Kater erbricht sein fressen!Brauche Hilfe!!!

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
K

Knuddelbaerchen

Benutzer
Mitglied seit
11 Oktober 2011
Beiträge
72
Alter
34
Ort
Wertheim
Unser Kater Charly erbricht seid 3 tagen sein fresse. was können wir denn tun??
Sein stuhlgang ist normal und so ist er auch top fit. er rennt rum, spielt wie immer. ich versteh das gar nicht. ich fütter ihm schon nur noch junior futter weil er des bestimmt besser verträgt wie das andere. hab von meiner tierärztin diätfutter bekommen aber das rührt er gar net an.

vielleicht sollte ich noch kurz seine vorgeschichte erwähnen:
Er war fast 3 wochen weg. keiner wusste wo er war und aufeinmal ist er wieder gekommen. das war am 20. oktober. er war sehr abgemagert und wir päppelten ihn wieder auf. 1 tag später bekam er starken durchfall.wahrscheinlich von dem fressen das ich ihm gegeben hatte. wer weiß was er in den 3 wochen gefressen hat und ob er überhaupt was gefressen hat. denn so wie er aussah hatte er nix. auf jeden fall sind wir dann gleich zum tierarzt und das ging so 1,5 wochen. jetzt ist der stuhlgang in ordnung.
aber seid 3 tagen bricht er sein fressen wieder raus. es sieht so aus als hätte ich es gerade in sein napf. also völlig unverdaut. manchmal kommt auch nur noch saft raus wenn er erbricht (wird magenflüssigkeit sein oder?)
aber so ist er fit. er frisst, er trinkt, er spielt, er rennt rum. eigentlich wie immer nur das er erbricht. was meint ihr was er hat?
ich war auch gestern beim tierarzt und da hat er mal wieder 2 spritzen bekommen und so weiße kügelchen hab ich von ihr bekommen, die soll ich über sein fressen streuen, und so pulver.des wär für die enzyme für den magen!
das war jetzt ganz schön viel text aber vielleicht kann mir jemand helfen? wäre echt sehr dankbar :)
 
Werbung:
Marita6584

Marita6584

Forenprofi
Mitglied seit
16 Dezember 2010
Beiträge
1.301
Ort
Eckernförde
Hmmmm....., was bekommt er denn für ein Futter? Vielleicht verträgt er es nicht. Ich würde ihm auf keinen Fall Trockenfutter (ist sowieso nicht gut, gibt es hier auch höchstens mal als Leckerli) geben, sondern nur hochwertiges Naßfutter und as in kleinen Mengen, nicht so viel auf einmal. Vielleicht hat er während seines Ausflugs manchmal gehungert, und der Magen verträgt jetzt nur kleine Portionen.
Da er ja sonst fit ist, würde ich nicht in Panik verfallen, ihn aber trotzdem ständig beobachten. Er ist ja in tierärztlicher Behandlung, das ist gut, aber aufpassen muß man schon.
Berichte mal, wie es weiter gegangen ist:smile:
 
K

Knuddelbaerchen

Benutzer
Mitglied seit
11 Oktober 2011
Beiträge
72
Alter
34
Ort
Wertheim
also er bekommt felix junior mit huhn. und trockenfutter auch junior aber von perfect fit. ich will das futter schon wechseln. hab auch schon eine ration bestellt bei sandras tieroase. aber das ist noch nicht da und jetzt futter umstellen wenn er eh noch probleme mit der verdauung hat ist doch auch schlecht oder? ich fütter ihm schon kleine mengen aber irgendwie kommt es trotzdem raus.
also heute muss ich sagen hat er in der nacht gebrochen und heute morgen 2 mal. bis jetzt war nix mehr. gestern war es auch nur frühs und dann halt in der nacht. aber am freitag war es ja ganz schlimm. da ist alle paar stunden das fressen wieder rausgekommen. war nur noch am putzen :(

und wegen den mitteln was er bekommt...ich weis die namen nicht. das eine sind so ganz kleine weiße kügelchen und es ist was homöophatisches. und das andre is so trübes weises pulver (riecht auch streng, aber er hats gefressen :)) das wäre für die magen enzyme. aber wie die heißen kann ich echt nicht sagen.

morgen soll die tierärztin dann das diätfutter bestellen. und wenn das dann alles wieder gut is kann ich ihn ja auf richtiges (hochwertiges) futter umstellen oder??
 
Marita6584

Marita6584

Forenprofi
Mitglied seit
16 Dezember 2010
Beiträge
1.301
Ort
Eckernförde
Felix ist natürlich nicht so der Hit (habe ich auch erst hier gelernt), aber ich würde ihn langfristig auf hochwertiges Futter umstellen, jetzt natürlich nicht gerade. Und das Trockenfutter würde ich komplett weglassen, das ist sowieso nicht so gut, ich habe es hier auch abgeschafft, seitdem ich hier gelernt habe, wie schädlich das ist.
Wichtig ist, daß das Katerchen genügend Flüssigkeit zu sich nimmt, also wenigstens so viel, wie er verliert, und da ist durch das Naßfutter schon viel erreicht.
Es dauert natürlich auch eine Weile bis die Medikamente wirken, und gerade bei Naturheilmitteln wie Globoli, kann es zu Erstverschlimmerungen kommen, das ist sehr häufig so und ganz normal. Wie alt ist er denn? Bei Kitten kann häufiges Erbrechen schon mal gefährlich werden, aber wenn er nach draußen darf, dann ist er sicherlich schon älter.
Viel Glück
 
K

Knuddelbaerchen

Benutzer
Mitglied seit
11 Oktober 2011
Beiträge
72
Alter
34
Ort
Wertheim
ja ich hab schon den gedanke das ich ihn umstelle auf anderes futter. aber wegen dem trockenfutter. ich arbeite den ganzen tag und das er weningstens etwas zu fressen hat den tag über hat er trockenfutter drin. es is ja auch net so das er sooo viel davon frisst. er frisst schon mehr nassfutter. des troFu steht eigentlich nur rum oder wenn wir nicht daheim sind das er was hat.
charly ist jetzt 1 jahr. aber im moment geht er nicht raus. erst wenn er wieder fit is. und ich glaub im winter geht er eh net raus. also erst wieder im frühling :)

achja...genau globoli heißen die kleinen weisen kügelchen. aber das pulver weis ich immernoch nicht :confused: morgen gehen wir ja nochmal zu unserer tierärztin. mal gucke was die wieder spricht...
 
Marita6584

Marita6584

Forenprofi
Mitglied seit
16 Dezember 2010
Beiträge
1.301
Ort
Eckernförde
Ich glaube nicht, daß Du Dir große Sorgen machen mußt, vor allem, wenn er nicht wieder erbrochen hat. Trotzdem ist gut, wenn ihr morgen noch einmal in die Praxis geht, und auch, daß Du ihn weiterhin gut beobachtest.
Sicher ist sicher............., und einmal nicht aufpassen, kann schon verhängnisvoll sein.
 
K

Knuddelbaerchen

Benutzer
Mitglied seit
11 Oktober 2011
Beiträge
72
Alter
34
Ort
Wertheim
zu früh gefreut... grad eben war ich bei uns im schlafzimmer und was entdecke ich da?? er hat schon wieder gebrochen. ein haufen mit futter (aber net allzu viel) und ein häufchen mit flüssigem. wird magenflüssigkeit sein oder??
muss ich mir trotzdem nicht zu viele sorgen machen? ist schon komisch weil er sonst wie immer ist, bis auf des das er immer das futter raus bricht :confused:
 
K

Knuddelbaerchen

Benutzer
Mitglied seit
11 Oktober 2011
Beiträge
72
Alter
34
Ort
Wertheim
Hast Du Huhn oder Hühnerbrust da?
Kochen mit etwas Salz.
Kannst Du ihm mit der Brühe geben.
Am besten ganz klein geschnippelt.


das hab ich schon ausprobiert als er noch durchfall hatte. das frisst er nicht :(
 
K

Knuddelbaerchen

Benutzer
Mitglied seit
11 Oktober 2011
Beiträge
72
Alter
34
Ort
Wertheim
er bekommt sowieso nur noch mit huhn zur zeit. aber wenn ich jetzt wieder anderes futter nehme dann bekommt er wieder durchfall. das war schon immer so bei ihm. die tierärztin meinte das er sehr sensibel wäre was die verdauung angeht. deshalb will sie mir diätfutter bestellen. und wenn das dann alles rum ist und wieder in ordnung is dann mach ich sowieso ne futterumstellung.
auserdem hab ich noch sheba dagehabt, auch mit huhn, das kam auch wieder raus.
will jetzt halt irgendwie kein anderes futter nehmen weil ich angst hab er kriegt wieder durchfall und im moment ist der stuhlgang echt wieder in ordnung. weningstens das ist in ordnung. sonst kriegt er vielleicht wieder durchfall und bricht noch? wäre noch viel schlimmer oder? weis auch net.. kenn mich ja nicht so aus. hoffe halt das es mit dem diät futter wieder wird wies sein soll
 
K

Knuddelbaerchen

Benutzer
Mitglied seit
11 Oktober 2011
Beiträge
72
Alter
34
Ort
Wertheim
  • #10
ne das hab ich alles nicht da.
aber er frisst ja mit genuss. alles kommt ja auch nicht wieder raus. mal sind die abstände kürzer mal länger. er bricht seid donnerstag abend. da hat er einmal gebrochen. dann am freitag alle paar stunden ( ich war nur noch am putzen), gestern war es nur einmal frühs und dann einmal in der nacht. und heute war es heute früh 2 mal, heut mittag einmal und jetzt vorhin wieder. also wieder 4 mal heute. aber gestern nur 2 mal. ist echt komisch.
aber ich muss schon sagen er frisst. er frisst sein junior futter (nass und auch trocken) aber mehr nassfutter
 
L

Lerasha

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20 Juli 2011
Beiträge
18
Ort
Ruhrgebiet
  • #11
Kann es vielleicht sein, dass er sein Futter runterschlingt?
Hatte das gleiche Problem mit unserer Katze. Das Fressen kamm unverdaut wieder raus. Unsere 3 Fellnasen kriegen nurn mehrere kleine Portionen mit einem max. Abstand von 5 Stunden. Seitdem ist hier auch GsD Ruhe :smile:
 
Werbung:
K

Knuddelbaerchen

Benutzer
Mitglied seit
11 Oktober 2011
Beiträge
72
Alter
34
Ort
Wertheim
  • #12
hhmm... hab ich jetzt nicht so den eindruck das er das futter runterschlingt. er frisst eigentlich wie immer. er bekommt jetzt aber seid das er so bricht auch nur noch kleine portionen aber es kommt trotzdem wieder raus. vielleicht verträgt er wirklich nicht mehr das futter aber wieso frisst er es dann trotzdem? merkt er das nicht selber das ihm das futter nicht gut tut? ich hoffe echt das es mit dem diät futter weg geht. dann kann ich endlich eine futterumstellung machen.
wie lange dauter es eigentlich wenn der tierarzt futter bestellt bis es da ist?
 
Inki1956

Inki1956

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 Oktober 2011
Beiträge
393
Alter
65
Ort
Großenaspe
  • #13
unserer Katze hat Royal Canin Sensitivity Control Ente & Reis Nassfutter (100g ca. 1€) gut geholfen. Die hat auch alles immer wieder ausgebrochen. Zusätzlich bekommt sie das Trockenfutter (nur mal zwischendurch) Gastro Intestinal Moderate Calorie Katzenfutter - Royal Canin VET DIET (400g 5,60€). Bevor wir auf dieses Futter umstellten hat sie täglich mindestens 1x gebrochen - manchmal sogar öfter. Nun garnicht mehr. Ist allerdings nicht gerade billig - aber hat suuuuuper geholfen!
Drück Dir die Daumen!
gruß Inki
 
K

Knuddelbaerchen

Benutzer
Mitglied seit
11 Oktober 2011
Beiträge
72
Alter
34
Ort
Wertheim
  • #14
ja das von Royal canin vet diet war auch vom tierarzt oder? weil des hab ich auch mal von meiner tierärztin bekommen als er durchfall hatte und das hat er auch gefressen. naja hoffentlich bekommen wir das wieder hin wenn wir mal das diät futter bekommen. aber das royal canin ist echt sau teuer. aber wenns hilft dann is ja gut ne? füttert ihr des jetzt immernoch oder habt ihr auf anderes futter umgestellt?
 
K

Knuddelbaerchen

Benutzer
Mitglied seit
11 Oktober 2011
Beiträge
72
Alter
34
Ort
Wertheim
  • #15
Das Felix ist aber nicht sonderlich gut. Das TF noch weniger. Schau doch mal im Fressnapf, die haben auch einiges an Sensitiv Futter.

ich hab schon futter bestellt bei sandras tieroase. aber zum fressnapf werd ich dann auch mal gehen und schauen. werde bestimmt immer so sensitiv futter kaufen müssen oder? aber wenns besser is kann man ja wieder anderes futter probieren? ich denke mittlerweile immer mehr das es das felix futter is das er vielleicht nicht mehr verträgt. aber wieso is dann der kot in ordnung? hängt des net irgendwie zusammen??
 
K

Knuddelbaerchen

Benutzer
Mitglied seit
11 Oktober 2011
Beiträge
72
Alter
34
Ort
Wertheim
  • #16
ja habs verstanden :) aber merkt dann charly net selber das ihm das fressen gar nicht gut tut?? wenns wirklich am felix liegt.
ich hoffe nur das des diätfutter vom tierarzt net allzu lange dauert bis es da is. die muss des ja erst bestellen. was meint ihr denn wie lange des dauert? ist dsa abends schon da wenn sie es frühs bestellt?
 
Marita6584

Marita6584

Forenprofi
Mitglied seit
16 Dezember 2010
Beiträge
1.301
Ort
Eckernförde
  • #17
Trinkt er denn wenigstens?
 
Inki1956

Inki1956

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 Oktober 2011
Beiträge
393
Alter
65
Ort
Großenaspe
  • #18
ja das von Royal canin vet diet war auch vom tierarzt oder? weil des hab ich auch mal von meiner tierärztin bekommen als er durchfall hatte und das hat er auch gefressen. naja hoffentlich bekommen wir das wieder hin wenn wir mal das diät futter bekommen. aber das royal canin ist echt sau teuer. aber wenns hilft dann is ja gut ne? füttert ihr des jetzt immernoch oder habt ihr auf anderes futter umgestellt?

Hallo Knuddelbärchen,
da Josy das Futter super verträgt, haben nicht mehr gewechselt. Sie hat mehrere Jahre häufig gebrochen - nun garnicht mehr! Haben es vom Tierarzt - kannst es aber auch im Internet bestellen unter: www.vetena.de/. Klappt da super!
Viel Glück und liebe Grüße Inki
 
K

Knuddelbaerchen

Benutzer
Mitglied seit
11 Oktober 2011
Beiträge
72
Alter
34
Ort
Wertheim
  • #19
Trinkt er denn wenigstens?


ja er trinkt eigentlich schon viel! heute hat er wieder soo gebrochen. ich kanns nicht mehr mit anschauen. er ist auch schon heiser wenn er miaut. wir fahren gleich zum dok. mittlerweile glaub ich gar nicht mehr so das es vom futter kommt.
heute früh hat er erst ein bischen was gefressen dann hat er sich geputzt und so ne viertel stunden später macht er so komisch mit der zunge in seinem maul. als hätte er da irgendwas. dann sprang er von der couch und hat 3 mal gebrochen. wieso macht er dann erst so mit der zunge??

kann es auch sein das er würmer hat? er wäre nämlich schon 1 monat überfällig. seid seiner rückker haben wir ihn noch nicht entwurmt weil er ja durchfall hatte. die tierärztin meinte zu mir das wir ihn erst entwurmen sollen wenn er richtig kot absetzt. ja das wollten wir dann eigentlich auch machen aber dann hat er angefangen zu brechen.

was meint ihr? können es auch würmer sein die das erbrechen verursachen?
 
Inki1956

Inki1956

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 Oktober 2011
Beiträge
393
Alter
65
Ort
Großenaspe
  • #20
ja er trinkt eigentlich schon viel! heute hat er wieder soo gebrochen. ich kanns nicht mehr mit anschauen. er ist auch schon heiser wenn er miaut. wir fahren gleich zum dok. mittlerweile glaub ich gar nicht mehr so das es vom futter kommt.
heute früh hat er erst ein bischen was gefressen dann hat er sich geputzt und so ne viertel stunden später macht er so komisch mit der zunge in seinem maul. als hätte er da irgendwas. dann sprang er von der couch und hat 3 mal gebrochen. wieso macht er dann erst so mit der zunge??

kann es auch sein das er würmer hat? er wäre nämlich schon 1 monat überfällig. seid seiner rückker haben wir ihn noch nicht entwurmt weil er ja durchfall hatte. die tierärztin meinte zu mir das wir ihn erst entwurmen sollen wenn er richtig kot absetzt. ja das wollten wir dann eigentlich auch machen aber dann hat er angefangen zu brechen.

was meint ihr? können es auch würmer sein die das erbrechen verursachen?
ich glaube nicht, dass es an Würmern liegt. Jetzt auch noch entwurmen bedeutet ja eine zusätzliche Belastung. Wie siehts denn aus, wenn Du ihm ertsmal ReConvales gibts (bekommst Du beim TA - ich glaube so um die 5 €/ Flasche). Damit kannst Du ihn auch wieder etwas aufpäppeln. Und der TA sollte etwas gegen Brechreiz/ Übelkeit geben, damit sich der Magen beruhigt. MCP Tropfen (rathiopharm) haben bei uns auch immer gut geholfen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
4
Aufrufe
267
salazar
S
Antworten
2
Aufrufe
112
biveli john
biveli john
Antworten
14
Aufrufe
18K
Irmi_
Antworten
6
Aufrufe
5K
Maiglöckchen
Maiglöckchen
Antworten
22
Aufrufe
991
N
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben