Kater Freigänger kotet plötzlich vor Katzenklo

  • Themenstarter Leronis3
  • Beginndatum
L

Leronis3

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. Januar 2018
Beiträge
5
Fragenkatalog bei Unsauberkeit

Die Katze:
- Name:Tiger
- Geschlecht:M
- kastriert (ja/nein): ja
- wann war die Kastration: ?
- Alter: 13
- im Haushalt seit:3Jahre
- Gewicht (ca.): 7kg
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): Groß, durchtrainiert,

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch:12/2017
- letzte Urinprobenuntersuchung:
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: nur bei Raufereien
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze:
Bauchspeicheldrüsenentzündung chronisch

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 10a
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): Tierheim, vorher unbekannt
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: mehr gestreichelt und geschmust, das möchte er
- Freigänger (ja/Nein): ja
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): nur die Tatsache, dass es jetzt draußen kalt ist...
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, liegensie gemeinsam, ignorieren sie sich eher usw.): sind gemeinsam vom Tierschutzhaus zu uns gekommen waren aber vorher nicht in einem gemeinsamen Haushalt. Tiger ist der dominante, der den anderen schon mal ein bisschen jagt. Sie können aber auch entspannt nebeneinander liegen und schlafen. Gemeinsames Spielen ist eher nicht so die Sache von den beiden

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe):ein sehr großes mit Haube und Klappe, ein kleineres - offen
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: täglich mehrmals gereinigt, komplett Entleerung alle 2 Wochen
- welche Streu wird verwendet: unpafümiertes feinkörniges Klumpenstreu von Hornbach
- wie hoch wird die Streu eingefüllt: gute 20 cm
- gab es einen Streuwechsel: nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): an der Wand, aber auch links und recht begrenzt (Nische)
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: nein

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: vor ca 2 Wochen
- wie oft wird die Katze unsauber: fast täglich
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: nur Kot, Urin im Katzenklo
- Urinpfützen oder Spritzer:
- wo wird die Katze unsauber:vor dem katzenklo
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): Boden
- was wurde bisher dagegen unternommen: sind ratlos...
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
S

Sibylle7534

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Juni 2015
Beiträge
745
Ort
NRW
Du hast die wichtigen Punkte zum Klo-Management noch nicht ausgefüllt.
 
L

Leronis3

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. Januar 2018
Beiträge
5
Ergänzung

Als wir die beiden geholt haben (Balu ist 5 Jahre jünger) war ein Freigang nicht möglich. Da hat Tiger immer vor das Kisterl oder die Eingangstür gekotet. Als wir übersiedelt sind(vor 2 Jahren) kann er nun mit Katzenklappe rein und raus und alles war kein Problem mehr...
Bis jetzt, als es ihm offenbar zu kalt draußen ist...
Balu kotet immer ins Kisterl und vergräbt es auch. Tiger vergräbt nie...
ich bin wirklich ratlos!
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.361
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Probier bitte mal bei dem Klo mit Haube die Haube abzunehmen oder mindestens die Klappe raus zu nehmen.

Dann würde ich noch feineres Streu anbieten.
Probier da bitte mal Premiere excellent oder Premiere sensitiv oder sehr gut ist auch Extreme classic oder Golden Grey master.
Je feiner je besser!

Die Stellen auf die gekotet wurde bitte mit Biodor Animal reinigen.

Wenn das nix hilft bitte auch daran denken daß er in dem Alter Arthrose bekommen kann und dann tut es weh beim hinhocken und Kot absetzen. Manche Katzen meiden dann das Klo und machen daneben. Das müßte dann aber der Tierarzt beurteilen.
 
L

Leronis3

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. Januar 2018
Beiträge
5
Ja danke - die Hauben hab ich jetzt eh schon runter genommen...
Ich glaub, er fürchtet sich draußen in der Nacht - ist ja nicht mehr der Jüngste - und es ist ihm zu kalt... Dass ihn das stört versteh ich schon, nur dagegen kann ich nichts machen.
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.361
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Aber du kannst ein optimales schönes Katzenstreu kaufen und probieren ob ihm das besser gefällt. Vielleicht hilft es ja. ;)
 
L

Leronis3

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. Januar 2018
Beiträge
5
Also momentan funktioniert es so ganz gut:
Tiger uriniert in das eine Kisterl, wechselt dann sofort ins andere um zu koten. Beide Hauben sind weg und wir machen sofort sauber - es stinkt nämlich!
Das ganze nur am abend, tagsüber geht er in den Garten...
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.361
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Das hört sich schon mal ganz gut an.

Wobei wenn es sehr stinkt ist immer die Frage, liegt es an der Ernährung?
Was füttert ihr?
Oder gibt es gesundheitliche Ursachen?
Wurde mal der Kot untersucht?
Ist der Kot normal fest und hat eine normale/eher dunkle Farbe?
 

Ähnliche Themen

F
Antworten
5
Aufrufe
2K
Inai
A
Antworten
5
Aufrufe
1K
Angel95
A
sommerli
2 3
Antworten
47
Aufrufe
5K
sommerli
sommerli
S
Antworten
9
Aufrufe
1K
MillysMama
MillysMama
J
Antworten
11
Aufrufe
2K
Petra-01
Petra-01

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben