Kater 14 Wochen nach Kastra noch zeugungsfähig?

  • Themenstarter bryan
  • Beginndatum
  • Stichworte
    kastration kater kitten rolligkeit katze zeugungsfähig

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
bryan

bryan

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7 April 2019
Beiträge
8
Hallo ihr Lieben,
Ich bin ziemlich neu hier, habe aber immer still mitgelesen, vor allem im Ernährungsbereich hier.

Jetzt habe ich selber mal eine Frage...
Undzwar habe ich eine Katze aus schlechter Haltung mit ihren drei Kitten aufgenommen, sie ist ca. 1,5 Jahre alt. Die Kitten sind jetzt 6 Wochen alt und entwickeln sich prächtig.

Als ich sie aufnahm hatte ich aber schon einen Kater, auch in dem Alter, der vor 14 Wochen kastriert wurde. Jetzt ist die Mamakatze wieder rollig und der Kater besteigt sie seit heute, ich konnte gar nicht so schnell gucken als dass er schon auf ihr war.
Die Mamakatze soll in zwei Wochen kastriert werden, jetzt habe ich aber dennoch irgendwie Sorge, dass der Kater noch zeugungsfähig sein könnte?
Oder ist das unmöglich nach 14 Wochen?

Freue mich auf eure Antworten.
-Bryan
 
Freewolf

Freewolf

Forenprofi
Mitglied seit
6 März 2017
Beiträge
1.435
Ort
Unterfranken
Also nach 14 Wochen sollte nichts mehr passieren.
Aber warum sind sie nicht separiert? Also Kater und Mama mit Kitten? Sind alle auf Krankheiten getestet?
 
Winterqueen

Winterqueen

Forenprofi
Mitglied seit
26 März 2019
Beiträge
1.070
Hallo bryan und willkommen im Forum.

Es könnte sein, dass der Sexualtrieb des Katers durchaus noch vorhanden ist, er jedoch nicht mehr zeugungsfähig ist. Es heißt ja, dass ein potenter Kater noch bis zu sechs Wochen danach zeugen kann, also ist es sehr unwahrscheinlich in deinem Fall mit 14 Wochen.
Ich würde es aber nicht für unmöglich halten, denn Mutter Natur verbringt ja oft genug so ihre Wunder...

Ich würde die Katze einfach kastrieren lassen in zwei Wochen wie geplant.

Liebe Grüße
 
bryan

bryan

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7 April 2019
Beiträge
8
Also nach 14 Wochen sollte nichts mehr passieren.
Aber warum sind sie nicht separiert? Also Kater und Mama mit Kitten? Sind alle auf Krankheiten getestet?
Danke, da bin ich ja beruhigt. :) Ich kann sie nicht trennen, weil die Mama darauf besteht frei in der Wohnung rumzulaufen, und ich den Kater schlecht in irgend einen Raum sperren kann.
Ja, sie sind alle kerngesund, habe erst vor wenigen Tagen nochmal allesamt entwurmt.
 
bryan

bryan

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7 April 2019
Beiträge
8
Hallo bryan und willkommen im Forum.

Es könnte sein, dass der Sexualtrieb des Katers durchaus noch vorhanden ist, er jedoch nicht mehr zeugungsfähig ist. Es heißt ja, dass ein potenter Kater noch bis zu sechs Wochen danach zeugen kann, also ist es sehr unwahrscheinlich in deinem Fall mit 14 Wochen.
Ich würde es aber nicht für unmöglich halten, denn Mutter Natur verbringt ja oft genug so ihre Wunder...

Ich würde die Katze einfach kastrieren lassen in zwei Wochen wie geplant.

Liebe Grüße
Ich hoffe auch, dass es einfach nur stumpf der Sexualtrieb ist, der noch in ihm schlummert. Eigentlich halte ich 14 Wochen danach auch für unwahrscheinlich aber wie du sagtest... Mutter Natur hat so ihre Launen.
Ja, die Katze wird definitiv kastriert :)
 
Inai

Inai

Forenprofi
Mitglied seit
16 November 2015
Beiträge
2.883
Es kommt darauf an....

Manche Kater haben einen innen liegenden Hoden (zwar nur sehr selten, aber...). Dann wäre er noch zeugungsfähig. Denn der wird manchmal bei der Kastra übersehen. Deswegen wird bei unsauberkeit manchmal auch eine Messung des Hormonspiegels empfohlen.
 
bryan

bryan

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7 April 2019
Beiträge
8
Es kommt darauf an....

Manche Kater haben einen innen liegenden Hoden (zwar nur sehr selten, aber...). Dann wäre er noch zeugungsfähig. Denn der wird manchmal bei der Kastra übersehen. Deswegen wird bei unsauberkeit manchmal auch eine Messung des Hormonspiegels empfohlen.
Also bei ihm wurden definitiv beide Hoden entfernt. Sie waren zu dem Zeitpunkt auch schon in den Hodensack abgesunken.
Aber vielen Dank für den Hinweis! :)
 
Freewolf

Freewolf

Forenprofi
Mitglied seit
6 März 2017
Beiträge
1.435
Ort
Unterfranken
Der Kater auch auf Fiv und FelV getestet?
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben