Kater frisst weniger, zum essen animieren, Hinweis auf Erkrankung?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
T

taube24

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28 April 2019
Beiträge
8
Hallo,

Unser Kater (jetzt 13) frisst sehr komisch. Er steht immer vor dem Napf, will unbedingt was haben. Dann gibt man ihm was und er verschwindet. Na gut, erst mal typisch Katze. Aber auch anderes Futter, wie sonst, rührt er nicht mehr so an. Er frisst dann nur was, wenn ich ihm einzelnes Trockenfutter mit der Hand gebe. Aber dann auch nur 5 Stücke.

Und dann steht er wieder weiter da und hat "Hunger". Und dabei bekommt er alles mögliche, sowohl nass und trocken.

Sonst ist er recht fit. Er trinkt normal und gerne.

Wie kann ich ihn animieren, zu essen?

Stecken evtl Krankheiten dahinter, die ihn so benehmen lassen. Also so komplett ist das Wesen nicht geändert.. Er spinnt nur beim Essen und nahm jetzt auch etwas ab.

Ein Arzttermin ist für Freitag angesetzt.

Der wird mich sicher über mögliche Krankheiten aufklären. Aber suche hier gerne noch Möglichkeiten.. Vor allem wegen Essen.

Vielen Dank
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7 März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
Ja, da musst du definitiv zum Tierarzt.

Egal, ob Zähne, Mund, Rachen, alles kann eine Rolle spielen. Auf jeden Fall auch die Schilddrüse, in diesem Alter.

Du brauchst eine Blutabnahme, aber auch eine gute Diagnose des Kiefernraumes. Die Zähne können eine Rolle spielen, aber sie müssen nicht die Ursache des Problems sein.

In der Zwischenzeit kannst du ihm gerne Katzenmilch anbieten, Aber auch Thunfisch oder andere (im Prinzip indiskutable) Lebensmittel, Hauptsache, er frisst.

Ich drücke euch die Daumen, berichte weiter!
 
Lirumlarum

Lirumlarum

Forenprofi
Mitglied seit
22 Mai 2017
Beiträge
3.805
Ort
Alpenrand
Tierarzt ist hier mehr als angebracht. Lass bitte ein grosses Blutbild dort machen zzgl. den extra Werten wie z.B Bauchspeicheldrüse. Auch die Zähne sollten genauer überprüft werden. Frage deinen TA ob er dentales Röntgen anbietet und lass ggf. einen Termin hierfür machen..wenn beim Blick ins Mäulchen Zahnstein festgestellt wird, muss das Wuckerl zur Beseitigung des Zahnsteins eh in Narkose gelegt werden, es würde sich hier anbieten, gleich die Zähne dental röntgen zu lassen und Wackel-Pudding Zähne/Wurzeln gleich in einem Abwasch mit entfernen zu lassen.
Frage bei deinem Termin beim TA auch ob dieser Reconvales-Tonikum hat und wenn ja, nimm hier von etwas mit. Reconvales Tonikum ist eine Art von flüssig Nahrung, welche Katzen häufig gerne schlabbern. Reconvales enthält die wichtigesten Nährstoffe und ein kleiner Löffel voll, versorgt Katzen mit dem Wichtigesten. Gerade nach Op's oder bei Krankheit recht hilfreich.

In der Zwischenzeit bis zum TA Termin ist nicht unbedingt Nahrung das Wichtigeste..sondern eher die Flüssigkeit, welche die Katzen aus der Nahrung zu sich nehmen. Eine Katze welche nicht frisst hat recht schnell ein Problem mit Dehydration am Hals. Im Handel findest man häufig von Miamor (heisst Trinkfein, glaube ich) oder Kattovit (ähhm ich glaube es heißt hier Kattovit Drink) Trinkbrühen für Katzen. Die haben ordentlich Kalorien, werden von vielen Katzen gerne angenommen und bringen Flüssigkeit in die Katz'.
Du kannst auch Hühner- oder Putenfleisch in Wasser mit ner Prise Salz köcheln lassen und das zerfallene Fleisch nebst Brühe anbieten.

Wenn das Tierchen nicht futtern mag, versuch es mit vielen kleinen Portionen, so löffelchenweise, über den Tag verteilt bis zum TA-Termin.
Wichtig ist nicht unbedingt, dass euer Kater viel futtert sondern immer wieder mal kleine Mengen mit möglichst viel Flüssigkeit.
Wenn es gar nicht anders geht, dann auch Trockenfutter..aber besser wäre es kein Trofu zu reichen..denn wie der Name schon sagt, ist Trofu trocken und bringt keinerlei Flüssigkeit mit sich. 😉
 
Froschn

Froschn

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 August 2020
Beiträge
292
Tierarzt, meine alte Tigerkatze hatte einen Tumor an der Zunge... die hatte so Schmerzen beim futtern, dass sie nicht mehr fressen wollte.... seit der OP ist es besser, ich hoffe nur, der kommt nicht wieder :(
 
T

taube24

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28 April 2019
Beiträge
8
Hallo, vielen Dank für eure bisherigen Antworten.

Er war jetzt heute bei der Tierärztin.

Er soll am Freitag gleich operiert werden, da Sie einfach schlechte Zähne/Zahnstein festgestellt hat. Dazu wurde jetzt auch ein Hauttumor unter dem Vorderbein festgestellt. Ein großes Blutbild wird gemacht. Komischerweise frisst er heute wieder recht mehr als die letzten Tage und Wochen.
Werde dann auch eure Ratschläge bzgl Nahrungsmitteln berückichtigen. Die Kattovit Aufbaukur hatten wir mal versucht, aber da war eben noch das Problem, dass er einfach die Brocken nicht essen wollte.

Nun hoffe ich, dass er die OP auch besteht. Er war das letzte mal in Narkose zur Kastration mit unter 1 Jahr.
Und jetzt ist er nun 13 Jahre alt.
 
Quilla

Quilla

Forenprofi
Mitglied seit
5 Juli 2013
Beiträge
3.909
Ort
Allgäu
Ich drücke die Daumen für euren Süßen. (y)
Wenn sie vorher ein geriatrisches Blutbild gemacht haben, können sie sehen, ob er fit genug für eine Narkose ist.
Hast du Inhalationsnarkose ausgemacht?
Würde ich auf alle Fälle machen, auch wenn ein wenig teurer. (viele machen es aber schon standardmässig)

Ich hoffe, sonst kommt im Blutbild nix raus und Leber, Nieren, BSD und SD sind super in Schuss! :) :)
 
Froschn

Froschn

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 August 2020
Beiträge
292
Meine 17 jährige hat die Narkose gut überstanden.... sie war noch 1, 2 Tage etwas taumelig, aber keine dauerhaften Schäden ...
 
T

taube24

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28 April 2019
Beiträge
8
Ich drücke die Daumen für euren Süßen. (y)
Wenn sie vorher ein geriatrisches Blutbild gemacht haben, können sie sehen, ob er fit genug für eine Narkose ist.
Hast du Inhalationsnarkose ausgemacht?
Würde ich auf alle Fälle machen, auch wenn ein wenig teurer. (viele machen es aber schon standardmässig)

Ich hoffe, sonst kommt im Blutbild nix raus und Leber, Nieren, BSD und SD sind super in Schuss! :) :)
Wir haben Inhalationsnarkose gewählt. also es wurde jetzt vorher kein Blutbild gemacht.

Was meinst du damit, dass sonst im Blutbild nichts raus kommt, also weswegen sollte nichts raus kommen?
 
Quilla

Quilla

Forenprofi
Mitglied seit
5 Juli 2013
Beiträge
3.909
Ort
Allgäu
Wir haben Inhalationsnarkose gewählt. also es wurde jetzt vorher kein Blutbild gemacht.
Kein Blutbild? Du hattest doch geschrieben, großes Blutbild wird gemacht. Deswegen ging ich davon aus, die Ergebnisse liegen vor der Narkose vor.

Was meinst du damit, dass sonst im Blutbild nichts raus kommt, also weswegen sollte nichts raus kommen?
Ich meinte, ich HOFFE, dass sonst im Blutbild nichts rauskommt.
(also, dass alles andere ausser den Zähnen okay ist)
Das war nur ein guter Wunsch von meiner Seite. :)
 
T

taube24

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28 April 2019
Beiträge
8
  • #11
Kein Blutbild? Du hattest doch geschrieben, großes Blutbild wird gemacht. Deswegen ging ich davon aus, die Ergebnisse liegen vor der Narkose vor.

Es soll eines dann zur OP gemacht werden. Ich selbst war jetzt beim Arzt nicht dabei. Aber so wurde es mir gesagt.

Ich meinte, ich HOFFE, dass sonst im Blutbild nichts rauskommt.
(also, dass alles andere ausser den Zähnen okay ist)
Das war nur ein guter Wunsch von meiner Seite. :)

Achso, vielen Dank :)
 
Froschn

Froschn

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 August 2020
Beiträge
292
  • #12
20200916_210627.jpg
Das ist die alte Dame... tiefenentspannt, obwohl hier ein Känguru auf Speed rumtobt (oder so was ähnliches, hüpft und hat Punkte)
 
Ayleen

Ayleen

Forenprofi
Mitglied seit
18 Oktober 2011
Beiträge
1.433
  • #13
Bei einer 13jährigen Katze sollte ein geriatrisches Blutbild VOR einer OP gemacht sowie das Herz gründlich abgehört, bei Auffälligkeit der Herzwert bestimmt werden.
Weiss jetzt nicht ob das alles kurzfristig vor der OP reicht. War bei uns zeitlich nicht möglich.
Auch hoffe ich, dass ein zertifizierter Zahnarzt sich den Zähnen annimmt und nicht bloss vom Haus-Tierarzt gewurstelt wird und im schlimmsten Fall kranke Wurzeln übersehen werden...
Alles Gute!
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben