Kater besteigt/beißt Katze seit kurzem

F

Foldy

Benutzer
Mitglied seit
7 September 2011
Beiträge
32
Ort
Kassel
Hallo,

leider gibt es Ärger im Paradies :confused: Ich habe zwei Katzen (reine Wohnungshaltung). Kater 1,5 Jahre alt, kastriert (mit ca. 9 Monaten - er hatte wohl schonmal gedeckt), Katze 1 Jahr, kastiert (im Tierheim, ca 4-6 Monate). Beide sind seit Ende letzten Jahrs bei mir und haben sich von Anfang an sehr gut verstanden. Sie toben, spielen, raufen (beide gleich schroff) aber schmusen und schlafen auch friedlich beisammen. Die putzen sich sogar gelegentlich (Video) und sind selten allein in der Wohnung unterwegs. Also an sich sehr harmonisch. Wer der Chef ist, vermag ich nicht zu sagen.



Seit ca. 2-3 Wochen verhält sich der Kater auffällig. Er läuft "nörgelnd"/mauzend durch die Wohnung. Trifft er dabei auf die Katze, verbeißt er sich im Nacken, hockt sich auf sie und hält sie fest. Ihr scheint das weh zu tun und sie jault bis sie sich befreien kann. Es kommt aber nicht zu weiteren Aggressionen (also kein Fauchen, kein Jagen). Ob er versucht, sie zu begatten, kann ich schlecht sagen.

Ich versuche mich auch vermehrt um den Kater zu kümmern (weil SIE sich sowieso bei jeder Gelegenheit aufdrängt und hemmungslos schmusen will :pink-heart:) falls es Eifersucht sein sollte. ER ist aber eh eher zurückhaltend und lässt sich 1-2 mal am Tag genüsslich den Bauch und das Kinn kraulen und das wars.

Könnte er Stress haben? Sexuelle Probleme? Er bekommt im Moment auch Metacam wegen Knochen/Knorpelproblemen und Schmerzen. Bauchschmerzen? :confused: Wenn er so am nörgeln ist, mag er auch nicht angefasst werden.

Vlt. habt ihr Ideen :)
 
Werbung:
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17 Mai 2010
Beiträge
5.720
Ort
Köln-Bonn
Es gibt Tiere, die versuchen, gegen abstrakte Dinge wie z.B. Schmerzen anzugehen, indem sie sie auf konkrete Dinge umlenken. Das kann dann durchaus der Artgenosse sein.

Was genau hat Dein Katerchen denn, dass er Metacam bekommt? Und wie lange verabreichst Du ihm das schon? Metacam ist kein Medikament, was auf Dauer gegeben werden sollte, da es auf die Nieren geht.
 
F

Foldy

Benutzer
Mitglied seit
7 September 2011
Beiträge
32
Ort
Kassel
Sein Krankheitsbild habe ich hier beschrieben:
http://www.katzen-forum.net/ungewoe...nnte-dies-schon-arthrose-o-ae-sein-video.html

Sein Verhalten fing auch erst an, als wir mit Metacam von 4 (für 4kg-Katzen) langsam auf 2 runter sind. Vlt. sind so die Schmerzen wieder schlimmer geworden. Dann haben wir für 2 Wochen das Metacam komplett abgesetzt. Keine Veränderung. Seit einer Woche bekommt er es wieder (mit 4er Dosierung). Sein Humpeln war so wieder weg und ich meine seit gestern und heute ist er auch wieder verträglicher. Kaum Nörgeln und Sissi (Katze) lässt er in Ruhe. Könnten also wirklich die Schmerzen sein :(

Ja du hast Recht, das Metacam war nicht als Dauerlösung gedacht (ist auch immer noch die erste 15ml Flasche). Wir wollten schauen, ob er Schmerzen hat und deshalb humpelt. Muss mich mal mit der TA bereden, wie es weiter gehen soll...
 
F

Foldy

Benutzer
Mitglied seit
7 September 2011
Beiträge
32
Ort
Kassel
Nach 2 Tagen "voller" Dosis Metacam war er wieder deutlich verträglicher. Derzeit absolut verspielt, verschmust und lieb zur Katze! Also wohl eindeutig schmerzbedingt. Armer Kater!

Er bekommt seit gestern Traumeel. Ich hoffe, das hält dann weiterhin an.
 
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17 Mai 2010
Beiträge
5.720
Ort
Köln-Bonn
Googel mal nach Glucosaminen, die werden auch im Humanbereich oft bei solchen Krankheitsbildern eingesetzt. Vielleicht ist das auch was für Euren Kater. Er kann ja weder auf Dauer mit dem Metacam noch mit Schmerzen leben.
 
Luna71

Luna71

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 Januar 2012
Beiträge
182
Ort
Essen
das kommt mir sehr bekannt vor. Mein Kater (13) hat Arthrose und fängt seit 2 Wochen an unsere beiden Mädels zu besteigen. Nackenbiss und drüber:eek:. Auch bei uns sind alle Kastriert. Ich habe mich nicht weiter gewundert, da Jerry früher auch über unseren anderen Kater gestiegen ist, nach dem Motto : Träume sind schäume;)
Medicam verabreiche ich ihm nur bei akuten Schmerzuständen.
Kann es nicht auch eine Ansage sein : Ich Chef,du nix !!??
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
6
Aufrufe
455
NanSam
N
Antworten
42
Aufrufe
4K
Cari26
C
Antworten
11
Aufrufe
446
Margitsina
Margitsina
Antworten
8
Aufrufe
874
NickKnatterton
N
Antworten
35
Aufrufe
724
Neol
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben