kastrierter Kater markiert aus Stress - was tun?

miiriii

miiriii

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22. Oktober 2015
Beiträge
19
Ich habe drei Katzen, Santos (m 5) Sira (w6) und Lino (m 1,5) Alle sind kastriert und alle zusammen sind sie jetzt seit 1 Jahr bei mir. Santos markiert seit zwei Tagen in der Wohnung und hauptsächlich auf MICH. Er liegt neben mir, irgendwann steht er auf, dreht sein Hintern zu mir und los geht's. Wenn ich ihn dann etwas weg scheuche steht er an die nächste Wand und macht dort weiter. Es hat keinerlei Veränderung bei mir gegeben. Weder ein neuer Partner, noch neue Möbel, noch etwas neues für die Katzen.
Es gibt einen Nachbarskater Cäsar. Santos und er verstehen sich gar nicht gut, schon von Anfang an nicht. Cäsar ist sehr viel bei mir auf dem Sitzplatz. Immer wenn Santos ihn sieht, knurrt er, macht einen buschigen Schwanz und greift Cäsar an. Die beiden kloppen sich teils blutig. Santos hat immer wieder kleinere Wunden am Hals, ich merke dann einfach beim Streicheln dass er kleine, ca. 2-3mm grosse Rufen hat (getrocknetes Blut, sorry, weiss nicht wie man das in Hochdeutsch nennt, komme aus der Schweiz, wir sagen ein Rüfeli:aetschbaetsch1:)
Ich habe nun dem Tierarzt wegen dem Markieren angerufen, und dieser meint, dass es ganz klar vom Stress mit Cäsar kommt. Sie meint man kann hier nicht machen, das wird nicht aufhören. Die einzigen Lösungen wäre Santos nicht mehr raus zu lassen, da der andere Kater fast immer draussen ist, oder ihn jemand anderem zu geben bei dem er diesen Stress nicht hat. Ich möchte beides nicht. Hat jemand Erfahrungen mit solch einem Verhalten und mir einen Tipp?
 
Werbung:
Inai

Inai

Forenprofi
Mitglied seit
16. November 2015
Beiträge
3.045
Hi,
füll bitte den Unsauberkeitsfragebogen aus dem Unterforum 'Unsauberkeit' aus. Dann haben wir ein besseres Bild
 
miiriii

miiriii

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22. Oktober 2015
Beiträge
19
Die Katze:
- Name: Santos
- Geschlecht: m
- kastriert (ja/nein): ja
- wann war die Kastration: mit 6 Monaten
- Alter: 5
- im Haushalt seit: 1 Jahr
- Gewicht (ca.): 5kg
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): normal

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: 1 Monat
- letzte Urinprobenuntersuchung:
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: keine
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: nein

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 3
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 4
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): Privatperson mit einer anderen bei mir lebenden Katze
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: min. 1h
- Freigänger (ja/Nein): ja
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): nein
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, liegensie gemeinsam, ignorieren sie sich eher usw.): alle 3 verstehen sich sehr gut, spielen und schlafen zusammen

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 3
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe):2 offene und 1 mit Haube
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: 2x täglich gereinigt und alle 3-4 Wochen komplett erneuert, zwischendurch aufgefüllt
- welche Streu wird verwendet: best öko von Fressnapf
- wie hoch wird die Streu eingefüllt: ca 10cm
- gab es einen Streuwechsel: nein, hatte die Vorbesitzerin auch schon
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): 2 im Badezimmer Ecke und 1 im Gang Ecke
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: Futter in der Küche

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: vor 2 Tagen
- wie oft wird die Katze unsauber: täglich
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Spritzer
- wo wird die Katze unsauber: Markiert auf mich und auf Möbel, Wände
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): vertikal
- was wurde bisher dagegen unternommen: nichts
 
Inai

Inai

Forenprofi
Mitglied seit
16. November 2015
Beiträge
3.045
Hey,

meiner Meinung nach solltest du zum TA und eine Urinprobe abgeben.
Lass mindestens auf Harnstein, Harngries und eine Blasenenzündung untersuchen.
Auch wenn dein TA eine Ferndiagnose gestellt hat, so ist diese nicht wirklich sicher, da dein Eindruck ja subjektiv ist.
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.334
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Jep, eine körperliche Untersuchung bei einem Tierarzt wäre sinnvoll und eine Urinprobe mit Untersuchung wie oben schon geschrieben.

Bitte auch die Analdrüsen anschauen lassen und abtasten ob es irgenwo weh tut.

Wenn organisch alles in Ordnung ist kann man erstens mit den Klos noch etwas optimieren, z.B. ein anderes Streu das von den meisten Katzen sehr viel lieber gemocht wird wie Extreme classic oder Premiere excellent, also ein sehr feines Klumpstreu.

Und du kannst dann versuchen mit Feliway und oder Zylkene zu probieren, bitte falls du das nicht kennst mal selber nachlesen.
Und man kann dan mit Bachblüten versuchen eine Besserung zu erreichen.
Aber fang mal bitte mit den Tipps oben an.
 
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2014
Beiträge
8.897
Ort
Mittelfranken
Weißt Du, ob der Nachbarskater kastriert ist?
 

Ähnliche Themen

E
Antworten
2
Aufrufe
1K
KiaraMN
KiaraMN
M
Antworten
4
Aufrufe
1K
M
P
Antworten
0
Aufrufe
1K
P
kisu
Antworten
14
Aufrufe
2K
ottilie
ottilie
K
Antworten
12
Aufrufe
3K
Inai

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben