Kater 10 Monate, neue Babykatze 11wochen!!!

R

RockaPhily

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9 Juli 2010
Beiträge
2
Ort
Kiel
Hallo Erstmal,
bin neu hier und finde das Forum echt gut gelungen:).
So also wir haben einen Kater(Smokie) 10 Monate alt und haben für den kleinen,
eine Spielgefährtin geholt damit er nicht so alleine ist.Dann haben wir vom Bauernhof eine kleine Katze bekommen. Sie ist 11 wochen alt und wir waren auch schon mit ihr beim TA bis auf milden und Würmer ist sie kern gesund.

So wir haben die Kleine seit letztem Sonntag, zuerst haben sie sich angefaucht und geknurrt, das ist jetzt komplett weg sie laufen sich gegenseitig hinterher und gucken wo der andere ist.
Die kleine hat auch erstmal ihr eigenes zimmer bekommen wo ihr Klo steht und ihr Futter und spielzeug drinne ist, aber jetzt zum Problem meine Freundinn schläft abends drüben bei unserem Kater und ich immer bei der kleinen weil wir noch angst haben sie alleine abends rumlaufen zu lassen weil der kleine ziehmlich grob ist,
Er drückt sie immer runter und hält sie fest beisst sie in den nacken oder sogar im bauch die kleine hat auch schon gejault,
ist aber zum glück noch nichts schlimmes passiert, aber es sieht sehr sehr grob aus und einer von uns ist immer zuhause damit nichtsd passiert aber das kann ja so nicht weiter gehen das meine Freundin und ich getrennt schlafen müssen und die tür nicht auflassen können. PS: Die kleine babykatze will immer mit unserem Kater schmusen schnurrt und stupst ihn mit dem kopf an aber selbst dann will er sie beissen und runterdrücken, und unser Kater ist auch Kastriert

Also nun zu meiner Fragen sollen wir die beiden einfach lassen also auch abends wenn wir schlafen die tür auflassen und so? oder sollen wir das bisher noch so weiter machen mit dem getrennt zimmern?

Danke schonmal für eure Antworten ist zwar bischen viel text aber ging nicht anders :D hoffe ihr habt paar gute tipps oder so .
 
Werbung:
T

Tyffany

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 Juni 2010
Beiträge
871
Wir haben hier die gleiche Situation, aber unsre 2 lassen wir auch nachts zusammen. Die Kleinen wehren sich schon, keine Panik!!! (war der Tipp den ich hier bekommen hab und es stimmt)

Solange kein Blut fließt ist alles bestens, schau mal mit der Forumssuche, hier gibts viele Postings die sich mit der Zusammenführung beschäftigen

Versucht es einfach eine Nacht, es ist WE und da ists dann auch nicht soooo schlimm wenn ihr mal was weniger Schlaf bekommt
 
R

RockaPhily

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9 Juli 2010
Beiträge
2
Ort
Kiel
Ok danke für die schnelle antwort :D dann werde ich mir hier, noch ein bischen mehr belesen, und ich werde dann morgen nochmal schreiben wie die nacht so gelaufen ist ^^
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
18
Aufrufe
6K
dieMiffy
dieMiffy
Antworten
6
Aufrufe
2K
minna e
minna e
Antworten
1
Aufrufe
651
Havanna=^^=
Havanna=^^=
Antworten
1
Aufrufe
3K
PebblesundPaul
PebblesundPaul
Antworten
32
Aufrufe
15K
Püppykatze
P
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben