Kater geht in Hungerstreik...

  • Themenstarter Mitzemami
  • Beginndatum
  • Stichworte
    fressen frisst kater trockenfutter
M

Mitzemami

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Juni 2008
Beiträge
766
Ort
Düsseldorf
Hey,
ich bin etwas verzweifelt, denn öfters frisst mein Kater länger als 24 std gar nichts,aber rennt ständig mit mir in die Küche zu dem Schrank wo das fressen ist und guckt in seinen NApf der voll ist. Als ich ihn vor einem Jahr aus wirklich einer unschönen Situation bekommen habe, war es sehr schwer mit ihm. Er war ein " ich pinkel überall hin kater" dies hat sich erstaunlicher weiße koplett gelegt, nur hat er von anfang an keine lust gehabt Futter von einer marke mehrere Wochen hintereinander zu fressen, so dass ich immer mal gewechselt habe und auf Hochwertigeres Futter umgestellt habe. Nur Spitzt sich die Situation immer mehr zu, er frisst selbst wenn er täglich etwas anderes bekommt oft nichts was er sonst liebt also völlig wahlos, außer eingeweichtes Trockenfutter. Ich möchte nicht, das er nur normal Trockenfutter frisst, denn das ist ja bekanntlich sehr ungesund und er ist mit seinen 4 Jahren schon vorbelastet. Doch bin ich sehr ratlos, wie ich ihn dazu bekomme mehr zu fressen, denn er ist sehr dünn und von ein bisschen eingeweichtem Trockenfutter wird der kleine Stubentiger ja nicht satt. ( TA hat ihn als Körperlich gesund bestätigt/ mit Urin untersuchung etc.)
Über antworten würde ich mich sehr freuen.
 
Werbung:
4

4Cats

Gast
ist der Kater organisch OK? hast du Zähne und alles abklären lassen?
 
M

Mitzemami

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Juni 2008
Beiträge
766
Ort
Düsseldorf
Ja, er ist organisch absolut in Ordnung.
Was ich auch noch mal dazu sagen muss ist das es ohne eine Regel ist manchmal frisst er Tagelang alsob nichts wäre und auch alles. Und dann gar ncihts, aber man hat das Gefühl, das er ständig die Aufmerksamkeit sucht. Was man so aus " Menschenaugen" darein interpretieren kann ;)
 
M

mousecat

Gast
Was für Untersuchungen wurden denn gemacht?
 
M

Mitzemami

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Juni 2008
Beiträge
766
Ort
Düsseldorf
Er wurde so normal was der Tierarzt halt machen kann komplett gecheckt und eine komplette Urin untersuchung, weil er wohl ( da war er noch nicht mein süßer war) vor einem Jahr eine starke Blasen entzündung mit Blasensteinen hatte und erst drei war. Deshalb habe ich das zur kontrolle gemacht. Die Tierärztin meinte damals, das die Macken die er hat wohl psychisch bedingt wären, damals auch dieses ständige in die Wohnung machen.
 
C

Conny87

Forenprofi
Mitglied seit
19. Mai 2008
Beiträge
5.240
Ort
Dresden
Ich denke, dass eingeweichtes hochwertiges!!! Trockenfutter kein großes Problem ist.
Zwar bin ich absoluter Trockenfuttergegner, allerdings kann man das Wasserproblem ja durch das einweichen herr werden :).

Aber merkwürdig ist es schon...
 
T

Tikka

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
521
Hallo Mitzemami,

und willkommen hier im Forum!

Wir haben bei unseren 4 Fellnasen auch eine Mäkelnase dabei. Tikka wiegt momentan keine 3 Kilo. Sie tritt durchaus auch mal aus psychischen Gründen, wenn der Diva was nicht passt:rolleyes:, in den Hungerstreik.

Schreib' doch vielleicht noch Mal ein bisschen, welche Futtersorten Du momentan fütterst, was Du probiert hast und komplett abgelehnt wurde, wie die Füttersituaion (wo? welches Material ist der Napf? Gibt es andere Katzen, die daneben fressen?) so ist. Hast Du schon mal Rohfleisch (BARF) versucht?
Welches TroFu fütterst Du denn momentan eingeweicht? Wie wurde der Kater früher ernährt (sofern das bekannt ist)?

Es gibt ja durchaus auch Appetitanregende Mittel, ich habe z.B. Rinderfettpulver da. Manchmal, wenn die Sorte nicht so ganz den Geschmack der Pfotenbande trifft *soifz*, helfe ich z.B. mit Cat Caviar, Leckerflocken von Gimpet oder Pansenmehl nach. Wenn sie dann erstmal anfangen zu fressen, essen sie i.d.R. auch weiter. Vielleicht wäre für Dich gemahlenes TroFu eine Alternative?

Liebe Grüße,
Tina
 
M

Mitzemami

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Juni 2008
Beiträge
766
Ort
Düsseldorf
Ja, es ist wirklich komisch. Es ist halt meine erste eigene Katze und ich bin deswegen relativ unsicher und möchte halt nur das beste für den kleinen. Aber wenn ein hochwertiges eingeweichtes kein Problem darstellt und er dann vlt ergänzend immer wieder auch nassfutter bekommt, dürfte es dem kleinen ja an nichts fehlen oder?
 
Schnurpel

Schnurpel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. März 2008
Beiträge
634
Alter
38
Ort
Siegen
Hallo und Willkommen!

Was gibst du ihm denn an TroFu und NaFu?
Vielleicht mag er einfach die Sorte oder Konsistenz nicht?
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.600
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #10
Hallo!
also die Futtermäkelsache ist eine Sache - das Andere mag tatsächlich auch die psychische Seite sein.
Er hat ja wohl Schlimmes erlebt - und dass er bereits jetzt bei Dir nicht mehr pinkelt ist wunderbar.
ich würde zu der ganzen Futtersache noch eine Tierheilpraktikerin hinzuziehen und eventuell homöopathisch oder/und mit Bachblüten schauen, ob Du seine Traumata auflösen kannst und ob es möglich ist seine Seele wieder in Gleichklang zu bringen.
Auf dem richtigen Weg seid ihr ja, sonst würde es ihm ansonsten nicht so gut gehen.
lg Heidi
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
23.640
Alter
52
Ort
CLZ / Oberharz
  • #11
Hmmm sind seine Zähne denn oki ? Das ist so eine spontane Idee von mir. Ich würde das mal klären lassen, denn evtl wird er am Fressen gehindert durch eine Entzündung, Schmerzen ...
 
Werbung:
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.600
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #12
Hmmm sind seine Zähne denn oki ? Das ist so eine spontane Idee von mir. Ich würde das mal klären lassen, denn evtl wird er am Fressen gehindert durch eine Entzündung, Schmerzen ...
Ja, das denke ich auch!
Die Zähne sind sehr oft die Ursache für "mäkeliges" Verhalten.
Probier vielleicht auch mal ihm ein Stück Rindergulasch zu geben....
lg Heidi
 
Brezel

Brezel

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2008
Beiträge
2.456
Ort
Hessen
  • #13
Als Tiggi mal nicht gefressen hat,waren es auch die Zähne. Es war zuerst gar nicht einfach dahinter zu kommen, da er sonst kein verändertes Verhalten zeigte. Er hat da höchstens ein Stück TroFu genommen. Alles Feuchte ging gar nicht mehr.

LG
Karin
 
tinchen

tinchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. April 2008
Beiträge
297
  • #14
wenn meine Chips so rummäkelt, tu ich ihr was appetitanregendes aufs Futter
1-2 Bröckchen Trofu oder bissl salatgurke
dann frisst Madame plötzlich :rolleyes:
vielleicht hast du auch was, auf das er besonders steht
probier es doch mal aus
 
M

Mitzemami

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Juni 2008
Beiträge
766
Ort
Düsseldorf
  • #15
Also, ersteinmal danke für die vielen Antworten, das ist wirklich toll =)

Zuerst hat er Supermarktnassfutter bekommen, von Dm oder so, nur da hat er mir ganz klar mitgeteilt, dass dieses Futter nichts in seinem Napf verloren hat. ;)
Zu fressen bekommt der kleine Kerl seit ein Paar Monaten
Animonda Carny Adult
Schmusy Fisch
Miamor Feine Filets
Miamor Bio Katzenfutter
Sheba
Mixed Megapack Animonda


Das Problem ist nur das er völlig ohne System die dinge dann nicht frisst, denn an einem Tag frisst er es und an einem anderen genau das selbe im Leben nicht.
Was ich aber schon rausgefunden habe ist das Miamor Bio und Animonda Carny, überdurchschnittlich oft liegen bleiben. Also wird das nicht mehr gekauft ;)
Der kleine hat einen großen Tonnapf und einen kleinen Metallnapf zum fressen, wobei der große Tonnapf glaub ich der Favorit ist.
Als Trockenfutter hat der kleine zuerst von mir auch welches aus dem Supermarkt bekommen, was aber verdächtig günstig war, jetzt bekommt er Kitkat mit Huhn, doch auch das habe ich im Internet erlesen ist "Schweinkram" und deshalb habe ich jetzt Angefangen zu gucken welches wirklich hochwertig ist bi naber auch da boch unsicher.
Ich scheue da auch wirklich keine Kosten, denn der kleine soll es wirklich gut haben.

Gemahlenes Trockenfutter höhrt sich gut an und auch die anderen "Apetitmacher", das muss ich mir direkt erstmal aufschreiben ;)
Andere Katzen sind leider keine vorhanden, da er in seinem letzten Zuhause so extrem von einer anderen Katze verprügelt worden ist, das er sich nicht einmal mehr fressen trinken oder auf Toilette getraut hat, das war wirklich ein ganz Trauriges Bild als ich ihn da abgeholt hab. Und ich wollte ihm jetzt halt erstmal ein sicheres Zuhause bieten, wo er sich wohlfühlen kann ohne andere Katzen, die ja bei ihm wirklich Monate lang Stress ausgelöst haben.
Außerdem hatte er am Anfang als er zu mir kam große Angst vor Männern, das hat sich aber auch so gut wie gelegt. Er hat in diesen 3 jahren bestimmt schon 8 verschiedene Zuhause gehabt, darunter auch das Tierheim, alsowill ich gar nicht wissen was er alles mit gemacht hab.

Zu Futter das er vormir bekommen hat, kann ich nur sagen, dass es wohl eigentlich immer Trockenfutter war und ich schätze auch kein Hochwertiges, deshalb auch schon mit 3 Jahren die Blase voller Steine.

Homöopathisch ist bei ihm schon viel durch eine Heilpraktikerin gemacht worden und die Ruhe die er gefunden hat, ist denke ich durch sein sicheres liebevolles Zuhause und die Homöophatie entstanden.
 
M

Mitzemami

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Juni 2008
Beiträge
766
Ort
Düsseldorf
  • #16
Ach was ich vergessen hab, alles wo reis oder Nudeln mti drin ist, das ist Neben Trockenfutter, wenn er denn dann frisst der Renner ;)
 
M

mousecat

Gast
  • #17
Ach was ich vergessen hab, alles wo reis oder Nudeln mti drin ist, das ist Neben Trockenfutter, wenn er denn dann frisst der Renner ;)

Ein Getreidejunkie.:D

Davon hab ich hier auch zwei.:rolleyes:

Fleisch in jeglicher Form kann ich offen liegen lassen, aber
keine Kekse, Kuchen oder Brötchen. Pepe fährt auch noch
zu allem Überfluss auf Schokolade ab, also keine bunten
Teller zu Weihnachten, oder Osternester zu Ostern, außer
es liegen hartgekochte Eier drin, die mögen sie nämlich nicht.;)
 
Tom-SH

Tom-SH

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. April 2008
Beiträge
864
Ort
Schleswig-Holstein
  • #18
lais wenn organisch sonst alles gesund ist, würde ich einfach auf eine mäkelphase tippen.
tom hat das auch die letzten 2 wochen gehabt, ich hatte "sein futter" nicht da, das ersatzfutter hat er nur mal entweder angeguckt oder nur son vorwurfsvoll ein paar häppchen gefressen.
allerdings so verhungert sieht er nicht aus, evtl. gibts ja draussen ne futterquelle.
 
M

Mitzemami

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Juni 2008
Beiträge
766
Ort
Düsseldorf
  • #19
Wie schon gesagt, auch die Zähne, alles ist oki bei ihm. Ich geh ihn auch in regelmäßigen Abständen Angugcken lassen vom Tierarzt.

Getreidejunkie das triffts ziemlich genau :D
Und bei Nassfutter, habe ich so langsam das Gefühl, das alles wo noch so die Struktur von Fleisch oder Fisch zu erkennen ist, das mag er wirklich gerne, nur dieses zusammen gemanschte wie ja wirklich das meiste ist, auch teureres, das frisst er nur wiederwillig.
Wenn auch frisches Fleisch ok ist, wird das sicher der renner werden. Wie kann ich denn aber dafür sorgen das er trotzdessen genügen Vitamine bekommt, diese sind dem fertig futter ja immer hinzugefügt?!
 
M

Mitzemami

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Juni 2008
Beiträge
766
Ort
Düsseldorf
  • #20
Mäkel"phase" ist so eine sache, dass geht nun schon seit nem halben Jahr so. ;)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

D
Antworten
9
Aufrufe
11K
Labahn
Labahn
Lilymadeleine
Antworten
2
Aufrufe
2K
Lilymadeleine
Lilymadeleine
M
Antworten
6
Aufrufe
2K
Moustache-
M
Katrin1981
Antworten
23
Aufrufe
1K
Lirumlarum
Lirumlarum
C
Antworten
14
Aufrufe
2K
FrauFreitag
F

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben