Deutschland Kater Gismo braucht dringend ein neues Zuhause!

K

Kater_Gismo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. November 2014
Beiträge
4
Name: Gismo
Geschlecht: männlich
Alter/Geb.-datum: 8 Jahre
Kastriert: ja
Rasse: EKH
Farbe: weiß/rotbraun, getigert
Krankheiten/Gesundheitszustand: gesund
Herkunft: Trier
Aufenthalt: Trier
Status: Endstelle gesucht
Verträglichkeit:
-mit Kindern: unbekannt
-mit Katzen: unbekannt
-mit Hunden: nein
Wohnungshaltung/Freigang: Freigang bzw. mindestens Garten
Einzelhaltung möglich: ja, Tier wurde bisher einzeln gehalten, Reaktion auf Artgenossen unbekannt




Hallo liebe Katzenfreunde!


Ich habe ein wichtiges Anliegen, besser gesagt ist es ein Notfall.

Es handelt sich um einen kastrierten Kater Gismo, er ist 8 Jahre alt.
Das Tier war bis zum 1. Lebensjahr im Tierheim, seitdem wohnt der
Kater bei seinem jetzigen Herrchen und Frauchen in Trier.

Man kann nicht behaupten, dass immer alles ganz easy mit Gismo ist. In den letzten Jahren hat er immer wieder (mal Monate gar nicht, dann mal wieder häufiger) in die Wohnung uriniert. Allerdings kann es auch gut sein, dass ihm einfach langweilig war, weil er auch - entgegen seiner eigenen Vorlieben - als reiner Wohnungskatze gehalten wird. Organisch ist das Tier auf jeden Fall gesund.

Bis vor kurzem durfte der Kater seinen "Freiheitsdrang" zumindest im Treppenhaus ausleben und war dort tagsüber oft stundenlang. Leider gab es in letzter Zeit gehäuft Beschwerden von Nachbarn wegen Katzenkot auf deren Fußmatte. Jetzt darf Gismo die Wohnung nicht mehr verlassen. :(

Zusätzlich zu allem gab es in der Familie Nachwuchs, die Katze darf jetzt 2 Zimmer (Schlaf- und Babyzimmer) nicht mehr betreten. Die Wohnung wurde also noch einmal kleiner für Gismo.
Das Tier wirkt depressiv, ist absolut nicht ausgelastet.

Die Besitzer sind mit der Situation selbst überfordert, sind sich nur einig, dass es das Beste für Tier und Halter wäre, wenn der Kater ein neues Zuhause finden könnte.
Tierheim ist KEINE Option.

Mir ist klar, dass man mit einem Tier auch Verantwortung zu übernehmen hat.
Deshalb wende ich mich an dieses Forum, weil mir das Tier selbst am Herzen liegt.
Ich habe selbst zwei Kater und kann Gismo deshalb nicht bei uns aufnehmen.

Falls es hier jemanden geben sollte, der eine Möglichkeit sieht, dem Kater ein neues Zuhause zu geben/zu vermitteln, würde ich mich riesig freuen.
Gismo braucht einfach jemanden, der ihm ein bisschen Zeit und Aufmerksamkeit schenkt und ihm die Möglichkeit bietet auch einfach mal draußen ein Revier zu haben. Ich denke, dass sich so auch ganz schnell das Urinieren einstellen wird und dann hat man mit Gismo einen glücklichen schnurrenden Kater, der einen heiß und innig lieben wird!

Es wäre toll, würde sich jemand hier melden!
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Legolas

Legolas

Forenprofi
Mitglied seit
8. Juni 2011
Beiträge
4.822
Ort
Hessen
Ihr wisst schon das eine Vermittlung nur mit Zustimmung des Tierheime möglich ist?!?!
Sowas steht im Schutzvertrag. Das Tier darf nicht an dritte weitergegeben werden.
 
K

Kater_Gismo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. November 2014
Beiträge
4
Danke für die Info.
Wir haben - Gott sei Dank - keine Erfahrung damit für eine Katze ein neues Zuhause zu finden. Unsere Bekannten sind einfach mit der Situation überfordert und wir wollten mit diesem Beitrag nur helfen...
 
Legolas

Legolas

Forenprofi
Mitglied seit
8. Juni 2011
Beiträge
4.822
Ort
Hessen
Das ist ja auch gut. Aber ohne Einverständnis des Tierheims dürft ihr gar nichts machen. Die wollen ja auch wissen was mit ihren Tieren passiert. Diese Seite muss man auch mal sehen. Und wie gesagt. Der Schutzvertrag hält das ganz klar fest.
 
K

Kater_Gismo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. November 2014
Beiträge
4
Vielleicht haben wir uns etwas missverständlich ausgedrückt. Gismo ist zurzeit in keinem Tierheim und wird auch - hoffentlich - in keines kommen, weil wir auf diesen Wegen versuchen neue Besitzer zu finden... Oder habe ich dich jetzt falsch verstanden??:confused:
 
Legolas

Legolas

Forenprofi
Mitglied seit
8. Juni 2011
Beiträge
4.822
Ort
Hessen
Nein. Das ist schon klar. Aber er stammt aus dem Tierheim und wurde mit Schutzvertrag vermittelt (nehme ich an)
Und wenn man sich den anschaut weiß man, dass man das Tier nicht an dritte geben darf sprich weiter vermitteln darf. Man muss das Tierheim kontaktieren und um Erlaubnis bitten.
 
K

Kater_Gismo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. November 2014
Beiträge
4
Ahso, ok, danke für die Erklärung.
Das ergibt Sinn. :)

Viele Grüße

Kater_Gismo
 

Ähnliche Themen

Katzen-Hilfe Uelzen
Antworten
0
Aufrufe
510
Katzen-Hilfe Uelzen
Katzen-Hilfe Uelzen
Keksdose
Antworten
10
Aufrufe
1K
tigalilly
T
R
Antworten
4
Aufrufe
653
racoonie
racoonie
J
Antworten
18
Aufrufe
5K
J

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben