Kastration trotz Rolligkeit sogar evtl. Schwangerschaft?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
M

MyPolly

Benutzer
Mitglied seit
8 Juli 2010
Beiträge
78
In diesem Fall geht es nicht um meine Katzen, sondern um 2 Katzen meiner Freundin.

Sie hat 2 Katzen, wollte die beiden im Frühjahr kastrieren, doch die wurden Läufig und ihr Tierärztin meinte, nicht während der Rolligkeit kastrieren und das obwohl die beiden Freigänger sind.
Naja, die Rolligkeit ging in die Schwangerschaft beiden Katzen über und hat 12 süße Babys mit sich gebracht. Die Freundin hat sich sehr um die Babys gekümmert und hat zum Glück für alle auch ein tolles zuhause gefunden und nach 12 Wochen haben die Babys die Mütter verlassen.

Nun meinte Sie, dass sie das so gar nicht haben wollte und will sie unbedingt kastrieren, doch die Mamis hauen ab und es stellt sich heraus die sind Rollig und man weiß nicht vielleicht auch wieder schwnager, aber wenn dann nicht länger als eine Woche, denn die sind wieder da.
Meine Freundin weiß nicht, was sie machen soll, sie war auch so mit Ihrer Tierärztin unzufrieden, wird also höchstwahrscheinlich zu einem anderen Tierarzt wechseln und ich soll bei meinem fragen ob jetzt eine Kastra in Frage kommen würde. Das kann ich aber erst am Montag erfragen.

Nun die Frage an euch, in diesem Fall fände ich persönlich noch eine Schwangerschaft sehr stressig für die Damen, da sie auch erst ca. 1,2 Jahre sind. Plus noch ca. 12 Babys....ich meine es ist schön, wenn die ein neues zuhause finden würden, aber wenn nicht? Die Tierheime sind überfüllt usw. Könnte man, falls sie tatsächlich schwanger sind die trotzdem kastrieren?

Blöde Situation, aber es ging alles SOO schnell..
 
Werbung:
shiny

shiny

Forenprofi
Mitglied seit
14 Juli 2010
Beiträge
1.346
Ort
Oberhausen
Ich stimme Serafyna voll und ganz zu !!!
SOFORT kastrieren lassen, egal, ob schon tragend oder nicht !
Vielleicht kannst Du Deine Freundin dabei unterstützen, damit nicht noch mehr Zeit vergeht.
Frag bei Deinem TA, falls er es nicht macht, dann telefonier alle anderen in der Umgebung ab.

Unverantwortlich ist es schon von Deiner Freundin, unkastrierte Katzen in den Freigang zu lassen. Einmal ist es schon schief gegangen, und sie läßt sie trotzdem noch nach draussen :mad:

Gruß Claudia
 
Cora1977

Cora1977

Forenprofi
Mitglied seit
11 April 2011
Beiträge
1.121
Ort
Freiburg im Breisgau
Warum behält sie die Katzen nicht für ein paar Tage in der Wohnung und bringt sie dann zum kastrieren? Die müssen ja eh drin bleiben, weil sie nüchtern zur OP müssen. Verstehe ich nicht. :(
Und dann könnte man auch eine Trächtigkeit ausschließen.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
4
Aufrufe
10K
2
Antworten
38
Aufrufe
15K
Nimsa
2
Antworten
27
Aufrufe
697
mollimo
Antworten
4
Aufrufe
14K
zuckerfee
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben