Kater angefahren - zweiter Kater jetzt agressiv

C

ChrissiR

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. Mai 2010
Beiträge
29
Hi,
Hier mal kurz die Vorgeschichte: meine beiden Kater (Diego und Charly) sind beide 2 Jahre und kastriert. Bisher wohnungskatzen aber seit Mai immer mal wieder mit mir draußen um sie daran zu gewöhnen. Sie haben sich bisher immer gut verstanden aber natürlich auch immer mal wieder gefetzt - Jungs hält :verschmitzt:

Jetzt ist am Donnerstag das schreckliche passierte... Diego ist von einem Auto angefahren worden :( :( den Umständen entsprechend geht es ihm sogar gut, aber die rechte Vorderpfote hat es erwischt. Der Tierarzt meint entweder ist der Nerv ganz gerissen oder minestens angerissen bzw. geprellt. Aber immerhin lebt er noch - das ist das wichtigste! Er humpelt zwar ziemlich, kommt aber so ganz gut zurecht und hüpft auch schon wieder rum.

ABER seit dem Unfall faucht Charly Diego jetzt immer an und will teilweise gar nicht im gleiche Zimmer sein :( jetzt geht es Diego schon nicht gut und Charly "verstößt" ihn auch noch. Ist das normal? Kann ich etwas tun um ihr verhältnis wieder zu verbessern? Wie soll ich mich verhalten? Kann das gar nicht mitansehen wenn charly den Armen Diego anfaucht :(:(

Vll könnt ihr mir weiterhelfen, bin für jeden Tipp dankbar :)
 
Werbung:
Curly&Gizmo

Curly&Gizmo

Benutzer
Mitglied seit
12. August 2011
Beiträge
99
Oh man, schrecklich, gut das er es halbwegs glimpflich überlebt hat!
Gib deinen Jungs Zeit, tausch immer mal wieder Decken aus.
Er bewegt sich jetzt anders und riecht auch noch nach Tierarzt, völlig blöd!
Aber wie Antares sagt, völlig normal.
Ich hab immer versucht beide mit zum Doc zu nehmen, geht aber leider nicht immer, und so hab ich sie gegenseitig mit einem T-Shirt (getragen) von mir abgerieben, so konnte ich das gröbste abhalten.
Drücke deinem Diego die Daumen das ers gut packt und schnell wieder auf den Pfoten ist!
 
A

Angie1969

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. April 2012
Beiträge
820
Die eine Katze meine Nachbarin muss alle 6 Wochen zum Arzt, danach wiurde sie auch von der anderen Katze angefaucht und auch angegriffen (normalerweise liegen sie zusammen und putzen sich stundenlang)

nach jedem Arztbesuch, nimmt meine Nachbarin nun ein Handtuch streift damit über die Schnurrhaare der Katze die zu Hause blieb und reibt damit die Katze die beim Arzt war ein, dann ist wieder alles in Ordnung, da die "Arzt"katze dadurch quasie markiert wird und wieder den gewohnten Geruch an sich hat.
 

Ähnliche Themen

F
Antworten
7
Aufrufe
324
F
S
Antworten
5
Aufrufe
868
S
Visionaire
2 3 4
Antworten
72
Aufrufe
10K
Jomimama
J
E
Antworten
15
Aufrufe
1K
Benny*the*cat
Benny*the*cat

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben