Kater erbricht orangenen Schaum?!? HILFE

  • Themenstarter Colada
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Colada

Colada

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Oktober 2009
Beiträge
353
Alter
34
Ort
BaWü
Hallo ihr Lieben, ich hoffe ihr könnte mir bzw uns weiterhelfen.

Eben sind mein Freund und ich nach Hause gekommen und sein Birmakater ist schnurstracks in die Küche gelaufen hat Katzengras gefressen und hat umgehend zweimal so orangenen Schaum erbrochen. Mein Freund meinte das hätte er schon getan als er von der Arbeit kam. Das ist doch nicht normal dass er Schaum erbricht oder?

Oft kommt er nach Hause und es wurde wieder irgendwo hingespuckt, können aber nicht sagen obs wirklich der Birmakater ist oder auch mal der andre es ist auch ganz seltsam manchmal ists wirklich dann ein Fellknäuel, ein anderes Mal ist Futter mit dabei und manchmal ists nur so flüssiges Zeugs...

Er war mit dem Kater schon beim TA und die meinte dass man so vom abtasten her nichts fühlen würde und wir beobachten sollen ob er nicht vielleicht auch zu gierig frisst oder ob er auf bestimmte Fleischsorten reagiert. Das mit dem schlingen könnte natürlich sein aber das jetzt eben, Katzengras gefressen und dann sofort brechen?

Meine eine Katze erbricht auch ab und zu ein kleines bisschen flüssiges Zeugs (kanns nicht so genau definieren weil sie mir immer auf meinen Badvorleger ko*** :dead:) aber denke mir mal dass das was der Birma da veranstaltet ja nicht mehr im Rahmen liegen kann...

oder ist das doch normal? Was könnte das denn sein?
Sind momentan ein bisschen ratlos und werden Freitag auch den TA nochmal fragen aber vielleicht kennt sich hier ja jemand mit aus?!

LG Colada
 
Werbung:
Colada

Colada

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Oktober 2009
Beiträge
353
Alter
34
Ort
BaWü
Jetzt hat er gerade gefressen und ist schon wieder am speien, das ganze Futter schön im Flur verteilt :dead:

Hab mir gerade mal das Gras angeschaut, das ist wirklich ziemlich lang und scharfkantig (steht zwar nicht dabei welches es ist aber ich schätze das ist Zyerngras) das könnte dann also wirklich die Ursache für den orangenen Schaum sein....
 
Colada

Colada

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Oktober 2009
Beiträge
353
Alter
34
Ort
BaWü
vielleicht steckt noch ein Halm im Rachen das kommt bei dem Gras öfter vor.
Aber dann solltest du zum TA und nachschauen lassen.

Das glaube ich eher nicht, mein Freund sagte auch dass er immer ziemlich schnell frisst vielleicht kommt es wirklich daher. Er war heute auch erst ziemlich spät zuhause weil wir noch einen Notfall hatten und hat vorhin erst gefüttert. Denke mir der Kater hatte ziemlich Hunger und hat es einfach runtergeschlungen, kam Postwendend wieder raus...nur was tut man wenn Katz zu schnell frisst?

Dachte da an so nen Futterautomaten den man dann so programmiert dass die Katze(n) einfach übern Tag verteilt kleinere Portionen bekommen?!
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
29.469
Jetzt hat er gerade gefressen und ist schon wieder am speien, das ganze Futter schön im Flur verteilt :dead:

Hab mir gerade mal das Gras angeschaut, das ist wirklich ziemlich lang und scharfkantig (steht zwar nicht dabei welches es ist aber ich schätze das ist Zyerngras) das könnte dann also wirklich die Ursache für den orangenen Schaum sein....

Bitte sofort das Gras wegstellen.

Ist der Schaum orange, oder eher rosa?

Damit sich der Magen beruhigen kann, würde ich ihr jetzt heute erstmal kein Futter mehr geben - nur Trinken lassen.
 
Colada

Colada

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Oktober 2009
Beiträge
353
Alter
34
Ort
BaWü
Bitte sofort das Gras wegstellen.

Ist der Schaum orange, oder eher rosa?

Damit sich der Magen beruhigen kann, würde ich ihr jetzt heute erstmal kein Futter mehr geben - nur Trinken lassen.

Da kommt er nicht mehr ran, steht in der Küche und die ist zu!

Also hmm wenn ichs mir recht überlege wars schon so leicht rosa, hab mirs aber nicht so ganz genau angeguckt weil ich dazu neige dann würgend daneben zu stehen...ist komisch...bei meinen eigenen Katzen macht mir das nicht so viel aus :rolleyes:

Werden jetzt auf alle Fälle mal anderes Gras besorgen und heute den Kater noch beobachten ob er noch mehr erbricht, jetzt momentan scheint es ihm gut zu gehen.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Wenn er so gierig sein Futter schlingt, dann gibs in mehreren kleineren Portionen, und vielleicht mit Wasser angelängt.
Zwischen den Kleinportionen mindestens 10 Minuten vergehen lassen - so würde ich es machen.

Zugvogel
 
Colada

Colada

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Oktober 2009
Beiträge
353
Alter
34
Ort
BaWü
Wenn er so gierig sein Futter schlingt, dann gibs in mehreren kleineren Portionen, und vielleicht mit Wasser angelängt.
Zwischen den Kleinportionen mindestens 10 Minuten vergehen lassen - so würde ich es machen.

Zugvogel

Also erstmal guten Morgen :D

So, er hat gestern nicht mehr erbrochen, mein Freund hat wohl als ich schon geschlafen hab nochmal was gefüttert und das blieb drin, könnte also wirklich sein dass er zu gierig frisst.

Hab ihm jetzt auch geraten lieber mehrmals zu füttern und kleinere Portionen, er will sich jetzt so einen Futterautomaten kaufen damit sie mittags auch nochmal was bekommen da er ja leider keine Möglichkeit hat mittags zu füttern!

LG
 

Ähnliche Themen

PirAnja
Antworten
23
Aufrufe
76K
steinhoefel
steinhoefel
P
Antworten
4
Aufrufe
10K
phoebe&luna
P
R
Antworten
241
Aufrufe
9K
minna e
minna e
R
Antworten
1
Aufrufe
5K
ronsche
R
B
Antworten
8
Aufrufe
10K
BettiePage
B

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben