Kater "gräbt" beim trinken?

br0ken

br0ken

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. April 2015
Beiträge
190
Ort
Steiermark
Huhu Foris :)

Seit einiger Zeit ist mir aufgefallen dass mein Maine Coon Bursche Casper beim trinken immer mit seinen Pfötchen/bzw mit einer Pfote scharrt. Sieht ziemlich witzig aus, und ich frag mich wieso er das tut? Dass Coonies ziemlich wasserliebend sind (die meisten jedenfalls ;) ) weiß ich. Ist das so ein Bedürfnis von ihm während dem trinken im Wasser zu scharren? Das kriegt er leider nicht hin - da Napf dafür zu klein. Wenn dem so wäre würde ich aber nen großen kaufen, evntl auch so einen größeren Blumenuntersetzer ?

Machen das eure auch? Was hat das zu bedeuten? :grin:

Lg
 
Werbung:
Kiwimaus1

Kiwimaus1

Forenprofi
Mitglied seit
13. März 2012
Beiträge
1.261
Hallo,
meine Coonie-Jungs machen das auch, vor allem wenn sie aus der kleinen Schüssel trinken. Ich habe für die beiden einen Trinkbrunnen besorgt, da können sie mit dem Wasserstrahl spielen etc., da graben sie dann eigentlich nicht. Gibt halt ne ordentliche "Sauerei" um den Brunnen, aber die Jungs haben ihren Spaß ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Ioannina

Ioannina

Forenprofi
Mitglied seit
12. Januar 2012
Beiträge
6.534
Meine Coonies machen das auch, zwei maunzen dabei auch noch wie verrückt.:D Warum sie das machen, habe ich aber auch keine Ahnung, weiß aber auch, dass Coonies Wasser lieben.:D

Brunnen haben wir auch, da können sie dann ordentlich rumpatschen, oder den Schlauch halb aus dem Brunnen ziehen und die halbe Bude unter Wasser setzen.:rolleyes::D Sie haben aber Spaß dabei!:yeah:
 
br0ken

br0ken

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. April 2015
Beiträge
190
Ort
Steiermark
Ja über einen Katzentrinkbrunnen hab ich auch schon nachgedacht :D das dürfte meinem Casper gefallen.

Und die Mini-Überschwemmung schafft er auch ohne den Brunnen, nach kurzer Zeit ist um den Napf herum mehr Wasser als drinnen :p Aber dafür hab ich ja meine kleine Plane die unter die Wassernäpfe kommt, damit tu ich meinem Holzboden was gutes ;)
 
neko

neko

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juni 2009
Beiträge
13.286
Ort
im Süden
Mein Ex-Streuner Kater tut das auch.
Ich habs mir so erklärt, dass er draussen teilweise in Pfützen erst mal schwimmende Blätter und Co entfernt hat, bzw. damit getestet hat wie geniessbar (Geruch aufwirbeln!)die Wasserquelle ist, bevor er getrunken hat.

Um zu verhindern, dass euer Boden leidet kannst du die Wasserschalen oder auch dann einen Trinkbrunnen auf diese Kunststofftabletts stellen, die oft für (schmutzige) Schuhe verkauft wird, die ja auch den Boden nicht versauen sollen.

Oder du probierst mal eine Schale aus, deren Durchmesser grösser ist, manche Katzen finden es doof, dass ihre Schnurrhaare beim Trinken/Fressen an den Napfrand stossen.

Grüsse
neko
 
Dodie

Dodie

Forenprofi
Mitglied seit
23. November 2014
Beiträge
1.708
Ort
Fürth/Nürnberg
Unser Frodo macht das auch - ich dachte schon mal, dass er vielleicht den Wasserspiegel nicht richtig sieht :confused: - aber jetzt sehe ich daran, dass ihm wohl ist - wenn es ihm schlecht geht macht er das nämlich nicht.
 
Jaboticaba

Jaboticaba

Forenprofi
Mitglied seit
20. März 2013
Beiträge
3.563
Ort
Osterzgebirge
Mein Mäxe macht das auch - und der ist definitiv kein Coonie, Ich habe das immer als eine Tretelandeutung interpretiert.
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
20.674
Das machen nicht nur Coonies, sondern Katzen jeder Rasse. Das sieht besonders bei hohen, durchsichtigen Trinkgefäßen lustig aus.
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
6
Aufrufe
1K
Mickey
P
Antworten
61
Aufrufe
4K
DeborahK
DeborahK

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben