Kastrierter Kater benimmt sich rollig

  • Themenstarter kat7777
  • Beginndatum
  • Stichworte
    kastriert markieren. pinkeln rollig trotz kast
K

kat7777

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22 April 2021
Beiträge
5
Hallo zusammen,

Ich habe zwei europäische Hauskatzen, einmal weiblich und einmal männlich.

Der Kater ist kastriert und produziert auch keine Hormone (wurde beim Tierarzt komplett kontrolliert).
Folgendes Problem wird seit mehreren Monate immer schlimmer:
Der Kater benimmt sich, wie ein nicht kastrierter, rolliger Kater. Er versucht ständig die weibliche Katze zu besteigen, beißt sie usw.
Pisst mindestens 2 am Tag irgendwo in der Wohnung hin, letzte Woche war es auch schon ein großes Geschäft...
Er möchte gestreichelt werden, sobald er aber liebe bekommt, wird er sofort agressiv und beißt auch ordentlich zu.
Und er Miaut 24/7..

Daher bitte ich mal um einen Rat, was man in dieser Situation noch machen kann, weil ich langsam echt nicht mehr damit klar komme.

Danke im Voraus und liebe Grüße,
Katja
 
Werbung:
Christian89

Christian89

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 April 2020
Beiträge
752
Ort
NRW
Bezüglich der UNsauberkeit hier
Ist die weibliche Katze denn kastriert oder nur der Kater?


Fragebogen Thema Unsauberkeit


Die Katze/Kater der/die unsauber ist
- Name:
- Geschlecht:
- kastriert (ja/nein), wenn kastriert wann:
- Alter:
- im Haushalt seit:
- Gewicht (ca.):
- Größe und Körperbau:

Gesundheit
- wann war der letzte Tierarzt-Besuch:
- wurde der Urin untersucht, wann das letzte Mal, mit welchem Befund:
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt:

Lebensumstände
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt:
- wie alt war die Katze beim Einzug bei dir/euch:
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, von privat, Tierschutzverein):
- Freigänger (Ja/Nein):
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. neue Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Berufswechsel):
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, kuscheln sie und putzen sich, ignorieren sie sich eher usw.):

Klo-Management
- wie viele Klos gibt es:
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe):
- wie oft wird gereinigt und wie oft das Streu komplett erneuert:
- welche Streu wird verwendet (bitte genaue Marke und Sorte!):
- wie hoch wird die Streu eingefüllt, ca. in cm:
- gab es einen Streuwechsel:
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.)

- wird ein Klo-Deo benutzt:

- wo steht das Klo bzw. die Klos (welcher Raum, an der Wand, in der Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes Katzenklo):

- mit welchem Reinigungsmittel wird das Klo gereinigt:
- wo ist der Futterplatz, liegt er in der Nähe der Klos, wenn ja wie nah:

Unsauberkeit
- Wann sind die Probleme das erste Mal aufgetreten, wie lange bestehen die Probleme:
- wie oft wird die Katze unsauber:
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot:
- Urinpfützen oder Spritzer:
- wo wird die Katze unsauber:
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich, Bett usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Ecken):
- was wurde bisher dagegen unternommen:
 
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25 März 2008
Beiträge
5.227
Alter
59
Ort
Kreis Recklinghausen
Ist die weibliche Katze auch kastriert? Wenn nicht kann sie rollig sein und der Geruch dre rolligen Katze kann den Kater stark irritieren.
Ansonsten Kater werden nicht rollig.
Wenn die Katze auch Kastriert ist, habe ich noch einige Fragen, bzw Anmerkungen.
Der Kater kann durch Unterforderungen Langeweile haben.
Der Kater kann durch Hunger Aggressionen haben.
Wenn er "pisst", dann fülle doch mal den Fragebogen Unsauberkeit aus.
 
Quilla

Quilla

Forenprofi
Mitglied seit
5 Juli 2013
Beiträge
5.896
Ort
Allgäu
Ich schließe mich an:
Ist die Kätzin kastriert?


Ist sie nicht kastriert und rollig (nur Kätzinnen können rollig werden, Kater nicht), dann macht u.U. auch ein kastrierter Kater Deckversuche und wird unruhig.

Ich hatte dies vor über 20 Jahren einmal, als wir (damals wussten weder wir noch die TÄ es besser) die erste Rolligkeit der Kätzin für die Kastra abwarteten. Der kastrierte Kater von uns hat sie mehrfach bestiegen, mit Nackenbiss und allen Bewegungen ...

Auch steht ein unkastriertes Tier meist über dem Kastraten.
Vielleicht will der Kater deshalb seine Sicherheit zurückerlangen, in dem er markiert.
 
K

kat7777

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22 April 2021
Beiträge
5
Hei,

Um die Frage zu beantworten, ja die katze ist auch kastriert.
Daher kann sie ja eigentlich keinen Duft versprühen.
Und der Kater macht des trotzdem alles :/
 
Pitufa

Pitufa

Forenprofi
Mitglied seit
9 Februar 2021
Beiträge
1.290
Ort
Quito, Ecuador
Wie alt war er denn als er kastriert wurde?
 
K

kat7777

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22 April 2021
Beiträge
5
Fragebogen Thema Unsauberkeit


Die Katze/Kater der/die unsauber ist
- Name: Yeti
- Geschlecht: männlich
- kastriert (ja/nein), wenn kastriert wann: ja seit dem er mit 6 Monaten ungefähr
- Alter: 5
- im Haushalt seit: 4,5 Jahren
- Gewicht (ca.): 4,2 kg
- Größe und Körperbau: Schmahler Körperbau, mittlere größe

Gesundheit
- wann war der letzte Tierarzt-Besuch: am 14.04.2021
- wurde der Urin untersucht, wann das letzte Mal, mit welchem Befund: ja, da war alles in ordnung
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt: keine

Lebensumstände
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug bei dir/euch: halbes jahr des Männliche und 4 Monate die Weibliche
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, von privat, Tierschutzverein): beide von Privat
- Freigänger (Ja/Nein): nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. neue Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Berufswechsel): Umzug seit dem 1.10.21, aber auch schon in der vorherigen Wohnung wurde uriniert
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, kuscheln sie und putzen sich, ignorieren sie sich eher usw.): kuscheln zusammen, putzen sich auf gegenseitig und des öfteren greift der Kater die Katze an.

Klo-Management
- wie viele Klos gibt es: 2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): große geschloßene beige Klos mit weißem Deckel
- wie oft wird gereinigt und wie oft das Streu komplett erneuert: 1 x monatlich streuwechsel, reinigen alle zwei Tage
- welche Streu wird verwendet (bitte genaue Marke und Sorte!): Feliton Soft
- wie hoch wird die Streu eingefüllt, ca. in cm: 10kg pro Klo
- gab es einen Streuwechsel: nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.)ja

- wird ein Klo-Deo benutzt: nein

- wo steht das Klo bzw. die Klos (welcher Raum, an der Wand, in der Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes Katzenklo): Bad unter dem Waschbecken

- mit welchem Reinigungsmittel wird das Klo gereinigt: Streu Schaufel
- wo ist der Futterplatz, liegt er in der Nähe der Klos, wenn ja wie nah: der Futterplatz ist im Flur, kompletten Raum weiter

Unsauberkeit
- Wann sind die Probleme das erste Mal aufgetreten, wie lange bestehen die Probleme: vor 4 Jahren, es wird immer schlimmer
- wie oft wird die Katze unsauber: 2-3 täglich
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: eigentlich nur Urin, bisher einmal Kot
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfützen
- wo wird die Katze unsauber: Flur, Bad, auf Klamotten, Wäschekorb, Sideboard usw.
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich, Bett usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Ecken): auf horizontalen Flächen
- was wurde bisher dagegen unternommen: besseres Futter gekauft, Klos auseinander gestellt, mehr gespielt, Pflanzliche Tropfen 2-3 täglich verabreicht.

VG
Katja
 
Lirumlarum

Lirumlarum

Forenprofi
Mitglied seit
22 Mai 2017
Beiträge
4.670
Ort
Alpenrand
..das Erste was mir auffällt, wäre an euren Klo's kleine Verbesserungen vorzunehmen.
-Besorg dir ein drittes Klo, denn zwei Klo's für zwei Katzen sind gerne zuwenig.
-Nimm die Hauben ab. Die Hauben speichern den Geruch und für Katzen (auch wenn es für unsere menschlichen Nasen noch nicht riecht) stinken Haubenklo's gerne recht schnell unangenehm. (Wie für uns ein Dixi-Klo in der prallen Sonne im Hochsommer)
Auch haben Katzen gerne Rundumsicht bei ihren "Staatsgeschäften" und zu allen Seiten mögliche Fluchtwege. In der Natur überlebenswichtig, um in dieser doch sehr angreifbaren Situation schnell reagieren zu können, wenn Habicht oder Fuchs des Weges kommen.
-Die Klos jeden Tag ein-zweimal von den Klumpen befreien, alle zwei Tage ist viel zuwenig.

Besorg dir einen Enzymreiniger wie Biodor oder Bactador und reinige alle bepinkelten Stellen damit. Auch kannst davon etwas mit zur Wäsche geben, wenn Polster, Decken oder ähnliches betroffen sind. Diese Enzymreiniger nehmen auch für Katzen den Uringeruch aus den bepinkelten Stellen, so dass diese nicht mehr für die Katzen nach Klo riechen.

Wenn noch nicht geschen, lass bei dem Kater mal auf Harnsteine/Kristalle untersuchen. Sind die Zähne mal gründlich untersucht worden? Häufig stecken hinter Unsauberkeiten eben so Dinge wie Zahnschmerzen (Forl), Schmerzen beim Urin lassen (Steinchen, Blasenentzüdungen etc. )


Ein gewisses Seuxakverhalten bleibt häufig auch bei kastrierten Katern zurück und auch Kastraten bespringen (den Grund dahinter kenne ich allerdings nicht) gerne mal eine Katze oder auch andere Kater ..oder mal nen Stofftier....
Die Frage allerdings, wie genau das bei auch aussieht. Nicht das du raufiges aufmüpfiges Katerverhalten vermeindlich mit "aufspringen" verwechselst

Wie spielen denn die Beiden miteinander? Wieviel spielst und tobst du mit dem Kater? In so Kater-Katzen Kombis ist es häufig so, dass die Kater gerne gelangweilt sind, weil Katzen anders spielen.. Wildpinkeln kann auch ein Zeichen von Langeweile und Verzweiflung sein..und wenn er die Katze so wild anspringt, könnte das auch eine sehr dringend gemeinte Spielaufforderung sein..

Wieviel und wie füttert ihr die Katzen?
 
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25 März 2008
Beiträge
5.227
Alter
59
Ort
Kreis Recklinghausen
  • #10
Zum Klomanagement.
Bitte ein 3. Klo anbieten, die Faustregel für Katzenklos ist pro Katze ein Klo plus ein Extraklo. Viele Katzen trennen ihre Hinterlassenschaften, Kot in einem Klo und Urin im anderen.
Dann würde ich große offene Klos anbieten. Für Katzen sind Haubenklos wie für Menschen das Dixieklo.
Das Feliton soft ist eine grobe Klumpstreu, und auch noch mit Duft. Als (bessere) Alternative empfehle ich dir das geruchlose, feine Feliton fine.
Die Pinkelstellen müssen mit einem Enzymreiniger gesäubert werden, ansonsten riecht es dort für die Katze nach Klo. Enzymreiniger sind Biodor Animal Konzentrat, Simple Solution, und Bactodes zB. Damit du auch alle, und auch die geheimen, Pinkelstellen findest, empfehle ich dir eine Schwarzlichtlampe "Urinfinder".
 
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25 März 2008
Beiträge
5.227
Alter
59
Ort
Kreis Recklinghausen
  • #11
Ach das habe ich überlesen. Die Klumpen müssen morgens und abends entfernt werden, und Streu auffüllen. Dann braucht man das Streu auch nicht alle vier Wochen entfernen.
Die Streuhöhe sollte bei 15 - 20 cm liegen, damit die Katze gut buddeln kann.
Was und wieviel Futter bekommen die Katzen?
 
Werbung:
K

kat7777

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22 April 2021
Beiträge
5
  • #12
Hei,
das mit den drei Klos hab ich auch schon mitgekriegt, die hatten auch zwei Jahre 3 Klos, war aber das selbe Problem, hab des Dritte daher letzt Woche entfernt.

Die Hauben nehme ich jetzt mal ab und hoffe auf Besserung..

Die Katzen kriegen Morgens und Abends ca 125g Nassfutter.

Mein Kater bringt mir immer mein Haargummi, damit ich ihn werfen kann und er ihn mit zurück bringt. Des machen wir jeden Abend und die Katze bringt die Spielzeuge zwar nicht zurück, spielt aber auch mit denen.

Ansonsten kriegen die immer nach Bedarf ihre Kuscheleinheiten/Streicheleinheite und schlafen tun die Beiden auch bei mir.

Danke & Gruß
Katja
 
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25 März 2008
Beiträge
5.227
Alter
59
Ort
Kreis Recklinghausen
  • #13
Zur Fütterung, Katzen sind Häppchenfresser. Das ist ihre Natur, da fressen sie je nach Fang über den Tag verteilt, mal eine Maus, da einen Falter.
So ist die Fütterung der Hauskatze auch, Futter rund um die Uhr zur Verfügung stellen. Wenn der Napf leer ist, Futter nah legen.
Hungrige Katzen sind aggressiv, nervig und uU auch unsauber.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
10
Aufrufe
44K
Königscobra
Antworten
16
Aufrufe
611
Leynael
N
Antworten
2
Aufrufe
616
Katzandra
Antworten
9
Aufrufe
1K
Lady_Rowena
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben