Kater deckt Katze nicht

aergin

aergin

Benutzer
Mitglied seit
15. April 2008
Beiträge
76
Guten Tag

Ich habe mich in einem Zuchtverein in der Schweiz angemeldet und habe mich zu einer bereits erfahrenen Züchterin angeschlossen. Diese meint, dass der Kater noch zu jung sei.
Nun möchte ich aber noch Eure Meinung haben zu dem Thema.
Ich habe eine Katze 2 Jahre alt und einen Kater 1 Jahr alt. Die Katze ist rollig, aber das erkennt man nur wenn man sie streichelt dann reagiert sie. Ansonsten liegt sie oft auf dem Kratzbaum. Der Kater jedenfalls hat überhaupt kein Interesse, obwohl er bereits Geschlechtsreif ist. Denkt ihr das der Kater noch zu jung ist oder hat die Katze eine Krankheit? Oder ist es weil die Katze sich nicht um den Kater bemüht?
Liebe Grüsse
Aergin
 
Werbung:
C

Cooniecat

Gast
Hallo Aergin,
entweder rollt die Katze nur unterschwellig,dann kann es sein,daß sie für den Kater noch nicht gut genug riecht;).
Das wird sich aber bestimmt noch verstärken in den nächsten Tagen oder zur nächsten Rolli.
Es könnte aber auch sein,daß ihm ihr Geruch nicht paßt aufgrund einer Infektion.
Wieviele Rollis hatte sie denn schon?
Bei mehrmaligem Nichtdecken würde ich Dir raten,mal einen Scheidenabstrich machen zu lassen,denn das ständige Leerrollen ist ja auch nicht gut.

Edit:Habe nochmal nachgelesen,daß sie schon 2 Jahre alt ist.Sorry,hatte das überlesen.
Hatte sie schonmal Babies?Wenn nicht,würde ich sie schonmal dem TA vorstellen,oder doch zu einem anderem Kater bringen.
Mit einem Jahr sollte der Kater schon deckfähig sein(zumindest bei Coonies,das ist doch Deine Rasse,oder?)
 
Zuletzt bearbeitet:
lisa46

lisa46

Forenprofi
Mitglied seit
27. August 2007
Beiträge
2.055
Alter
60
Ort
Berlin
hu hu Aergin -
willkommen im forum

wenn man das erkennt nur bei streicheln-dan vermute ich das sie nicht rollig ist...
meine Ronja reagiert beim streicheln auch immer wie ne wilder rollige katze -aber das sind die empfinlichen stellen die beim streicheln berührt werden...

sonnst müsste die rolligkeit -auch so zu erkennen sein bei katze...

ich tippe auf noch nicht rolig...
 
aergin

aergin

Benutzer
Mitglied seit
15. April 2008
Beiträge
76
Vielen Dank für deine Antworten.
Sie tut mir auch total leid, da sie sicher schon eine Woche rollt, was ich auch zimmlich lange finde. Aber kann es den auch sein, dass er kein Interesse an ihr hat weil sie sich nicht um ihn "kümmert" oder interessiert und sich nicht vor ihm hin und her rollt. Oder deckt ein Kater eine Katze auch wenn sie sich nicht für ihn interessiert? Wede sie einmal beim Tierarzt anmelden. Mache mir doch so meine Gedanken ob sie ersthaft krank ist. Aber verhalten tut sie sich sonst ganz normal. Sie reagiert sobald man sie am Bauch anfasst, dann miaut sie und gurrt und sie miaut auch ab und zu wenn sie auf ihrem Platz auf dem Baum liegt oder wenn ich sie hinten am Rücken in Richtung Po anfasse.

Liebe Grüsse
Aergin
 
C

Cooniecat

Gast
Hallo Aergin,wenn Du abgeklärt hast,daß nicht gesundheitliche Schäden vorliegen,schicke ich Dir gerne einen Tip per PN,wie Du das homöopatisch unterstützen kannst.
 
aergin

aergin

Benutzer
Mitglied seit
15. April 2008
Beiträge
76
Liebe Kathrin

Nein sie wurde noch nie gedeckt, habe den Kater auch erst seit 8 Monaten.
Werde sie heute noch beim Tierarzt anmelden und das abklären. Aber sollte ich den etwas bemerken, wenn sie etwas hat eine Infektion oder so??

Gina
 
C

Cooniecat

Gast
Liebe Kathrin

Nein sie wurde noch nie gedeckt, habe den Kater auch erst seit 8 Monaten.
Werde sie heute noch beim Tierarzt anmelden und das abklären. Aber sollte ich den etwas bemerken, wenn sie etwas hat eine Infektion oder so??

Gina

Es KANN Anzeichen geben,muß aber nicht.Aber wenn sie nicht richtig rollt und der Kater nicht rangeht,ist das auch ein Anzeichen,daß was nicht stimmt.

Vielleicht gibt es aber auch wirklich Spätzünder unter den Katern,oder er mag die Katze nicht.
Eine befreundete Züchterin von mir hat so einen Fall und da deckt der Kater sonst auch,aber diese Eine eben nicht:cool:
 
C

Calabrones

Gast
Es gibt leider auch genug Beispiele dafür, dass ein Kater überhaupt keine Lust hat zu decken oder einfach bestimmte Katzendamen nicht decken will. Da wärst Du nicht die erste Züchterin die dieses Schicksal erleidet.

Die Daumen sind gedrückt, das sich alles zum Guten wendet.
 
C

Cooniecat

Gast
Ach so,was mir noch eingefallen ist:hat sie mal Hormone oder die Pille bekommen,und war das mit dem Rollen schon immer so,oder hatte sie auch richtig starke Rollphasen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
  • #10
Vielen Dank für deine Antworten.
Sie tut mir auch total leid, da sie sicher schon eine Woche rollt, was ich auch zimmlich lange finde. Aber kann es den auch sein, dass er kein Interesse an ihr hat weil sie sich nicht um ihn "kümmert" oder interessiert und sich nicht vor ihm hin und her rollt. Oder deckt ein Kater eine Katze auch wenn sie sich nicht für ihn interessiert?

einen erfahrenen Deckkater interessiert absolut nicht, ob eine katze ihn "umgarnt" oder ihm die kalte Schulter zeigt...
wenn sie gut riecht, dann deckt er ;)
und auch unerfahrene kater werden zumindest versuchen, zu decken, wenn die Katze entsprechend "verlockend" riecht
 
C

Calabrones

Gast
  • #11
einen erfahrenen Deckkater interessiert absolut nicht, ob eine katze ihn "umgarnt" oder ihm die kalte Schulter zeigt...
wenn sie gut riecht, dann deckt er ;)
und auch unerfahrene kater werden zumindest versuchen, zu decken, wenn die Katze entsprechend "verlockend" riecht


Wie gesagt, Ausnahmen bestätigen ja leider die Regel :( und so mancher Kater hat einfach keine Lust ... selbst wenn sich die Katze vor ihm nackig macht.

Die Stories kenn ich von sehr erfahrenen Züchtern und deshalb liegt es nicht daran das dort was falsch gemacht wird – was soll man da auch falsch machen frag ich mich? Ich sags gleich mal dazu, denn nicht das wieder ein Raupenrundumschlag kommt ;)

Ich kenn eine Züchterin, da deckt einer der Kater nur gut die Hälfe der Damen und die andere Hälft ignoriert er konsequent … deshalb musste auch ein 2. Kater her und der deckt alle wie gewünscht.
 
Werbung:
aergin

aergin

Benutzer
Mitglied seit
15. April 2008
Beiträge
76
  • #12
Vielen Dank für die Antworten.
Ja die Katze hat einige Monate (ca. 3) die Pille bekommen, da ich nicht wollte das Sie gedeckt wird. Aber die Pille habe ich nun seit sicher einem Monat abgesetzt. Und sie rollte schon immer so, habe noch nie erlebt, dass Sie anders oder lauter rollte. Wegen der Pille habe ich auch an eine Gebärmutterkrankheit gedacht, aber da es ihr sonst gut geht (frist, spielt, tobt umher, hat interesse) habe ich das weggeschoben. Oder kann ihr Verhalten auch normal sein und sie hat doch etwas? Also würdet ihr mir empfehlen zum Tierarzt zu gehen oder soll ich noch abwarten?
Gina
 
C

Calabrones

Gast
  • #13
Also würdet ihr mir empfehlen zum Tierarzt zu gehen oder soll ich noch abwarten?

Erst mal zum Tierarzt und checken lassen. Ist sie gesund einfach ne Weile warten ob der Kater mir ihr überhaupt kann. Mehr kannst Du wohl nicht machen.
 
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
  • #14
Wie gesagt, Ausnahmen bestätigen ja leider die Regel :( und so mancher Kater hat einfach keine Lust ... selbst wenn sich die Katze vor ihm nackig macht.

Die Stories kenn ich von sehr erfahrenen Züchtern und deshalb liegt es nicht daran das dort was falsch gemacht wird – was soll man da auch falsch machen frag ich mich? Ich sags gleich mal dazu, denn nicht das wieder ein Raupenrundumschlag kommt ;)

Ich kenn eine Züchterin, da deckt einer der Kater nur gut die Hälfe der Damen und die andere Hälft ignoriert er konsequent … deshalb musste auch ein 2. Kater her und der deckt alle wie gewünscht.


LOL
Leo hatte auch regelmässig "Migräne" , wenn Elly rollig war (und hat statt dessen lieber meinen schwulen Zazu gedeckt :rolleyes:)... aber nachdem ich sie 7 oder 8 Monate bei ihm oben hatte, hat er sie dann irgendwann doch erhört...und war dabei rausgekommen sit, sieht man ja hier:D:D:D
 
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
  • #15
Vielen Dank für die Antworten.
Ja die Katze hat einige Monate (ca. 3) die Pille bekommen, da ich nicht wollte das Sie gedeckt wird. Aber die Pille habe ich nun seit sicher einem Monat abgesetzt. Und sie rollte schon immer so, habe noch nie erlebt, dass Sie anders oder lauter rollte. Wegen der Pille habe ich auch an eine Gebärmutterkrankheit gedacht, aber da es ihr sonst gut geht (frist, spielt, tobt umher, hat interesse) habe ich das weggeschoben. Oder kann ihr Verhalten auch normal sein und sie hat doch etwas? Also würdet ihr mir empfehlen zum Tierarzt zu gehen oder soll ich noch abwarten?
Gina
katzen sind MEISTER im Verbergen von Schmerzen! bitte lass einen Vaginalabstrich machen, wenn sie die Pille bekommen hat- Allerdings kann es sein, dass sie nach dem Abstrich aufhört zu rollen (Der TA macht dabei meschanisch ja ncihts anderes, als der Kater , wenn er deckt:oops: )
 
aergin

aergin

Benutzer
Mitglied seit
15. April 2008
Beiträge
76
  • #16
Habe soeben den Tierarzt angerufen, ich kann Morgen hin gehen.
Hoffe nun das es nichts schlimmes ist. Vielen Dank für euren Rat.
Liebe Grüsse
Gina
 
C

Calabrones

Gast
  • #17
LOL
Leo hatte auch regelmässig "Migräne" , wenn Elly rollig war (und hat statt dessen lieber meinen schwulen Zazu gedeckt :rolleyes:)... aber nachdem ich sie 7 oder 8 Monate bei ihm oben hatte, hat er sie dann irgendwann doch erhört...und war dabei rausgekommen sit, sieht man ja hier:D:D:D

Faule Socke der :D :D :D Andere würden ihr Leben geben um ständig decken zu dürfen :)
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #18
Habe soeben den Tierarzt angerufen, ich kann Morgen hin gehen.
Hoffe nun das es nichts schlimmes ist. Vielen Dank für euren Rat.
Liebe Grüsse
Gina

dann drücke ich Euch die Daumen dass Alles gut geht!
und
Mignon - ein Schelm wer Böses dabei denkt!;)

Alles Liebe
Heidi
 
C

Calabrones

Gast
  • #19
aergin

aergin

Benutzer
Mitglied seit
15. April 2008
Beiträge
76
  • #20
Nochmal herzlichen Dank für Eure Hilfe gestern. Kann nun heute Abend zum Tierarzt und hoffe das es nichts schlimmes ist. Und der Kater einfach noch zu jung ist. Hat jemad von Euch schon Erfahrungen gemacht mit der Pille für die Katze? Ich habe meinem Tierarzt damals gesagt, dass ich die Pille geben möchte da hat er mich schon über die Risiken aufgeklährt aber auch gesagt das wenn ich es nur 3-4 Monate gebe das es sicher nicht schlimm sei.
Was denkt ihr und habt ihr potente Kater und Katzen auch in einer Gruppe und wie macht ihr das mit dem verhüten wenn die Mädchen nicht gedeckt werden dürfen?
Liebe Grüsse
Gina
 
Werbung:

Ähnliche Themen

D
Antworten
85
Aufrufe
27K
Ramses1
Ramses1
D
Antworten
158
Aufrufe
23K
balulutiti
balulutiti
F
Antworten
37
Aufrufe
18K
G

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben