Kastrieren

E

Echo84

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. Januar 2011
Beiträge
28
Guten Morgen Leute,

Am Dienstag wurde Chacha kastriert. Auf Rat des Tierarztes hab ich sie danach noch ca. 3 Stunden in der Box gelassen. Naja... zuerst hab ich sie raus und wollte sie bei mir behalten, aber sie ging dann doch lieber aufs Klo... bzw... gehen ist da das falsche wort...! Als sie dann immer auf den kratzbaum wollte, hab ich sie doch wieder in die box. Zum Glück hat sie dann schön brav geschlafen. Am Abend durfte sie dann raus und alles war gut. Sie lag zwar nur bei mir und wollte schmusen, aber ist wohl normal, da sie ja eine operation hinter sich hat. Den nächsten Tag war sie bis zum Abend zickig. Hats mir das Kastrieren wohl übel genommen. War aber ok für mich. hab nix anderes erwarte. Am Abend und am nächsten Morgen war sie wieder die alte. Doch seit gestern nachmittag ist sie komisch. naja... komisch ist das falsche wort, aber sie spielt nicht mehr so wie früher mit mir... bzw. der dabird wird "fast" links liegen gelassen...! kann es sein, dass das die nachwirkungen der kastration sind?
sonst ist sie ganz normal und spielt mit tango aufm kratzbaum. sie ist zwar nen bisl vorsichtig und tobt nicht mehr so, ansonsten aber normal.

mach mir grad a bissal sorgen.

lg
daniel
 
Werbung:
Nennie

Nennie

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. Januar 2011
Beiträge
8
Ort
Duisburg
Hm... ob das über einen längeren Zeitraum normal ist, kann ich dir leider nicht sagen. Unsere Mädels wurden gestern Nachmittag kastriert und bisher scheint ihnen auch alles was mit Jagttrieb oder Spiel zu tun hat, schnurz egal zu sein... Mal abwarten wie sie sich entwickeln. Vielleicht schmerzt die Wunde einfach zu sehr um toben oder richtig spielen zu können/zu wollen.
 
F

*Flauschi*

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20. Januar 2011
Beiträge
24
Ort
NRW
Hast du mal geschaut wie die Naht aussieht? Ist da alles soweit in Ordnung? Die Fäden noch drin?

Du musst bedenken, dass eine Kastration bei einer Katze nicht ganz so einfach ist, wie bei einem Kater. Es handelt sich um einen Bauchdeckenschnitt und es gibt leider genug Katzen, die sich dann etwas schonen.
Habt ihr bei eurem TA noch einen Termin zur Nachkontrolle?

Bei meiner Kleinen war es auch so, dass sie erst wieder richtig arg getobt hat, als die Fäden raus waren. Laut TÄ ist alles super verheilt...

Du musst die Wunde im Auge behalten, am besten mehrmals am Tag schauen, wie es aussieht. Wenn dir irgendwas komisch vorkommt, direkt beim TA anrufen und bei zu großer Unsicherheit lieber einmal zu viel hinfahren als zu wenig.
Es KANN immer was ganz harmloses sein, MUSS aber nicht ;)

Liebe Grüße und gute Besserung für die Kleine :)
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
kann es sein, dass das die nachwirkungen der kastration sind?
ja kann.
Wenn Du an der Naht nichts auffälliges feststellst, sie kein Fieber hat und normal gefressen wird - denke ich, sie braucht halt einfach ein wenig mehr Zeit um sich von der Bauch OP zu erholen.:smile:
Das ist so unterschiedlich von Tier zu Tier.;)

LG
 
E

Echo84

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. Januar 2011
Beiträge
28
Danke für eure Antworten.
In MEINEN Augen sieht die Naht gut aus. Ich schau sie mir eh schon viel zu oft an :D
Ich warte mal noch ab. Wird schon. Solange sie noch Ihre 5 Minuten hat *gg*

LG
Daniel
 
Mondkatze

Mondkatze

Forenprofi
Mitglied seit
28. Juli 2010
Beiträge
5.966
Ort
Ostfriesland
Moon wollte diet nach der Kastration auch noch nicht wieder so richtig toben. nach der OP direkt hat sie den ganzen Abend und die ganze Nacht nur geschlafen, am kommenden Tag war sie immer noch ziemlich matschig, wollte nicht so recht fressen und schlief auch noch sehr viel. Erst so nach drei Tagen war sie wieder fast die Alte.
 
lilliefee0

lilliefee0

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. September 2010
Beiträge
477
Ort
irgendwo im nirgendwo ^^
Hi,

bei Katzen sind Kastrationen länger und komplizierter als bei Katern, heisst sie sind länger in der Narkose, die schnitte und wunden sind grösser.

Ist also durchaus normal wenn das Katzerl am Folgetag noch ein bisschen neben der Spur und vorsichtig ist.
 
Katie O'Hara

Katie O'Hara

Forenprofi
Mitglied seit
26. Februar 2008
Beiträge
9.276
I. d. R. halten Katzen nach der Kastra drei Tage sehr viel Ruhe, die komplette erste Woche deutlich mehr Ruhe als sonst.
Danach werden sie wieder agiler, nach dem Fäden ziehen sind sie wieder "ganz die alten" :)


Wir gehen ja auch nicht zwei Tage nach 'ner Blinddarm-OP wieder zum Aerobic ;-)
 
Nennie

Nennie

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. Januar 2011
Beiträge
8
Ort
Duisburg
Öhm wenn ich mich mal an meine Blinddarm-OP erinner... owei ^^

Aber unseren beiden Hexen gehts schon wieder richtig gut... Die Fäden sind zwar noch drin, aber man sieht ihnen den Unsinn schon wieder an... Sie jagen sich gegenseitig durch die Wohnung, schießen alle Bälle wieder gleichmäßig unter die große Eckcouch und müssen wieder liebevoll von der Küchenzeile befördert werden, denn da hat Katze nunmal nix zu suchen!

Die Wunden sehen soweit auch ganz gut aus, auch wenn die beiden zwischendurch den Besuch beim Doc umgehen wollen und versuchen sich selbst die Fäden zu ziehen ^^ Aber bisher ist alles noch im Lot.
 

Ähnliche Themen

E
Antworten
15
Aufrufe
2K
Jo_Frly!
Jo_Frly!
R
Antworten
4
Aufrufe
3K
ottilie
ottilie
R
Antworten
2
Aufrufe
3K
Bambus
Bambus
M
2 3
Antworten
49
Aufrufe
5K
M
MissNise
Antworten
4
Aufrufe
1K
MissNise
MissNise

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben