Kater beißt Katze in den Nacken

LaLoca

LaLoca

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. September 2010
Beiträge
102
Alter
34
Ort
Magdeburg
Hallo liebe Katzenfreunde,

ich hab da mal eine Frage.

Ich habe einen Kater der ca. 3,5 Jahre alt ist und eine Katze die ca. 6/7 Jahre alt ist.
Die Katze haben wir seit genau einem Jahr bei uns.

Die beiden verstehen sich gut. Lecken sich auch manchmal gegenseitig den kopf.

Unsere neue Katze allerdings ist eine eher ruhige.

Nun ist mir aufgefallen, dass unser Kater ihr ab und an mal in den Rücken oder Nacken beißt. Aber er stellt sich nicht direkt über sie als wollte er sich paaren. Manchmal setzt er sich neben sie und beißt einfach rein.
Die neue Katze mauzt nur laut aber macht nichts dagegen. Aber die neue Katze will es scheinbar auch nicht. Erst wenn ich mich einmische lässt der Kater los.


Nun die Frage.

Was bedeutet das?
Ich kenne das sonst nur als Rangverhalten. Aber warum erst nach einem Jahr?
Oder ist das ein Paarungsverhalten?


Es sind übrigens beide kastriert
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Pettersson

Pettersson

Forenprofi
Mitglied seit
28. März 2008
Beiträge
4.800
Ort
Hoch im Norden...
Genau! Es handelt sich um Paarungsverhalten. Das gibt es selbst bei kastrierten Katern / Katzen.
 
LaLoca

LaLoca

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. September 2010
Beiträge
102
Alter
34
Ort
Magdeburg
Hmm. Ok. Also muss ich das so hinnehmen
 
Omelly

Omelly

Forenprofi
Mitglied seit
26. Dezember 2006
Beiträge
5.092
Ort
so was von im Ruhrpott
Ich kenne das sonst nur als Rangverhalten. Aber warum erst nach einem Jahr?
Oder ist das ein Paarungsverhalten?

Es kann beides sein, unabhängig von Kastration und Geschlecht. Manchmal ist es reines Paarungsverhalten - selbst zwischen Katern :eek:, aber der Nackenbiss wird auch zur "Disziplinierung" der anderen Miez angewendet und stellt sich daher in diesem Fall eher als Dominanzverhalten dar.
 
Ivyanne

Ivyanne

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Oktober 2013
Beiträge
118
Ort
Bayern/Sachsen
Mein Kater macht das mit meiner Katze manchmal auch und dazu "tretet/stampft" er noch dazu auf ihr drauf... das ist dann wohl Paarungsverhalten? Ich hatte gehofft, dass geht weg bzw. tritt gar nicht erst auf nach der Kastra.
 
LaLoca

LaLoca

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. September 2010
Beiträge
102
Alter
34
Ort
Magdeburg
Ok. Also kann ich nichts gegen machen
 
Omelly

Omelly

Forenprofi
Mitglied seit
26. Dezember 2006
Beiträge
5.092
Ort
so was von im Ruhrpott
Ok. Also kann ich nichts gegen machen

Nö, kannst Du nicht. Ist auch schwer sie zu trennen. Allerdings gehe ich ab und zu schon dazwischen, wenn es hier passiert und einer auf deubel komm raus nicht mehr loslassen will. Muss man aber sehr behutsam machen. Kater einfach wegziehen sollte man nicht, da der dann noch lange nicht loslässt. Ich versuche es dann mit Ablenkung bzw. manchmal klappt auch Kitzeln unterm Kinn, beim Aggressor natürlich. ;)
 
LaLoca

LaLoca

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. September 2010
Beiträge
102
Alter
34
Ort
Magdeburg
Naja bei mir reicht es wenn ich nur etwas lauter was sage. Dann lässt unser kater schon los
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
1
Aufrufe
999
Sternenbär
Sternenbär
M
Antworten
3
Aufrufe
1K
Paty
C
Antworten
42
Aufrufe
4K
Cari26
C
Octocat
Antworten
4
Aufrufe
2K
Octocat
Octocat

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben