aber nicht. Immer wenn er mal frech geworden ist bei meinem Freund, dann ist dieser einen energischen Schritt auf ihn zugegangen, hat "nein" gesagt und wenn er dann nicht aufgehört hat, dann hat er ihn im Genick runtergedrückt. Danach war alles gut. Bei mir hat er aber schnell gemerkt, dass ich auf seine "Attacken" mit zurückschrecken reagiere und einfach nicht wirklich autoritär bin.Es fängt immer damit an, dass er auf einmal vor mir sitzt oder neben mich auf dei Couch sprint, dann fixiert er mich und die Augen werden immer schwärzer und dann weiß ich, dass ich mich nich bewegen sollte und ihn nicht ansehen sollte, denn dann springt er. Er hat mir dabei bisher noch nie was getan. Nicht mal gebissen und danach düst er auch gleich wieder ab. Ich weiß nicht, ob ich das richtig deute, aber ich hab bisher nicht den Eindruck, dass er das aus Bösartigkeit macht, sondern als Spielaufforderung. Aber dabei ist eben immer er der Chef. Ich hab dann versucht ihn auch anzustarren oder laut nein zu sagen, aber sobald er merkt, ich versuche mich ihm zu widersetzen, dann greift er an Also er springt mir von meinem schoß an den Hals oder wenn ich im Bett liege, dann lauert er und springt mit den Vorderpfote direkt vor mein Gesicht.
Das macht mir wirklich Angst. Ich will nicht, dass er mir ins Gesicht springt oder mich beißt. Was kann ich machen, dass er sich das abgewöhnt?
Ich wäre über jeden Tip dankbar!
 
Werbung:
luisewinter

luisewinter

Forenprofi
Mitglied seit
16. Dezember 2010
Beiträge
5.104
Alter
44
Ort
Landshut
Hast Du ihn schonmal angeknurrt??? Sowas wirkt bei meinem Wunder ... ich sag dann gar nichts, wenn er was falsch macht, sondern knurr ihn lauter an ... und flitzzzzzzzzzz
 
XtremeSchmuckDE

XtremeSchmuckDE

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Dezember 2010
Beiträge
367
Ort
Kassel
fauchen klappt auch ganz gut. Meiner geht dann immer gaaanz langsam zurück mit dem Blick *Reg dich doch nicht gleich auf, ist ja gut...*
 
tashina87

tashina87

Benutzer
Mitglied seit
27. August 2010
Beiträge
61
nee hab ich noch nicht probiert. Hab einfach Angst, dass er dadurch erst richtig aggressiv wird, wies beim Anstarren ja auch schon war. Mein freund hat vorhin nur ein ganz leises Knurrgeräusch gemacht, weil wir überlegt haben, wie man am besten knurrt und shcon ist er unters Bett geflitzt,dabei war es gar nicht gegen ihn. Aber er ist auch immer sehr bemüht sich mit meinem Freund gutzustellen, ich allerdings bin glaube ich nur so eine Art Freizeitbeshcäftigung für ihn. Gut zum Schmusen und Anbetteln und eben zum Spielen und Provozieren.
Aber ich werds mal probieren mit dem Knurren.:)
 
luisewinter

luisewinter

Forenprofi
Mitglied seit
16. Dezember 2010
Beiträge
5.104
Alter
44
Ort
Landshut
fauchen klappt bei LuLu auch ganz gut ...

Agressiver wird er dadurch bestimmt nicht - das machen Katzen unter sich ja auch so aus ... ich würds einfach mal versuchen ...
Anstarren ist sicherlich immer eine Sache - aber Du bist auch mit die Oberkatze, musst Dich also bissl durchsetzen ... :aetschbaetsch2:
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
9
Aufrufe
3K
Millie2010
M
A
Antworten
0
Aufrufe
62
Anfri
A

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben