Kater bei OP nochmal das Bein gebrochen.

  • Themenstarter Bartus
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
B

Bartus

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. Oktober 2011
Beiträge
1
Hallo zusammen,

es geht um folgendes, vor ungefähr 3 Wochen ist meine Kater humpelnd auf 3 Beinen nach Hause gekommen, Diagnose: Oberschenkelbruch vorne links.
Als ich meinen Kater dann zum Tierarzt gebracht habe, musste dieser da bleiben um Operiert zu werden, als ich dann am 3ten Tag zum Tierarzt gefahren bin um ihn abzuholen, ist dieser mit mir noch mal alles durchgegangen um mir zu sagen worauf ich zu achten habe wenn ich meinen Kater zuhause habe.
In diesem Fall hat er mir dann auch gleich mitgeteilt das Sie ihm bei der OP noch mal das Bein gebrochen haben, weil das mit dem Nagel der durch den Knochen geht nicht so richtig funktioniert hat, das würde aber ab und zu vorkommen und währe normal und auch nicht schlimm :verstummt:.
Also habe ich mir dabei nichts gedacht, aber als er mir dann sage das Sie eine andere Methode probiert haben und ihm dabei noch mal das Bein gebrochen haben wurde ich ein wenig stutzig und bin in diesem Moment auch nicht mehr so gut gelaunt gewesen. 3 Brüche also!!!
Ich habe mir dann alles angehört und bin mit meinen Kater nach Hause gefahren, das habe ich aber auch nur aus dem Grund getan weil der Tierarzt mir so oder so nichts anderes gesagt hätte als „Das ist Normal“ und ich keine Ahnung habe ob es wirklich so ist.
Aber deswegen schreibe ich euch jetzt hier.
Mich würde nun mal interessieren ob das wirklich normal ist oder ob die da richtig mist gebaut haben, weil dann würde ich den Arzt wechseln!!!
Vielleicht kann mir hier jemand von euch mehr dazu sagen oder hat so was Ähnliches schon erlebt.

Mit freundlichen Grüßen
Julian
 
Werbung:
Carlo99

Carlo99

Forenprofi
Mitglied seit
14. Dezember 2009
Beiträge
8.662
Ort
im schönsten Bundesland der Welt ;-)
Bei mir hätte der eine Strafrechtliche Anzeige wegen Sachbeschädigung.

Auch wenn sowas nötig ist, ist immer noch dein Einverständnis einzuholen.

Sehe ich auch so! Wozu gibt es den Telefon, man hinterlässt doch auch immer eine Nummer, einmal kurz anrufen und gut ist.
Manchmal denke ich die haben nur Dollarzeichen in den Augen.
Ich verstehe auch immer nicht, wieso so viele Ärzte, egal ob Tierarzt oder nicht, probleme damit haben zuzugeben das dies ihre Kompetenzen übersteigt.

Ansonsten könntest du noch die Tierärztekammer anrufen. Dort deinen Fall schildern und dir mal anhören was die dazu zu sagen haben, dort gibt es extra eine Patientenberatungsstelle. Namen brauchst du auch nicht zu nennen.
 
Anne89

Anne89

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. September 2011
Beiträge
515
Alter
32
Ort
Thüringen
das mit der beratungsstelle finde ich eine super idee!

es wäre toll wenn du uns informierst was dabei raus gekommen ist, es würde mich wirklich sehr interessieren.
 
P

Peikko

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
13.190
Verstehe ich das richtig, daß es nicht richtig zusammengewachsen ist mit dem Nagel? Wenn es schief verwachsen ist, was sollen sie dann anderes machen als das Bein nochmal brechen?
 
Anne89

Anne89

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. September 2011
Beiträge
515
Alter
32
Ort
Thüringen
Verstehe ich das richtig, daß es nicht richtig zusammengewachsen ist mit dem Nagel? Wenn es schief verwachsen ist, was sollen sie dann anderes machen als das Bein nochmal brechen?

also ich habe es so vertanden das während einer op, drei mal gebrochen wurde, weil der arzt das mit dem nagel nicht so hinbekommen hat. :confused:
 
Carlo99

Carlo99

Forenprofi
Mitglied seit
14. Dezember 2009
Beiträge
8.662
Ort
im schönsten Bundesland der Welt ;-)
P

Peikko

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
13.190
Vielleicht kann die TE das mal aufklären. Ich hab so verstanden: Kater hatte sich das Bein gebrochen, mußte operiert werden. Bei 1. Op Bein frisch gebrochen, damit der Bruch gerichtet werden und der Nagel gesetzt werden kann. Das ist schlecht zusammengewachsen, deswegen erneute OP, wo zum neu richten neu gebrochen werden mußte. Diesmal vielleicht eine Platte?
Weil dann wäre das Vorgehen in Ordnung, auch wenn die zweite OP natürlich ärgerlich ist.
 
Anne89

Anne89

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. September 2011
Beiträge
515
Alter
32
Ort
Thüringen
na jetzt bin ich gespannt wie es wirklich gemeint war :aetschbaetsch2:
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31. März 2011
Beiträge
4.426
Ort
In einem Hessestädsche
Ich gestehe, daß ich gar nicht verstanden habe warum nun der Knochen dreimal gebrochen ist. Deshalb kann ich dazu nichts sagen. Es wäre schön, wenn du uns den Sachverhalt nochmal erklären könntest, denn wilde Spekulatinen bringen keinem etwas.
Es kann auch niemand einen Rat geben, wenn er gar nicht weiß was denn nun eigentlich wer wann getan hat.
 

Ähnliche Themen

Panya
Antworten
29
Aufrufe
69K
Kittenmami
K
Sarah20
Antworten
68
Aufrufe
7K
Sarah20
Peggsi
Antworten
3
Aufrufe
2K
abraka
X
Antworten
14
Aufrufe
4K
T
C
9 10 11
Antworten
212
Aufrufe
20K
Königscobra
Königscobra

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben