Kastration - Trichter oder Body?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

yellowkitty

Forenprofi
Mitglied seit
12 Juni 2017
Beiträge
1.158
Ort
Österreich
Mein Post war auf die Aussage von BluCats-Tierarzt bezogen, dass eine Katze nicht an die Kastrationsnarbe geht, sorry, das hätte ich vielleicht zitieren sollen. :)

Eine kleine Beule hatten meine beiden auch, das ist aber laut Aussage meiner Tierärztin normal, weil ja einige Nähte übereinander liegen und wenn das dann anschwillt wird es dicker, als wenn es nur eine Naht wäre (ich hoffe das ist halbwegs verständlich).
Ich glaube Peach hatte sich am Ende auch einen Faden gezogen, da sind sie dann ganz fix, wenn grade keiner guckt ;)
Aber nachdem es nur eine "Sicherheitsnaht" war, war das nicht so schlimm.
Wenn eine Katze extreme Probleme mit dem Body hat, muss man ihr den natürlich abnehmen, sie soll ja nicht leiden.
Viele lassen die Narbe auch ganz in Ruhe, da muss man immer schaun was am besten passt.
 

Lirumlarum

Forenprofi
Mitglied seit
22 Mai 2017
Beiträge
3.652
Ort
Alpenrand
Ich war recht verwundert, als uns bei der Kastra der TA fragte: Trichter oder Body.
Meine letzen Katzenkinder sind knappe 20 Jahre her und damals bekam ich die Tiere ohne Body oder Trichter. ..und hatte dann gleich bei der kleinen Lisa eine fiese Entzündung, an welcher sie beinah gestorben wäre...

Ich würde jederzeit wieder zu einem Body greifen. Lieber einmal zu viel geschützt, als einmal zuwenig..und man kann die Teile ja abnehmen, wenn's gar ned geht..oder auch öfter mal öffnen zum putzen..

Fibi hat der Body nicht gross gestört. (ausser dass sie einen sehr männlichen John-Wayne-Gang an den Tag legte).
Mia konnte sich mit den Body nicht so recht anfreunden hat aber tapfer volle 14 Tage damit verbringen dürfen (es gab ne kleine Komplikation und die arme Maus, musste nach zwei Tagen nochmal auf den O.P Tisch)
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben