Kater abgehauen / normal gerade ?

K

KleinerFreund

Benutzer
Mitglied seit
30. Juni 2008
Beiträge
42
  • #61
Janee wir haben nur eine kleine Box, da passen die zusammen nicht mehr rein, und extra eine neu kaufen für
20-30 euro muss in meinen Augen jetzt auch nicht sein.....

Hmm glaub nicht, dass der Kleine den Grossen verprügelt, der ist eigentlich nie auf Aggro, wehrt sich nur,
wenn er mal gepiesackt wird, kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass es da Probleme gibt,
wäre ja auch nur bis Montag.....

Ausserdem hatten wie die schon wegen Impfung und mal ner Verletzung separat beim Tierarzt, danach
ist auch nichts gewesen....

Wegen nüchternem Magen ist klar, hat die Tierärztin schon Bescheid gegeben!
 
Werbung:
fischi11

fischi11

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2006
Beiträge
2.651
Ort
Ba-Wü, Lkr. Göppingen
  • #62
Ja, aber wenn ne Katze operiert wird und einfach längere Zeit beim TA ist, riecht sie fremd nach Desinfektionsmittel ect. D.h. selbst dein kleiner, lieber Kater wird sich höchstwahrscheinlich so aufführen, wie wenn er den Großen noch niemals gesehen hat und der ganz neu kommt! Und das nächste ist, das die Rangordnung dann neu geklärt wird und später wieder wenn du den kleinen kastrieren hast lasssen.... Das ist unnötiger Stress für euch und die Kater.

Das mit der Box kann ich verstehen - könnt ihr euch keine leihen bei Bekannten oder der TÄ?!

Du magst deine Kater und machst dir Sorgen wenn einer mal fehlt... Glaub mir, ich erzähl dir keinen Mist wegen dem nicht wiedererkennen... Schau einfach, das du beide gleichzeitig morgen kastrieren lässt und gut ist.

Es gibt für alles eine Lösung, auch für das Transportboxenproblem.
 
schnabeltier

schnabeltier

Forenprofi
Mitglied seit
6. November 2008
Beiträge
1.185
  • #63
Hallo
das ist doch mal wieder ein gutes Beispiel, dass man selbst scheinbar uneinsichtigen Katzenbesitzern etwas vermitteln kann, wenn man nicht gleich auf sie draufhaut, sondern ihnen gute Argumente liefert.

@Kleiner Freund: ich hoffe, Dein Kater hat die KAstra gut überstanden! Ich finde es wirklich toll, dass Du Dir die Sache zu Herzen genommen und nochmal überdacht hast. Du hast Deinem Tier sicher einen großen Gefallen getan!!!
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #64
Mein Tierarzt verleiht Kennel für besondere Fälle, vielleicht wäre das für Euch auch eine Lösung?

Zugvogel
 
K

KleinerFreund

Benutzer
Mitglied seit
30. Juni 2008
Beiträge
42
  • #65
der erste ist fertig - fühl mich schuldig und total schäbig :(

als wir ihn wieder zuhause hatten, haben sind die beiden zusammengekuschelt eingepennt also nix mit aggro's vom Kleinen ....

verändert sich dadurch das wesen stark ? Habe den Eindruck, der ist jetzt ziemlich fertig, müde und lustlos, kein elan - ist das wegen der op oder bleibt das für immer ?
 
Alannah

Alannah

Forenprofi
Mitglied seit
20. August 2007
Beiträge
9.413
  • #66
verändert sich dadurch das wesen stark ? Habe den Eindruck, der ist jetzt ziemlich fertig, müde und lustlos, kein elan - ist das wegen der op oder bleibt das für immer ?
Keine Sorge, es ist wegen der Narkose! Das dauert lange, bis die verstoffwechselt ist. An den Hormonen kanns nicht liegen, so schnell bauen die sich nicht ab, die zirkulieren noch im Körper. Mein Kater hat sich überhaupt nicht verändert durch die Kastration.
 
Pippi Langstrumpf

Pippi Langstrumpf

Forenprofi
Mitglied seit
4. März 2009
Beiträge
13.415
Alter
48
Ort
im schönsten Stadtteil Berlins :-)
  • #67
der erste ist fertig - fühl mich schuldig und total schäbig :(

als wir ihn wieder zuhause hatten, haben sind die beiden zusammengekuschelt eingepennt also nix mit aggro's vom Kleinen ....

verändert sich dadurch das wesen stark ? Habe den Eindruck, der ist jetzt ziemlich fertig, müde und lustlos, kein elan - ist das wegen der op oder bleibt das für immer ?

bist du nach ner OP sofort die nächsten tage wieder voller Elan? auch nicht, gib ihm doch mal ein paar tage um sich zu erholen. ;)
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
  • #68
Keine Angst. Das ist wegen der OP.
Ich habe zwei kastrierte Kater. Einer "männlich" wie eh und je. Er ist auch weiterhin in seinem Revier der Platzhirsch und Macho. Er hat sich nicht großartig verändert.
Schön ist, dass er keine tagelangen Streifzüge unternimmt, sondern abends zuverlässig nachhause kommt. Er kann sich auch gegen die unkastrierten Kater behaupten. Die einzige Verädnerung, die ich gemerkt hatte war, dass er ausgeglichener geworden ist.

Bruno wurde sehr früh kastriert (mit ca. 3 Monaten...er war da schon potent). Er ist hier der Wildfang. Das hat sich bis heute nicht geändert und er ist nun 3 Jahre alt. Auch er rauft mit meinem Großen ganz auf "Katerart".

Lass deinen Kater die Narkose ausschlafen. Er wird vielleicht noch einen halben Tag rumtorkeln, aber morgen ist er wieder wesentlich fitter. Kater verkraften das viel problemloser, als Katzen, da der Eingriff wirklich "nichts großes" ist. Ich finde es toll, dass du die Jungs kastrieren lässt bzw. einer bereits kastriert ist.
 
Sammac

Sammac

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. März 2009
Beiträge
989
Ort
München
  • #69
Schön, dass du sie nun doch kastrieren lässt. Morgen ist ja dann der kleine dran, drücke ihm alle Daumen.

Mac hat sich nach der Kastration nicht geändert, Sammy allerdings schon. Genau mit dem Tag der Kastration ist er sehr viel zutraulicher und verschmuster geworden. Ich sehe das allerdings als sehr positiv, da er immer so scheu war und mir auch immer ausgewichen ist, sobald ich ihm zu nahe kam. Raufen tun die beiden allerdings wie unkastrierte, naja, Mädchen sind es nicht geworden. Die behalten ihre Katereigenschaften.

Mach dir keine Sorgen, du tust das richtige :)

Andrea

PS. Wie geht's dem grossen mittlerweile?
 
K

KleinerFreund

Benutzer
Mitglied seit
30. Juni 2008
Beiträge
42
  • #70
Hmm beide kastriert und jetzt ist der Große schon wieder seit 5 Tagen nicht nach Hause gekommen, obwohl er sonst immer jeden morgen um sechs/sieben Uhr artig auf der Fußmatte vor der Tür wartete.....
 
fischi11

fischi11

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2006
Beiträge
2.651
Ort
Ba-Wü, Lkr. Göppingen
  • #71
So lange ist der große ja nun noch nicht kastriert, wieviel Wochen sind das jetzt?

Es dauert ein paar Wochen bis sich der Hormonspiegel "normalisiert" und runterfährt und er nicht mehr auf die Suche nach Mädels geht....

Kann es sein, das er sich irgendwo bei Nachbarn häuslich niederglassen hat bzw. dort ne Futterstastion oder sowas hat?

Du hast ihn doch tätowieren lassen als du ihn kastrieren lassen hast, oder? Hast du ihn auch registriert bei Tasso? Dann melde ihn auf jeden Fall bei Tasso als vermisst. Dann bekommst du Suchplakate die du aufhängen kannst in eurer Umgebung.
 
Werbung:
K

KleinerFreund

Benutzer
Mitglied seit
30. Juni 2008
Beiträge
42
  • #72
Das ist jetzt ca. vier Wochen her !

Hmm keine Ahnung, gibt einige Bauernhöfe in der Nähe, letztens kam er ja auch ausgezehrt nach drei Tagen wieder, d.h. denke nicht, dass er irgendwo
Futter bekommt.....

Hab die beiden beim Tierschutzbund registriert.....

Naja werd ihn heute abend spät nochmal suchen gehen !
 
Schmatzekatze

Schmatzekatze

Benutzer
Mitglied seit
24. April 2009
Beiträge
36
Ort
NRW
  • #73
und? ist er wieder aufgetaucht?

unser kater wurde nach der kastra total anhänglich. paula ist mir überallhin gefolgt, noch nichtmal aufs klo konnte ich ohne den kater gehen, zack hatte er sich zwischen meinem hintern und dem klo-deckel gequetscht. das hat sich aber wieder gegeben.
total auf mich fixiert ist er trotzdem. und tot-beleidigt, wenn ich mal länger als einen tag von zuhause weg bin. bei oma ausziehen ist also erstmal nicht ;-)
 
K

KleinerFreund

Benutzer
Mitglied seit
30. Juni 2008
Beiträge
42
  • #74
nee leider immer noch weg - sind jetzt schon 10 Tage..... glaub leider nicht, dass der noch wiederkommt und die Wahrscheinlichkeit wird ja auch von Tag zu Tag geringer....
 
fischi11

fischi11

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2006
Beiträge
2.651
Ort
Ba-Wü, Lkr. Göppingen
  • #75
Das ist nicht normal... Das ist schon ziemlich lang das er fehlt..

Da du ihn ja registriert hast beim Tierschutzbund melde ihn dort als vermisst. Setz bei euch mal in Zeitungen die in eurer Umgebung sind ne Anzeige, das ihr ihn vermisst mit einer Beschreibung, genauso häng Suchzettel in deiner Gegend aus. Warst du schon mal auf den Bauernhöfen und hast nachgeschaut? Könnte er irgendwo eingesperrt sein? Informiere die umliegenden TÄ und TH und frag mal nach, ob er da abgegeben wurde...

Viel Glück bei der Suche!
 

Ähnliche Themen

garfieldsfreundin
Antworten
4
Aufrufe
852
supikatzi
supikatzi
F
Antworten
2
Aufrufe
866
Lumpenfee
Lumpenfee
S
Antworten
17
Aufrufe
2K
Ivallyn
Ivallyn
U
Antworten
9
Aufrufe
2K
Rabo
I
Antworten
14
Aufrufe
3K
mtinchen
M

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben