Kater erbricht seit gestern mehrfach

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
freshchica

freshchica

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. April 2012
Beiträge
715
Hallo ihr Lieben,

als ich gestern nachmittag nach Hause kam, hab ich drei Stellen mit Erbrochenem in der Wohnung vorgefunden - allerdings handelte es sich hierbei nur um Flüssigkeit - keine Futterbrocken.

Ich habe gleicg vermutet, dass es Gismo war, da er, wenn er erbricht gleich mehrmals hintereinander an verschiedenen Stellen etwas hinterlässt. Am Verhalten ist mir aber nichts besonderes aufgefallen. Er hat viel miaut, das macht er aber eigentlich immer.

Am Abend hat mein Freund dann gemerkt, dass er scheinbar so gut wie nichts gegessen hat. Das Nassfutter war nahezu unberührt.

Am Abend haben wir dann gesehen wie er sich erneut erbrochen hat - wieder nur Flüssigkeit. Wir haben ihm dann Leckerlies gegeben, um zu sehen, ob er die wenigstens nimmt. Heute Morgen wurden sie unverdaut erbrochen.

Wir haben auch beobachtet, dass er heute Morgen etwas schlapp war. Er ist mir zwar immer noch mehr oder weniger dauernd hinerhergelaufen, aber nicht mehr so aktiv wie sonst immer.

Mein Freund ist heute zu Hause geblieben und ich mach auch um 12 Uhr schluss, damit wir zum Tierarzt fahren können.

Wir sind vor kurzem erst nach Bensheim gezogen und waren jetzt zweimal bei XXX mit dem wir allerdings leider nicht wirklich zufrieden sind.
An diejenigen, die auch aus unserer Gegend kommen - könnt ihr die Tierklinik in Heppenheim empfehlen? Da würden wir dann heute nämlich mal hingehen.

Sollten wir irgendwas beachten? Darauf achten, dass bestimmte Tests oder Untersuchungen gemacht werden?

Ach ja vielleicht ist es noch erwähnenswert, dass Gismo so gut wie nichts trinkt und sich Flüssigkeit nur über das Nassfutter holt. Hab im Internet gelesen, dass das Nirenprobleme hervorrufen kann. Stimmt das und sollten wir das beim Tierarzt ansprechen?

Vielen Dank schonmal und liebe Grüße!
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Birgitt

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.287
Kannst du bitte den Namen des Tierarztes entfernen?
Du kannst dir unter Umständen Ärger einhandeln wenn du ihn mit Namen nennst.

Gut das ihr mit Gismo zum Tierarzt fahrt.Er hat sich warscheinlich einen Magen Darm Infekt eingefangen.
Wegen den trinken brauchst du dir keine Sorgen zu machen.
Katzen trinken in der Regel ehr wenig da sie über die Nahrung den größten teil der benötigten flüßigkeit zu sich nehmen.
Erst wenn sie sehr viel trinken,sollte man hellhörig werden.
 
freshchica

freshchica

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. April 2012
Beiträge
715
Gismo wird gerade operiert. Er hat irgendetwas im Darm. Die Tierärztin vermutet etwas lamettaähnliches. Wir können uns aber nicht erklären was es ist, da wir kein Lametta zu Hause haben.

Hoffentlich geht alles gut. Drückt bitte die Daumen.
 
Sunshine181280

Sunshine181280

Forenprofi
Mitglied seit
7. Juli 2009
Beiträge
1.543
Alter
40
Ort
Nähe Koblenz
Daumen und Pfötchen werden für den kleinen Mann gedrückt!!!!

Zum Glück habt ihr schnell gehandelt! Der arme Kerl :(
 
Tanjuschka

Tanjuschka

Forenprofi
Mitglied seit
30. Juni 2014
Beiträge
1.466
Ort
NRW
Gismo wird gerade operiert. Er hat irgendetwas im Darm. Die Tierärztin vermutet etwas lamettaähnliches. Wir können uns aber nicht erklären was es ist, da wir kein Lametta zu Hause haben.

Hoffentlich geht alles gut. Drückt bitte die Daumen.

Wir drücken hier auch alle die Daumen, dass die OP gut verläuft und es dem Süßen wieder gut geht ;)
Leider kann man nicht ganze Zeit hinterher laufen und gucken, ob die Katze was frisst. Unser Simba hat auch mal Strickfaden gefressen, was er dann teilweise erbrochen hat, nach dem ich ihm Breitwegerichtee gegeben habe, weil er nichts fressen wollte und schlapp war. Den Rest hat er dann einfach ausgeschieden :)
Hatte dein kleiner Mann Fieber? Falls er hohes Fieber hat, dann sollte auf jeden Fall Fiebersenker gespritzt werden, damit bei ihm keine Organschäden bleiben.
 
freshchica

freshchica

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. April 2012
Beiträge
715
Vielen lieben Dank.

Wir hätten echt niemals gedacht dass es wirklich was schlimmeres sein könnte. Es ging ihm wirklich gut den ganzen Tag über. Er hat sogar gespielt. Fieber hatte er keins, die Ärztin hat auch nichts gefühlt, er scheint keine Schmerzen gehabt zu haben. Zur Sicherheit haben sie noch geröntgt und dann den Fremdkörper im Darm gefunden. Der Darm ist wahrscheinlich nicht beschädigt aber das können sie natürlich nicht mit Sicherheit sagen.

Wir hoffen nur dass alles gut geht und unser kleiner Engel morgen wieder bei uns ist.
 
freshchica

freshchica

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. April 2012
Beiträge
715
OP ist super verlaufen. Gismo ist jetzt in der Aufwachphase. Er müsste so zwischen 7 und halb 8 wach werden. Wir rufen dann nochmal an.

Habt ihr Erfahrungen mit dem Aufwachen nach der Narkose? Könnte es da Probleme geben?

Gismo muss jetzt auf jeden Fall bis morgen in der Klinik bleiben. Je nachdem wie das Anfüttern läuft evtl auch noch 1-2 Tage langer.
 
Tanjuschka

Tanjuschka

Forenprofi
Mitglied seit
30. Juni 2014
Beiträge
1.466
Ort
NRW
OP ist super verlaufen. Gismo ist jetzt in der Aufwachphase. Er müsste so zwischen 7 und halb 8 wach werden. Wir rufen dann nochmal an.

Habt ihr Erfahrungen mit dem Aufwachen nach der Narkose? Könnte es da Probleme geben?

Gismo muss jetzt auf jeden Fall bis morgen in der Klinik bleiben. Je nachdem wie das Anfüttern läuft evtl auch noch 1-2 Tage langer.

Das freut mich, dass die OP bei deinem Zwerg gut verlaufen ist :)
Ich hätte aber nie gedacht, dass er über Nacht in der Klinik bleiben muss. Aber so wird er unter Beobachtung sein, was ich persönlich sehr gut finde...falls doch was passieren sollte.
Aber eigentlich sollte es nach der Narkose keine Probleme geben. Hauptsache er hat da keine Möglichkeit zu klettern solange er sich nicht wieder normal bewegen kann, sonst könnte er runterfallen. Ich denke die Tierpfleger werden ihn gut im Auge behalten, mach dir bloß nicht so viele Sorgen. Ich würde auch empfehlen nach der Narkose erst kleine Portionen Futter zu geben, weil er sich nach der Narkose übergeben könnte. Und sonst sollte er nach der OP in der Heilphase erstmal geschont werden, damit die Nähte nicht platzen. ..also nicht zu viel toben.

Wir drücken dir und Gismo ganz fest die Daumen, dass er sich nach der OP schnell erholt und dass alles schnell verheilt.

LG Tatjana
 
Birgitt

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.287
Gut das ihr zum TA gefahren seid und er geröngt wurde.
Ist er den gut aus der Narkose wach geworden?

Berichte bitte weiter wie es ihm geht.
 
freshchica

freshchica

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. April 2012
Beiträge
715
  • #10
Hallo ihr Lieben,

vielen Dank für die Antworten und den Zuspruch.

Wir haben gestern um 18:30 Uhr nochmal angerufen und da scheint er gerade wach geworden zu sein. Die Ärztin meinte auch, dass er schon reagiert, wenn man ihn ruft und sich umschaut.

Heute Abend wird allerdings erst damit begonnen ihn azufüttern, sodass er mindestens noch bis morgen bleiben muss. :( Wir hätten ihn so gerne wieder bei uns - aber hauptsache er wird wieder gesund. Besuchen sollen wir ihn leider auch nicht, da er sich sonst freut und dann doch nicht mit nach Hause darf.

Mein Freund fährt aber heute vor der Arbeit nochmal hin, um mit den Ärzten zu reden. Sobald Gismo entlassen wird, nehmen wir uns beide Urlaub, um ein Auge auf unseren kleinen Schatz zu haben.
 
SchaPu

SchaPu

Forenprofi
Mitglied seit
16. Februar 2010
Beiträge
1.698
Ort
Unterfranken
  • #11
Was war es denn für ein Fremdkörper?

Ich drücke euch fest die Daumen, aber das wird sicher gut!
 
Werbung:
freshchica

freshchica

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. April 2012
Beiträge
715
  • #12
Vielen Dank.

Es war Engelshaar. Wir haben einen Adventskranz geschenkt bekommen und da war welches dran. Ich ärgere mich so sehr dass ich nicht dran gedacht habe es raus zu nehmen.

Mein Freund war heute nochmal in der Klinik. Gismo geht es super. Er ist schon wieder total fit. Wenn mit der Anfütterung alles gut läuft dann kann er morgen raus. Ich bin so froh dass wir rechtzeitig zum Arzt sind. Die Ärztin meinte dass sowas nicht lange gut geht. Der Darm war schon an zwei Stellen verschlossen.

Wir überlegen und jetzt aber eine tierversicherung für unsere vier katzen abzuschließen. Das ganze kostet uns jetzt etwa 900 Euro. Wir sind schon ein wenig geschockt. Aber Hauptsache dem kleinen Mann geht es gut.
Habt ihr vllt tips welche Versicherung für vier Katzen am besten wäre?
 
Birgitt

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.287
  • #13
Na GsD ist das ganze noch mal gut ausgegangen.

Macht euch keine Vorwürfe es kann jeden passieren das er mal nicht dran denkt etwas wegzumachen.Und ein zweites mal wird euch das ganz sicher nicht passieren.:)
 
Tanjuschka

Tanjuschka

Forenprofi
Mitglied seit
30. Juni 2014
Beiträge
1.466
Ort
NRW
  • #14
Vielen Dank.

Es war Engelshaar. Wir haben einen Adventskranz geschenkt bekommen und da war welches dran. Ich ärgere mich so sehr dass ich nicht dran gedacht habe es raus zu nehmen.

Mein Freund war heute nochmal in der Klinik. Gismo geht es super. Er ist schon wieder total fit. Wenn mit der Anfütterung alles gut läuft dann kann er morgen raus. Ich bin so froh dass wir rechtzeitig zum Arzt sind. Die Ärztin meinte dass sowas nicht lange gut geht. Der Darm war schon an zwei Stellen verschlossen.

Wir überlegen und jetzt aber eine tierversicherung für unsere vier katzen abzuschließen. Das ganze kostet uns jetzt etwa 900 Euro. Wir sind schon ein wenig geschockt. Aber Hauptsache dem kleinen Mann geht es gut.
Habt ihr vllt tips welche Versicherung für vier Katzen am besten wäre?

Autsch, das hat ihm im Bäuchlein sicherlich sehr weh getan... was man alles beachten muss:eek: Aber man ist ja "nur" ein Mensch und kann nicht an alles denken. Zum Glück habt ihr wirklich sehr schnell reagiert und eurem Spatz Quälerei erspart.
Schön, dass es ihm jetzt wieder gut geht. Beim Fressen wird schon alles gut ;)

Was die Versicherung angeht, wird hier von vielen die Uelzener empfohlen, die allerdings nur 80% der Kosten zahlt und relativ teuer ist. Da gibt es aber Rabatte, wenn man mehrere Tiere versichert (10% sind das glaube ich).
Wir haben jetzt am 2 Dezember für unsere 2 Jungs eine Tierkrankenversicherung von PetPlan abgeschlossen, die um einiges günstiger ist und 100% Kosten erstattet. Allerdings ist da die jährliche Summe begrenzt und einiges an Spezialdiagnostik wird nur zu 50% bezahlt (PLUS Paket) oder ausgeschlossen (bei BASIS Paket), wie z.B. MRT/CT Scan, Szintigraphie. Impfungen, Wurmkuren, Floh- und Zeckenmittel sind bei BASIS Paket auch ausgeschlossen. Das finde ich aber nicht schlimm, weil das sowieso nicht so große Summen verursacht.
Da wir BASIS Paket genommen haben, beträgt jährlicher Limit 3000,-€ pro Katze. Außerdem bei jeder Rechnungseinreichung hat man eine Selbstbeteiligung von 20 oder 40€ zu tragen (bei 20€ muss man 2€ mehr im Monat zahlen). Die Rechnungen darf man aber bis zu 1 Jahr sammeln und dann alles zusammen einreichen. Dann braucht man nur 1 mal Selbstbeteiligung zahlen. Wir haben 20€ Selbstbeteiligung gewählt und zahlen 15,90€ im Monat für jeden Kater. Im Januar 2015 ist die Wartezeit von 30 Tagen vorbei und wir können uns zurücklehnen.
Leider kann ich noch nicht berichten, ob wir mit der Versicherung zufrieden sind...das werde ich erst berichten können, wenn wir einiges an Rechnungen einreichen werden.
Ach ja, bei PetPlan gibt es auch Rabatte, wenn man mehr als 2 Tiere versichern möchte...ich glaube das sind 5%

Wir sind weiterhin am Daumen drücken dabei für den kleinen Gismo ;)
Erhol dich gut kleiner Mann :pink-heart:
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

A
Antworten
3
Aufrufe
18K
Yazzy
Yazzy
M
2 3
Antworten
44
Aufrufe
10K
Marina_
M
nandoleo
Antworten
4
Aufrufe
2K
nandoleo
nandoleo
B
Antworten
8
Aufrufe
10K
BettiePage
B
S
Antworten
4
Aufrufe
335
salazar
S

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben